Hebräische Morphologietabelle unvollständig/fehlerhaft?

Page 1 of 1 (2 items)
This post has 1 Reply | 1 Follower

Posts 16
Hannes Rempel | Forum Activity | Posted: Mon, Jan 16 2017 3:42 AM

Liebe Hebräischkenner,

funktioniert bei euch die Morphologietabelle mit hebräischen Lemmas?

Ich habe mal zwei Beispiele angehängt, damit ihr mein Problem sehen könnt: אָב und שֵׁם

אָב kommt 1202 mal im AT vor, aber in der Tabelle werden nur 492 davon angezeigt. Bei שֵׁם fehlen sogar noch mehr Einträge. Scheinbar ist Genus bei allen Substantiven und Adjektiven teilweise unvollständig oder fehlerhaft.

Wenn ich eine Analyse mit der morphologischen Suche durchführe, bekomme ich folgende Ergebnisse:

Adjektive (z.B. גָּדוֹל)

Sg. m. → Genus unmarkiert

Sg. f. → feminin

Pl. m. → maskulin

Pl. f. → feminin

Maskuline Substantive (z.B. בַּ֫יִת)

Sg. m. → Genus unmarkiert

Pl. m. → maskulin

Maskuline Substantive mit femininer Pluralendung (z.B. אָב)

Sg. m. → Genus unmarkiert

Pl. m. → maskulin

Feminine Substantive (z.B. בְּרָכָה)

Sg. f. → feminin

Pl. f. → feminin

Feminine Substantive ohne femininer Singularendung (z.B. אֶ֫רֶץ)

Sg. f. → Genus unmarkiert

Pl. f. → feminin

Feminine Substantive mit maskuliner Pluralendung (z.B. אִשָּׁה)

Sg. f. → feminin

Pl. f. → maskulin

Entweder ist die Morphologie unvollständig und fehlerhaft oder ich habe den Sinn dahinter noch nicht verstanden. Väter im Singular sind nicht maskulin, sondern sind ganz ohne Genus (unmarkiert). Väter im Plural hingegen haben ein Genus, sie sind aber feminin anstatt maskulin. Nach meinem Verständnis sind Väter immer maskulin, auch unabhängig vom Numerus und verwendeter Pluralendung, oder?

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Jan 17 2017 1:00 PM

Lieber Hannes, du scheinst recht zu haben. Ich habe das mal an unsere Experten weitergeleitet. 

Page 1 of 1 (2 items) | RSS