NEÜ, Zürcher 1931, Schlachter 1951 als PBs

Page 2 of 3 (42 items) < Previous 1 2 3 Next >
This post has 41 Replies | 5 Followers

Posts 59
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Thu, Jul 9 2015 11:29 AM

Kurzes Update von meiner Seite (ich war der "Künstler", der die Module in diesem Thead erstellt hatte):

Der Konverter (in Java geschrieben) steht unter https://github.com/schierlm/BibleMultiConverter zum Download bereit. Er "frisst" Zefanja XML, TheWord, OSIS und noch ein paar exotischere Formate und kann daraus Zefanja XML, The Word, sowie (was hier am wichtigsten ist) ein HTML-Format erzeugen, das sich über 2 weitere Zwischenschritte in ein .docx umwandeln lässt das Logos akzeptiert.

Wenn hier jemand ist, der die .docx-Spezifikation mal als Gutenachtlektüre gelesen hat (Vorsicht, die ist dick!) und ein bisschen Java kann, würde ich mich über Verbesserungsvorschlüge, die den Prozess einfacher machen, freuen. Ansonsten funktioniert der Prozess so, und da ich selbst Logos kaum nutze, wird der von meiner Seite so bleiben (weitere andere Import- und Exportfilter werden aber vermutlich noch dazukommen).

Mit Herrn Vanheiden habe ich Kontakt aufgenommen, und er steht einer Erstellung eines Logos-PBs grundsätzlich positiv gegenüber (solange sowohl Logos Core als auch das Modul kostenlos zum Download angeboten werden), wenn als Ausgangsbasis ein aktueller Textstand genutzt wird (was das Zefanja-XML-Modul nicht war) und auch Vorwort, Einleitungen, Überschriften und Fußnoten enthalten sind.

Ich werde mir in den nächsten Tagen/Wochen die aktuelle Ausgangsversion "15 07" mal ansehen (wenn ich sie erhalten habe) und versuchen, daraus ein neues PB zu bauen, das ich dann hier veröffentlichen werde.

Posts 10130
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, Jul 9 2015 11:38 AM

Herzlich willkommen im Forum!

Michael Schierl:
Mit Herrn Vanheiden habe ich Kontakt aufgenommen, und er steht einer Erstellung eines Logos-PBs grundsätzlich positiv gegenüber (solange sowohl Logos Core als auch das Modul kostenlos zum Download angeboten werden), wenn als Ausgangsbasis ein aktueller Textstand genutzt wird (was das Zefanja-XML-Modul nicht war) und auch Vorwort, Einleitungen, Überschriften und Fußnoten enthalten sind.

Das sind ja sehr gute Nachrichten! Ich freue mich darauf.

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 59
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Thu, Jul 9 2015 11:40 AM

ilian:

Ben M.:

Zur Schlachter und Strongs: Der Modulersteller hat versichert, dass die Strongs da schon drin sind. :-)

Ich stelle fest, dass dies wircklich der Fall ist, aber wie geht das, wenn im Word-Dokument nichts zu sehen ist? Wird irgendetwas im Dokument verborgen (Wie?)? Das würde mich mal grundsätzlich interessieren, wenn ich mir selbst ein PB herstellen möchte. Oder kann man das als Normalverbraucher - ohne einem bestimmten Tool - nicht....?

Im Word-Dokument ist nichts zu sehen, weil die Strongs als Hyperlinks formatiert sind (die auf spezielle URLs zeigen, die ein Strong oder ein Morph kennzeichnen). Die Formatierung von Hyperlinks ist dann auf schwarzer Text und nicht unterstrichen geändert.

Das sollte (vermutlich, ich besitze kein Word) auch mit Word erzeugbar sein - mit LibreOffice funktioniert es jedenfalls. Problematisch wird es nur, wenn man (wie bei der Leonberger Bibel) mehrere Strongs und Morphs an dasselbe Wort binden will. Das .docx-Format unterstützt es durchaus, dass man einen Hyperlink hat, in dessen Inhalt (geschriebenem Text) ein weiterer Hyperlink liegt, usw. bis dann irgendwann das Wort kommt (wenn du HTML kannst, im Prinzip als würdest du <a href="ersterLink><a href="zweiterLink">Wort</a></a> machen), nur kann weder Word noch LibreOffice ein derartiges Dokument selbst erzeugen (einer der beiden Links geht dann verloren), d. h. man braucht spezielle Tools, um diese Links so hinzubekommen. Für einfache unsichtbare Strongs (also nur ein Strong pro Wort) funktioniert es in Word aber auch (zumindest wenn man ausreichend Geduld mit Word mitbringt... Smile)

Posts 1951
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 10 2015 12:43 AM

Danke für die Erklärung!

Ich freue mich auch auf die NeÜ!

Posts 1265
HJ. van der Wal | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 10 2015 1:42 AM

ilian:

Danke für die Erklärung!

Ich freue mich auch auf die NeÜ!

+1 Yes

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 10 2015 1:59 AM

Das alles zeigt meiner Ansicht nach, dass

(a) die Formatierung von PBs ein fürchterliches Gefriemel ist (docx als Input war wohl so ziemlich die schlechteste Idee)

(b) PBs selbst bei größter Anstrengung nur zweitklassige Ressourcen in der Logos-Welt sind

Es gibt hier willige und fähige Leute, die allerlei fantastische Resourcen zur Verfügung stellen könnten.
Um Logos auf dem deutschen Markt voranzubringen, sind dringend mehr vollintegrierte, deutsche Bibeln notwendig,
aber als PB ist das nur begrenzt und schwerlich möglich.

Dass die Erstellung vollwertiger Resourcen nur durch und von Logos selbst möglich ist, macht allen Beteiligten das Leben unnötig schwer. Wenn sich Logos an diesem Punkt nicht bewegt, wüsste ich nicht, warum unsereins mehr Zeit und Energie investieren sollte. Ich für meinen Teil habe Besseres zu tun, als um die Unzulänglichkeiten des PB-Konverters herumzuarbeiten oder MS Word/LibreOffice auszutricksen.

Sorry, ich musste das (mal wieder) loswerden...

Posts 538
L.A. | Forum Activity | Replied: Tue, Jul 14 2015 11:38 AM

Thomas Boehme:
Sorry, ich musste das (mal wieder) loswerden...

Gut, dass Du's jetzt los bist... Smile 

Thomas Boehme:
(a) die Formatierung von PBs ein fürchterliches Gefriemel ist (docx als Input war wohl so ziemlich die schlechteste Idee)

Das kommt sehr darauf an, was man will (pers. Ansprüche und gewünschtes Werk). Bei einer ganzen Bibel ist das natürlich so. Bei vielen anderen werken ist die PB-Funktion durchaus ausreichend. Und mit ein wenig WORD-Kenntnissen kommt man schon ziemlich weit.

Thomas Boehme:
(b) PBs selbst bei größter Anstrengung nur zweitklassige Ressourcen in der Logos-Welt sind

Da hast du sicherlich recht. Ich denke auch, dass das so "gewollt" ist (korrigiere mich, wer es besser weiß). Es sind eben "Persönliche Bücher", die nicht alles bieten, was Logos-Werke bieten. 

Was ich mir eher wünschen würde, wäre de Integration in die Mobile-Apps (Android, IOS). Auch der Kindle-Export funktioniert nicht mit PB. Das ist schade, da man zwei Editionen erstellen muss (eine für Logos Desktop, eine andere für Kinder oder ePub-reader).

Thomas Boehme:
Um Logos auf dem deutschen Markt voranzubringen, sind dringend mehr vollintegrierte, deutsche Bibeln notwendig,
aber als PB ist das nur begrenzt und schwerlich möglich.

Auch da hast Du sicherlich recht. Die Basisbibel z.B. würde ich mir persönlich sehr wünschen... Aber lassen wir Thomas/Logos doch mal noch ein paar Monate Zeit. ich erinnere mich, dass er uns für dieses Jahr noch Basepackages o.ä. versprochen hat (hoffentlich hat er sich da nicht zu weit aus dem Fenster gehängt). 

Thomas Boehme:
Dass die Erstellung vollwertiger Resourcen nur durch und von Logos selbst möglich ist, macht allen Beteiligten das Leben unnötig schwer. Wenn sich Logos an diesem Punkt nicht bewegt, wüsste ich nicht, warum unsereins mehr Zeit und Energie investieren sollte. Ich für meinen Teil habe Besseres zu tun, als um die Unzulänglichkeiten des PB-Konverters herumzuarbeiten oder MS Word/LibreOffice auszutricksen.

Bei offiziell vertriebenen Werken ist Faithlife-Politik, alles über den eigenen Store laufen zu lassen. Das war früher mal anders, aber offensichtlich führte das zu Qualitäts-Verlusten. 

Wer ein PB erstellt (ich habe ja einige ins Forum gestellt), muss Spaß dran haben, muss Zeit haben (beides hatte ich bzw. brauchte ich eine mechanische und gleichzeitig einigermaßen kreative Abwechslung mit konkretem Ergebnis - PB war da eine nette Möglichkeit Smile Smile), muss sich auf die gegebenen Möglichkeiten beschränken. Ein PB auf Kosten anderer Dinge im Leben und Dienst/Arbeit zu erstellen, sollte man meiner Ansicht nach, vermeiden, also den Kosten-Nutzen-Faktor beachten (wieviel Zeit investiere ich bzw. kann ich guten Gewissens investieren). Dazu gibt es auch einen kleinen Disclaimer auf einer PB-Wiki-Seite.   

Ich denke übrigens nicht, dass der PB-Konverter unzulänglich ist. Klar, man kann immer etwas verbessern. Er ist nicht perfekt. Aber... er bietet schon extrem viel. 

Nun kann man natürlich auf andere "Gratis"-Bibelprogramme verweisen. Nur sind sie nur solange "gratis", wie man mit einfachen Ressourcen arbeiten möchte. Bei etwas akademischem Anspruch funktioniert das nicht mehr. Denn auch die "Gratis"-Anbieter stellen integrierte Lexika oder lemmatisierte Grundtexte in ihren Internetstore. OK - und dann wären wir wieder bei Logos oder einen der "kommerziellen" Mitbewerber... 

Warten wir also noch ein bisschen... und sehen was aus "Logos goes international" wird... Das spanische Angebot ist inzwischen echt gut und weiter am Wachsen. Nichtsdestotrotz nützen Deine deutlichen Worte sicherlich, den Prozess anzutreiben Smile 

Posts 1951
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Jul 14 2015 10:55 PM

L.A.:

Was ich mir eher wünschen würde, wäre de Integration in die Mobile-Apps (Android, IOS). 

Die Basisbibel z.B. würde ich mir persönlich sehr wünschen... Aber lassen wir Thomas/Logos doch mal noch ein paar Monate Zeit. ich erinnere mich, dass er uns für dieses Jahr noch Basepackages o.ä. versprochen hat (hoffentlich hat er sich da nicht zu weit aus dem Fenster gehängt).  

Das gleiche wünsche ich mir auch!

Thomas hat jedoch gesagt, dass er auch für andere Bereiche zuständig sei... Hoffentlich leidet die deutsche Produktion nicht darunter..

Posts 660
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Jul 15 2015 3:11 PM

ilian:

L.A.:

Was ich mir eher wünschen würde, wäre de Integration in die Mobile-Apps (Android, IOS). 

Die Basisbibel z.B. würde ich mir persönlich sehr wünschen... Aber lassen wir Thomas/Logos doch mal noch ein paar Monate Zeit. ich erinnere mich, dass er uns für dieses Jahr noch Basepackages o.ä. versprochen hat (hoffentlich hat er sich da nicht zu weit aus dem Fenster gehängt).  

Das gleiche wünsche ich mir auch!

Thomas hat jedoch gesagt, dass er auch für andere Bereiche zuständig sei... Hoffentlich leidet die deutsche Produktion nicht darunter..

So, jetzt habe ich mich ja doch schon ein paar Tage nicht mehr in den Foren gemeldet, aber ich lebe noch... Wink

Es stimmt, dass leider im Moment nicht 100% meiner Zeit für den deutschen Markt aufgebracht werden können, da ich ja nun doch schon seit einiger Zeit unserem Fremdsprachen-Team vorstehe und hier halt auch einiges aufkommt. (Wobei vieles davon aber auch dem deutschen Markt zugute kommen wird, wie Webseite, PayPal, etc.) 

Nichts desto trotz steckt mein Herz natürlich noch immer im Deutschen Markt, dieser wird keinesfalls vernachlässigt. Als kleine Vorausschau schon einmal: In der nächsten Version der Software kommt ein Update zur Bible Word Study, das wir noch für die I+ benötigt haben. Sollte in letzten Tests nichts gravierendes aufkommen, so wird diese Veröffentlicht. (NT, Ben ist aber sehr sehr fleißig am AT am arbeiten und auch das neigt sich dem Enge entgegen.)

Hoffe das stimmt einigermaßen froh,

Thomas

Posts 1951
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Jul 16 2015 6:42 AM

Thomas Reiter:

Wobei vieles davon aber auch dem deutschen Markt zugute kommen wird, wie Webseite, PayPal, etc.

Das ist gut!

Es ist allerdings kein Ersatz für neue deutschen Werke, die wir schon lange erwarten und da wünschen sich die meisten hier etwas mehr in diese Richtung...

Es wundert mich persönlich, dass obwohl ein Verlag schon zustimmt es so lange dauert, bis irgendetwas passiert...

Thomas Reiter:

In der nächsten Version der Software kommt ein Update zur Bible Word Study, das wir noch für die I+ benötigt haben.

Meinst du Logos 6.4 SR-4 oder 6.5 ?

Posts 660
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jul 16 2015 8:16 AM

ilian:

Es wundert mich persönlich, dass obwohl ein Verlag schon zustimmt es so lange dauert, bis irgendetwas passiert...

Es liegt nicht immer an uns Wink

Posts 59
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Tue, Jul 21 2015 11:38 AM

Für die NeÜ hier entlang -> https://community.logos.com/forums/t/113284.aspx

Posts 2
bibelsammler | Forum Activity | Replied: Sat, Aug 29 2015 2:34 PM

Michael Schierl:

Der Konverter (in Java geschrieben) steht unter https://github.com/schierlm/BibleMultiConverter zum Download bereit. Er "frisst" Zefanja XML, TheWord, OSIS und noch ein paar exotischere Formate und kann daraus Zefanja XML, The Word, sowie (was hier am wichtigsten ist) ein HTML-Format erzeugen, das sich über 2 weitere Zwischenschritte in ein .docx umwandeln lässt das Logos akzeptiert.

Posts 1951
ilian | Forum Activity | Replied: Sat, Aug 29 2015 11:26 PM
Ist das alles legal? Wenn ich z.B. sehe, dass die BasisBibel dabei ist... Hat jemand ein Einverständnis von den entsprechenden Herausgebern geholt???
Posts 59
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Sun, Aug 30 2015 3:58 AM

ilian:
Ist das alles legal? Wenn ich z.B. sehe, dass die BasisBibel dabei ist... Hat jemand ein Einverständnis von den entsprechenden Herausgebern geholt???

Wenn man so schaut, was auf der Seite als Bezugsquelle für die Quadro-Bibel angegeben ist, nehme ich doch schwer an, dass sich da niemand um Urheberrechte schert...

Jedenfalls werde ich die Module nicht nach Logos konvertieren (auch nicht wenn mich jemand privat danach frägt). Ich kann euch natürlich nicht davon abhalten es selbst zu tun (schließlich ist eines der Grundprinzipien von Open Source, dass jedermann die Software für jeden Zweck einsetzen darf, egal ob der Autor das gut findet oder nicht), ihr solltet aber bedenken, dass zumindest die Namen der Personal Books beim Schließen von Logos auf die Server von Faithlife hochgeladen werden (damit sie auch auf anderen Geräten wieder angezeigt werden können), es also für Faithlife mit vertretbarem Aufwand möglich sein sollte, festzustellen, wer denn ein Personal Book mit Namen "BasisBibel" in seinem Logos hat...

Posts 2
bibelsammler | Forum Activity | Replied: Mon, Sep 14 2015 1:59 PM

ilian:
Ist das alles legal?

Wir haben einen entsprechenden Uhrheberrechtshinweis auf der Website ergänzt (oberhalb der Downloads).

ilian:
Wenn ich z.B. sehe, dass die BasisBibel dabei ist...

ilian:
Hat jemand ein Einverständnis von den entsprechenden Herausgebern geholt???

It's easier to ask forgiveness than it is to get permission.
        -- Grace Hopper

Posts 660
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Mon, Sep 14 2015 7:53 PM

bibelsammler:

It's easier to ask forgiveness than it is to get permission.
        -- Grace Hopper

Hi Bibelsammler,

Leider kann ich dieser Aussage nur beschränkt zustimmen. Die ursprünglich im Beitrag aufgeführten Werke waren Werke, die sich im Besitz von Verlagspartnern unsererseits befinden und ich persönlich halte es nicht für angebracht, dass wir, in unserem offiziellen Forum, auf eine Webseite verweisen, auf der deren Eigentum ohne Einwilligung verteilt wird. 

Hier im Forum ist Diskussion, Gespräch und Austausch immer willkommen, aber ich bitte darum, die Rechte anderer(auch von Verlagen) zu berücksichtigen.

Für alle weiteren Fragen und ein weiterführendes Gespräch stehe ich jederzeit zur Verfügung.

Thomas

Posts 1951
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 7 2016 11:47 AM

Ben Misja:

Ich habe die Verweisstellen so formatiert, dass man sie auch direkt nutzen kann (Hiob und Sach gingen beispielsweise gar nicht):

2627.4087.Zuercher_1931_Verweise.logos.docx

Posts 2377
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 8 2016 12:08 AM

Christian Meyer:
Es bleibt zu sagen, dass ich dank der SESB die aktuelle Zürcher bereits besitze und sie sehr schätze um grössere zusammenhängende Abschnitte zu lesen.

Sicher, dass die Zuercher Bibel von der SESB kommt?

In meiner Bibliothek ist sie nicht vorhanden, wenn ich die SESB CD scanne, wird sie nicht erkannt, und auch in der Auflistung der enthaltenen Ubersetzungen ist sie nicht enthalten: https://web.archive.org/web/20070706113758/http://www.dbg.de/article.php?channel=3&article=430&PHPSESSID=3af8b51624f0d5a2cc7c052ae36e2d5e

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Page 2 of 3 (42 items) < Previous 1 2 3 Next > | RSS