Kombination von englischen und deutschen Paketen?

Page 1 of 1 (16 items)
This post has 15 Replies | 2 Followers

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Posted: Thu, May 19 2016 12:16 AM

Hallo,
ich arbeite zur Zeit fast nur mit den englsichen Produkten von Logos.
Unter anderem besitze ich "Logos 6 Extended Crossgrade".
Wenn ich mir die deutsche Paktete anschaue, dann kommt es mir so vor, dass ich viele meiner Funktionen nochmals in deutsch bekomme.
Gibt es auch eine Möglichkeit diese Pakete ohne überschneidungen zu kombinieren? - die Funktionen können wegen mir gerne in englisch bleiben...

Posts 9962
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 12:41 AM

Nein, das geht nicht. Sofern es sich um Funktionen handelt, werden diese ohnehin bei der dynamischen Preisberechnung berücksichtigt, was bei den deutschen Basispaketen aber bezahlt werden muss, sind die lokalisierten Datenbanken. Die sind aber integraler Bestandteil der Pakete. Es ist natürlich möglich, deutschsprachige Werke und auch die deutsche Benutzeroberfläche ohne Basispaket zu verwenden, wenn man die lokalisierten Dinge nicht braucht. 

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 12:52 AM

Schade... in so einem Fall lohnt es sich für mich nicht... dann werde ich wohl eher mein englisches Paket upgraten...

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 12:57 AM

Was noch spannend wäre;
wäre es möglich ein Paket mit den deutschen Kommentaren, Lexika (wie z.B. ThWAT, u.ä.) als Buchpaket zu schnüren? Das würde deutschen Benutzern mit englischen BP, wie mir, auch entgegenkommen und bestimmt einige Abnehmer finden.

Posts 9962
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 1:29 AM

Johannes Traichel:
wäre es möglich ein Paket mit den deutschen Kommentaren, Lexika (wie z.B. ThWAT, u.ä.) als Buchpaket zu schnüren? Das würde deutschen Benutzern mit englischen BP, wie mir, auch entgegenkommen und bestimmt einige Abnehmer finden.

Ich nehme an, dass Thomas Reiter die Diskussion (und auch die Verkaufserlöse) beobachtet und es kann durchaus sein, dass soetwas einmal kommt. Zudem kann es sich lohnen - insbesondere, wenn man nicht auf die Basispakete wartet - auf PrePub-Vorbestellungsangebote zu schauen. Ich denke aber, dass sowohl Logos als auch die Verlage zunächst diejenigen Kunden addressieren wollen, die auf deutschsprachige Angebote deshalb warten, weil sie sich nicht flüssig genug mit der englischen Sprache fühlen (und ggf. immer noch die lokalisierte SESB 3 verwenden) 

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 1816
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 4:39 AM

Johannes Traichel:
Schade... in so einem Fall lohnt es sich für mich nicht

Das ist auch eine Frage der Betrachtungsweise.

Johannes Traichel:
wäre es möglich ein Paket mit den deutschen Kommentaren, Lexika (wie z.B. ThWAT, u.ä.) als Buchpaket zu schnüren? Das würde deutschen Benutzern mit englischen BP, wie mir, auch entgegenkommen und bestimmt einige Abnehmer finden.

Wenn jemand das ThWAT und manche andere dt. Werke erwerben möchte, lohnt es sich schon jetzt das deutsche Logos-Gold-Paket zu bestellen. Wenn man schon etwas auf Englisch hat, wird es noch günstiger...

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 5:29 AM

ilian:

Wenn jemand das ThWAT und manche andere dt. Werke erwerben möchte, lohnt es sich schon jetzt das deutsche Logos-Gold-Paket zu bestellen. Wenn man schon etwas auf Englisch hat, wird es noch günstiger...

Da hast du definitiv recht! Günstiger wird es schon - das sehe ich auch am Preis sobald ich eingeloggt bin... Aber vllt. wird es ja mal möglich bei nem Upgrade für ein englisches Paket einige deutsche Produkte reinzutauschen - aber mal sehen... Big Smile vor Sommer werde ich mir eh keine Upgrade leisten Wink

Posts 16
Hannes Rempel | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 12:00 PM

Johannes Traichel:

Schade... in so einem Fall lohnt es sich für mich nicht... dann werde ich wohl eher mein englisches Paket upgraten...

Aus finanzieller Sicht hast du auf jeden Fall Recht. Im Augenblick kann man jeden Logos-Interessierten nur den Rat mitgeben, dass er sich von vorneherein gut überlegen soll, ob er Logos langfristig in Englisch oder Deutsch nutzen möchte. Für ein zweisprachiges Logos muss man zur Zeit nämlich doppelt extra zahlen, da man für alle übersetzte Ressourcen separat bezahlen muss. Meines Erachtens wird die Zielgruppe für ein zweisprachiges Logos stetig steigen.

Die englischen Ressourcen kosten zwischen $39,27 und $103,32. Je nachdem ob man das Gold-Paket ($331,62 * 11,84%)oder das Feature Crossgrade ($331,62 * 31,16%) kauft. Für die deutschen Ressourcen zahlt man nicht einfach dasselbe nochmal, sondern es kommt mehr als das Doppelte hinzu: $122,71 ($799,58 * 15,35%)

Wer das selber nochmal rechnen möchte, kann ja die beiden Übersichten zu den Basispaketen und den Übersetzungen verwenden.

Das man die Übersetzungen doppelt extra zahlen muss, hat bereits bei vielen Personen für Irritationen oder sogar Frust gesorgt. Da sich heutzutage kein anderes namhaftes Unternehmen mehr die Übersetzung von Funktionen vergüten lässt, ist die Irritation auch gut nachvollziehbar. Inzwischen gibt es bereits die allgemeine Erwartung, dass Übersetzungen kostenlos angeboten werden.

Das Logos die Übersetzungen gerne vergütet bekommen möchte ist genauso gut nachvollziehbar. Aus Sicht des Marketings muss man das aber wohl als Fehlentscheidung beurteilen. Wie viele Kollegen müsste Thomas wohl bekommen um dieselbe Wirkung wie die Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kunden zu erzielen?

@Thomas: Macht es nicht vielleicht doch Sinn, die englischen Datensätze und Interaktiven Medien beim dynamischen Preis anzurechnen?

PS: Übrigens werden die Datensätze bei den spanischen Paketen auch angerechnet (Tesoro oder Funciones completas). Wenn du die allgemeine Zufriedenheit heben möchtest, kannst du ja mal mit deinen spanischsprechenden Kollegen sprechen.

Posts 2284
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 7:36 PM

Hannes Rempel:
Da sich heutzutage kein anderes namhaftes Unternehmen mehr die Übersetzung von Funktionen vergüten lässt, ist die Irritation auch gut nachvollziehbar.

Um mal etwas zu relativieren:

http://www.microsoftstore.com/store/msde/de_DE/pdp/Office-Language-Pack-2013/productID.283482200

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 652
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 7:40 PM

Als aller erstes will ich klarstellen: Jemand, der bereits ein Englisches Basispaket besitzt, bekommt einen substanziellen Rabatt (Beispiel: L6 Feature Crossgrade -> Deutsch Silber - Rabatt von 32%; sogar 55% die andere Richtung, da keine Bücher und niedrigerer Wert), auch wenn man kein einziges deutsches Buch besitzt. Die Englischen Datensätze(und andere Werke, die sich überschneiden ebenfalls) werden berechnet, auch wenn ihr dies vielleicht an der Oberfläche nicht wirklich sehen könnt.

Warum haben wir aber die deutschen Datensätze separat erstellt? Wir haben hier in den vergangenen 24 Monaten eine Unmenge an Arbeitszeit(und Ausgaben) in die Datensätze investiert oder diese sogar komplett neu erschaffen(Lemma-Listen,Glossare, etc.). Wenn auch vielleicht der Name der gleiche ist, der Inhalt ist komplett neu. (Mein Lieblingsvergleich hierzu ist immer der, dass nur weil man ein englisches Buch besitzt, bekommt man nicht das übersetzte Buch auf Deutsch kostenlos, auch wenn es ja faktisch "das gleiche Buch ist" - natürlich leicht überzogen, aber meiner Meinung nach ein passender Vergleich). Die Interaktiven Medien mussten auch erneut komplett aufgebaut, angepasst und neu erstellt werden. Darüber hinaus betrachte ich sowohl die Datensätze, als auch die interaktiven Medien weniger als Funktionen, wie als Inhalte, die vergleichbar sind mit Büchern - deswegen auch der Begriff "Ressourcen", welcher sowohl auf Datensätze als auch Bücher angewandt wird. Handelt es sich um eine bloße Übersetzung von Funktionen oder oberflächigen Inhalten(Arbeitsoberfläche, Mobile Apps, Hilfe, etc.), so sind diese natürlich kostenlos als Teil der Software verfügbar. Geht es um Inhalte, so ist dies meiner Meinung nach eine andere Diskussion (siehe Beispiel oben). Die (lokalisierten) Funktionen sind ja auch ohne Datensätze sichtbar und aufrufbar. Sie sind nur nicht mit Inhalten gefüllt.

In Bezug auf Spanische Datensätze und interaktive Medien: Auch diese werden separat(teilweise) oder mit anderen Preisen angerechnet und haben im spanischen Paket sogar einen noch höheren Wert (~$250 für die interaktiven Medien im Vergleich zu ~$220, wobei hier ein paar mehr sind, so dass es wohl schlussendlich ungefähr gleich bleibt), sodass hier kein Vorteil entsteht im Vergleich zur separaten Herangehensweise, wie wir diese für die deutschen Pakete gewählt haben. 

Ein Kunde(ohne Akademischer Rabatt, etc.), der z.B. ein Feature Crossgrade besitzt(Dies ist eines der besten Beispiele, da dieses Paket alle Funktionen von L6 enthält, aber kaum weitere Ressourcen), erhält für das deutsche Goldpaket einen Rabatt von knapp 16%(Dieser Betrag wird sich nach Pre-Pub noch einmal für den Kunden positiv verändern); für Silber knapp 32% und für Bronze 36%. Der gleiche Kunde erhält für Tesoro(etwas teurer als Gold im Vollpreis[Pre-pub fast $300 mehr]und $3000 weniger wert) 7,5% Rabatt, für Premier (preislich und vom Wert zwischen Gold und Silber) 9% Rabatt und für Estudio (preislich und vom Wert zwischen Bronze und Silber) 12%. Der Rabatt von Crossgrade->Deutsche Pakete liegt sogar höher als der Rabatt von Crossgrade ->Englische Pakete (ein 1:1 Vergleich ist hier aufgrund der unterschiedlichen Preispunkte & Werte etwas schwierig, prozentual von den Levels aber nachweisbar)

(Dieser Trend zieht sich durch alle Ausgangslagen, die ich gesehen habe, sei dies Crossgrades oder Pakete)

Deinen Rechnungen in diesem Absatz konnte ich leider nicht ganz folgen.

Hannes Rempel:

Die englischen Ressourcen kosten zwischen $39,27 und $103,32. Je nachdem ob man das Gold-Paket ($331,62 * 11,84%)oder das Feature Crossgrade ($331,62 * 31,16%) kauft. Für die deutschen Ressourcen zahlt man nicht einfach dasselbe nochmal, sondern es kommt mehr als das Doppelte hinzu: $122,71 ($799,58 * 15,35%)

In Bezug auf:

Hannes Rempel:

Das man die Übersetzungen doppelt extra zahlen muss, hat bereits bei vielen Personen für Irritationen oder sogar Frust gesorgt. Da sich heutzutage kein anderes namhaftes Unternehmen mehr die Übersetzung von Funktionen vergüten lässt, ist die Irritation auch gut nachvollziehbar. Inzwischen gibt es bereits die allgemeine Erwartung, dass Übersetzungen kostenlos angeboten werden.

Das Logos die Übersetzungen gerne vergütet bekommen möchte ist genauso gut nachvollziehbar. Aus Sicht des Marketings muss man das aber wohl als Fehlentscheidung beurteilen. Wie viele Kollegen müsste Thomas wohl bekommen um dieselbe Wirkung wie die Mund-zu-Mund-Propaganda zufriedener Kunden zu erzielen?

@Thomas: Macht es nicht vielleicht doch Sinn, die englischen Datensätze und Interaktiven Medien beim dynamischen Preis anzurechnen?

PS: Übrigens werden die Datensätze bei den spanischen Paketen auch angerechnet (Tesoro oder Funciones completas). Wenn du die allgemeine Zufriedenheit heben möchtest, kannst du ja mal mit deinen spanischsprechenden Kollegen sprechen.

Wie bereits zuvor oft gesagt und ja auch durch den dynamischen Preis ersichtlich, den jeder einzelne erhält, erhalten die Besitzer englischer Basispakete einen Extra-Rabatt, der, berechnet basierend auf den sich bereits im Besitz befindenden Paketen (und zusätzlichen Werken), auch den von dir angegebenen Anteilspreis der deutschen Datensätze übersteigt(welcher theoretisch, insofern ich dich hier richtig verstehe- und hier bin ich mir wie oben gesagt nicht sicher - falsch berechnet ist). Die sich bereits im Besitz befindlichen Datensätze werden in den deutschen Basispaketen so gut wie sonst nirgends verrechnet. Ich kann mich also gerne mit meinen Spanischen Kollegen unterhalten, bin mir aber nicht sicher, dass dies in eurem Interesse wäre... 

Ich hoffe ich konnte damit zeigen, dass es uns keinesfalls darum geht, diejenigen unter euch, die entweder mit einem englischen Basispaket begonnen haben, oder sich Pakete in mehreren Sprachen zulegen zu wollen "über das Ohr zu hauen". Vielmehr ging es uns sehr darum, hier mit den deutschen Basispaketen einen sehr fairen Umstieg zu ermöglichen, während wir auch den hohen Investitionskosten gerecht werden, was uns glaube ich auch ganz gut gelungen ist.

Ich hoffe dies macht das Ganze ein bisschen verständlicher. Für jegliche weitere Fragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung (nur Samstag/Sonntag befinde ich mich im Flieger, eine Antwort an diesen Tagen könnte also ein bisschen dauern)

Thomas

P.S.: Ein weiterer Vorteil... je höher der Gesamtwert des Pakets, desto mehr hochwertige Werke können wir auch reinstecken!

Posts 652
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, May 19 2016 7:43 PM

Vielleicht noch ein kleiner Kommentar: Für Personen wie dich @Hannes mit akademischen Discount ist es auch sehr wichtig zu beachten, dass der akademische Discount nicht auf Pre-Pub-Produkte angewandt werden kann, sondern nur auf "Live"-Produkte. Dein persönlicher Upgradepreis wird sich nach Veröffentlichung also noch einmal komplett verändern. Solltest du hierzu fragen habe, so melde dich einfach direkt bei mir.

Posts 1816
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, May 20 2016 12:23 AM

Danke Thomas für die ausführlichen Antworten auch in den anderen Postings!

Thomas Reiter:
Vielleicht noch ein kleiner Kommentar: Für Personen wie dich @Hannes mit akademischen Discount ist es auch sehr wichtig zu beachten, dass der akademische Discount nicht auf Pre-Pub-Produkte angewandt werden kann, sondern nur auf "Live"-Produkte. Dein persönlicher Upgradepreis wird sich nach Veröffentlichung also noch einmal komplett verändern.

Das ist eine wichtige Info, die mir bis jetzt nicht bewusst war. Das heißt also im Klartext, dass diejenige, die am "Academic Discount Program" teilnehmen, erst nach der Veröffentlichung der Basispakete einen besseren Rabatt (ab 20%) erhalten!?

Edit:

Heißt das, dass man den Rabatt nach der Veröffentlichung trotzdem erhält (obwohl man ihn momentan bei einer Vorbestellung nicht sieht)? Oder sollte man die Bestellung stornieren und erst nach der Veröffentlichung mit seinem "akademischen Account" mit dem entsprechenden höheren Rabatt kaufen? Wenn das erste der Fall ist, macht es dann irgendein Unterschied im Preis, wann man bestellt?

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Replied: Fri, May 20 2016 12:49 AM

Thomas Reiter:

Vielleicht noch ein kleiner Kommentar: Für Personen wie dich @Hannes mit akademischen Discount ist es auch sehr wichtig zu beachten, dass der akademische Discount nicht auf Pre-Pub-Produkte angewandt werden kann, sondern nur auf "Live"-Produkte. Dein persönlicher Upgradepreis wird sich nach Veröffentlichung also noch einmal komplett verändern. Solltest du hierzu fragen habe, so melde dich einfach direkt bei mir.

Das ist gut zu wissen - dann warte ich mal auf die Live-Produkte Wink

Posts 1816
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, May 20 2016 12:57 AM

Johannes Traichel:
Das ist gut zu wissen - dann warte ich mal auf die Live-Produkte

Du kannst schon jetzt sehen, was für einen Rabatt z.B. für dt. Silber hast (%)...

Bronze und Silber sind ja Live-Produkte. Nur Gold noch nicht...

Posts 56
Johannes Traichel | Forum Activity | Replied: Fri, May 20 2016 1:00 AM

Da habe ich schon um die 50%... Wink -

Aber um das Haar in der Suppe zu finden - ich finde halt viele Teile der englischen Pakte (besonders deren Kommentar) großartig, und würde sie mit den deutschen am liebsten mixen...  Big Smile

Aber ich habe jetzt schon genug Unruhe gestifftet WinkGeeked

Posts 1816
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, May 20 2016 1:25 AM

Johannes Traichel:
Aber ich habe jetzt schon genug Unruhe gestifftet WinkGeeked

Deswegen haben wir ja ein Forum... Wink

Page 1 of 1 (16 items) | RSS