RGG 3 als Personal Book zusammenstellen ...

Page 1 of 1 (11 items)
This post has 10 Replies | 2 Followers

Posts 64
Hermann Fritz | Forum Activity | Posted: Fri, Jun 5 2015 2:48 AM

Hallo zusammen,

letzte Woche gab mir ein Freund den Tipp, dass die digitale Variante des RRG 3 momentan für 30.- € verscherbelt wird (ursprünglich 159,90 €). Die ist zwar schon länger auf dem Markt, doch viel vom Inhalt ist hilfreich und oft zitiert.

Hier ist der Link mit einem Shop: 

http://www.versand-as.de/Die-Religion-in-Geschichte-und-Gegenwart-RGG-3.html

Ich habe mir das Programm schicken lassen. Es ist schon als CD-Variante sehr interessant, da viele Texte miteinander verlinkt sind und weiterleiten können. Doch es gibt auch die Möglichkeit, Textteile bis zu 256 Seiten über den Druckertreiber in PDF-Dateien zu verwandeln. Da ich mit Nuance-Power-PDF arbeite, kann ich diese Seiten dann in ein Word-Docx-Format konvertieren. Das Ergebnis ist bisher erstklassig. Somit lässt sich nach und nach ein PB erstellen, das viel guten deutschen Inhalt in Eure Logos-Datenbank übertragen kann. Doch auch so ist die Digitale Variante ein interessantes Angebot!

Das RGG dürfte Euch ja weitgehend bekannt sein, ca 10000 Artikel, - das neue RGG 4 hat 8 Bände und einen Registerband. Die neue Druckvariante dürfte vermutlich noch nicht digitalisiert sein.

Vielleicht interessiert Euch das,

herzliche Grüße aus dem heißen sonnigen Köln, Cool

Hermann

Posts 12148
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 5 2015 3:35 AM

Ich hatte ja immer gehofft, dass Logos das selbst mit den Eignern der Digitalen Bibiothek klärt und solche Werke dann nach und nach hier im PrePub auftauchen um ein zukünftiges deutsches Base Package anzuarbeiten.

Von derselben Quelle hab ich auch Luthers Werke und noch ein paar andere Sachen auf der Festplatte.   

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 64
Hermann Fritz | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 5 2015 5:35 AM

Mit deutschen Produkten ist es, wie wir beobachten können, etwas schwierig. Das Marktsegment ist schmal, die Nachfrage nicht sehr groß, gerade auch im englischsprachigen Forum. Einige Prepubs und CPs, die ich geordert habe, sind schon sehr lange in der Warteschleife. Ob das RGG 3 oder 4 jemals in Logos angeboten werden, ist zumindest im Augenblick nicht abzusehen. Logos ist mir ein sehr wichtiges Werkzeug im Dienst geworden. Daher habe ich gern meine Texte zentral darin gebündelt, - wenn es nicht anders geht, auch als PB. Viele meiner Dokumente sind so erfasst, und ich mache es lieber so, als auf "die Taube auf dem Dach" zu spekulieren.

Posts 543
L.A. | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 6 2015 3:03 PM

Hermann Fritz:
... die digitale Variante des RRG 3 momentan für 30.- € verscherbelt wird (ursprünglich 159,90 €). Die ist zwar schon länger auf dem Markt, doch viel vom Inhalt ist hilfreich und oft zitiert.

Hier ist der Link mit einem Shop: ...

 

Ist leider inzwischen auf 80 € gestiegen. 

Posts 543
L.A. | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 6 2015 3:05 PM

NB.Mick:
Von derselben Quelle hab ich auch Luthers Werke und noch ein paar andere Sachen auf der Festplatte.

Meinst Du http://www.versand-as.de/Digitale-Bibliothek/Digitale-Bibliothek/Martin-Luther-Gesammelte-Werke-440.html ? 

Sieht auch ganz interessant aus: http://www.versand-as.de/Digitale-Bibliothek/Digitale-Bibliothek/Klassiker-des-Protestantismus-437.html Weiß jemand, ob die Pia Desideria von Spener dabei ist?

Danke für den Tipp! ...auch an Herrmann!!

Posts 445
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Sun, Jun 7 2015 3:24 AM

Weiß jemand, ob die Pia Desideria von Spener dabei ist?

Nur die sehr ausführliche Vorrede und einige (wertvolle) Predigten.

Aber ansonsten ist die "Digitale Bibliothek 5" eine reiche Quelle, man muss nur auf die Sonderangebote achten. Im laufe der Jahre habe ich mir eine ordentliche Bibliothek erstanden, Theologie und Religionskunde, viele Lexika. Die Version 5 hat eine gute Exportfunktion, etwa nach rtf, epub, pdf...  

Für mein Tablet hatte ich mir vorzeiten schon einiges in epub - Format konvertiert, ein leichtes nun, in docx zu verwandeln.

Weitere Textquellen: Teste aus "Bible Workshop", etwa das Jerusalemer Bibellexikon, Brunnen- Bibellexikon oder die Kommentarreihe "Edition C" von Bischof Gerhard Maier; oder die Reihe der "Wuppertaler Sudienbibel".

Posts 543
L.A. | Forum Activity | Replied: Mon, Jun 8 2015 6:45 PM

Thomas Anbau:

Weiß jemand, ob die Pia Desideria von Spener dabei ist?

Nur die sehr ausführliche Vorrede und einige (wertvolle) Predigten.

Aah... schade... - Danke aber der Info. 

ANDERE FRAGE:

Thomas, Du benutzt doch Nuance PDF... Erinnere ich mich richtig, dass Du woanders im Forum erwähnt hast, dass man damit auch Fraktur-Schriften via OCR in Text mit heute gebräuchlichen Schriftarten umwandeln kann? Habe ich das richtig in Erinnerung?

Ich frage, weil auf lutherdansk.dk Walchs Martin Luthers Saemmtliche Schriften in PDF zu finden sind (bzw. die links zu archive.org, google etc.). Nur sind diese Bücher alle in Fraktur. Ich habe zwar kein Problem damit sie zu lesen, aber in einem 2000-Spalten-Dokument findet man sich bei einem PDF nicht so superschnell zurecht. Wäre toll, die Dokumente übersichtlich als docx zu haben. Immerhin handelt es sich um 24 Bände zu jeweils hunderten oder tausenden Spalten.

Die Walch-Ausgabe ist deswegen so interessant, weil dort die lateinischen Originale ziemlich gut ins deutsche übersetzt zu finden sind (obwohl von 1891). 

Posts 445
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Tue, Jun 9 2015 1:15 AM

... Erinnere ich mich richtig, dass Du woanders im Forum erwähnt hast, dass man damit auch Fraktur-Schriften via OCR in Text mit heute gebräuchlichen Schriftarten umwandeln kann...

Dank für die Mail.

Fraktur lese ich ein mit OCR - Texterkennung Freeware:

Tesseract OCR 3.01-1 in Kombination mit gImage Reader 0,9 - mit einer erstaunlich guten Trefferquote.

Ausführliche Anleitung im Anhang.

7450.Fraktur OCR mit Tesseract.docx

7026.OCR Fraktur kostenlos.pdf

Viele Grüße - Thomas A.

Posts 12148
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Jun 9 2015 2:09 AM

L.A.:

NB.Mick:
Von derselben Quelle hab ich auch Luthers Werke und noch ein paar andere Sachen auf der Festplatte.

Meinst Du http://www.versand-as.de/Digitale-Bibliothek/Digitale-Bibliothek/Martin-Luther-Gesammelte-Werke-440.html ? 

ja. Ist glaube ich diese Woche für EUR 10,- im Angebot.

L.A.:

Sieht auch ganz interessant aus: http://www.versand-as.de/Digitale-Bibliothek/Digitale-Bibliothek/Klassiker-des-Protestantismus-437.html Weiß jemand, ob die Pia Desideria von Spener dabei ist?

eine leicht gekürzte Fassung, 58 Seiten (von ca 70, wenn ich mich recht erinnere) - Hinweis zu "Nur die Vorrede": Pia Desideria entstand als etwas längliche Vorrede auf die Postille von J. Arndt, darum steht "Vorrede" drüber. Ist ein substantieller Teil des Ganzen, aber keine ungekürzte Fassung - schließlich war "Klassiker des Protestantismus" mal ein Papierbuch (bei denen sind die bits bzw. Seiten nicht unendlich) und es musste in die acht Bände noch viel anderes rein. 

Bei mir fristet das ganze ein kläglich ungenutztes Dasein, weil ich DB5 nur öffne, wenn ich weiß dass ich was Bestimmtes darin suche - bin bislang halt noch nicht dazu gekommen, mit der Exportfunktion PBs aus dem ganzen Zeug zu bauen, weil Logos ist jeden Tag offen. 

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 445
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Tue, Jun 9 2015 4:37 AM

Stimmt: "Nur die Vorrede" ist nicht korrekt, richtig ist: "Gekürzte Vorrede", zunächst erschienen als Vorrede zur Evangelienpostille Johann Arnds Frühjahr 1676, eine wesentliche Programmschrift des Pietismus.

Die in der "Digitalen Bibliothek" gekürzte Fassung ergibt etwas über 20 Seiten A4.  

Posts 543
L.A. | Forum Activity | Replied: Tue, Jun 9 2015 3:09 PM

Thomas Anbau:

Fraktur lese ich ein mit OCR - Texterkennung Freeware:

Tesseract OCR 3.01-1 in Kombination mit gImage Reader 0,9 - mit einer erstaunlich guten Trefferquote.

Ausführliche Anleitung im Anhang.

Vielen Dank und Gruß zurück nach Köln Smile

Werde es mal ausprobieren. Schade, dass es die DigiBib5 nur für Win gibt. Da muss ich wohl XP über meine Virtuelle Maschine aufwecken... Hört sich aber alles sehr spannend an...

Page 1 of 1 (11 items) | RSS