Darstellung in gedruckter Fassung

Page 1 of 1 (6 items)
This post has 5 Replies | 1 Follower

Posts 22
Andreas Dueck | Forum Activity | Posted: Fri, Jun 22 2018 1:24 AM

Ich habe einen Vorschlag für eine Darstellungsvariante.

Jeder, der die Bibel immer wieder liest, kennt den intuitiven Suchalgorithmus einer Aussage in der Bibel: "irgendwo hier links oben" oder "es war eher unten rechts".

Wenn man den Bibeltext optional als festen Satz anzeigen lassen könnte, wie er in Buchform (vielleicht sogar als "Kopie" gänginger Druckausgaben) vorliegt, könnte man etwas mehr Buchgefühl herstellen. In seiner täglichen Bibellese könnte man digital durch die Seiten blättern und markieren, wie man es in einem gedruckten Exemplar machen würde. Idealerweise hat man das Darstellungsformat seiner "Lieblingsbibel" genauso auch in Logos verfügbar Geeked

Ich meine, es gibt Reader, die diese Funktion für Bücher mitbringen, bei PDF-Importen in Reader geht es ja auch nur so.

Wenn es eine sinnvolle Idee ist, kann sie ja mal bei Faithlife diskutiert werden, wenn nicht, bin ich sie zumindest mal losgeworden :)

Posts 22
Markus Gritschenberger | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 22 2018 1:46 AM

Ich schließe mich diesem Anliegen an - das ist eine feine Idee!!! 

Posts 2541
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 22 2018 5:46 AM

Mit der Exportieren-Funktion lässt sich schon einiges erreichen. Man kann jedes Werk direkt als PDF exportieren (bis zu 100 Seiten, aber es gibt Möglichkeiten, diese Restriktion weitläufig zu umgehen).

Noch bessere Ergebnisse erhält man durch Export nach MS Word.

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 22
Markus Gritschenberger | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 22 2018 9:43 AM

Das trifft leider nicht wirklich den Kern dieser Idee... Wenn du die Werke als PDF etc. exportierst, dann kannst du ja keine Markierungen in Logos vornehmen (vor allem geht es hier auch um die Synchronisation der Markierungen mit dem Tablet und dem Smartphone - das würde dann ja alles nicht funktionieren). Gerade bei den Bibelausgaben wäre es genial, wenn man im Logossystem das Saitenlayout auf Wunsch "einfrieren" könnte, um sich einerseits gut an das Schriftbild zu gewöhnen, andererseits dennoch alle Vorzüge genießt, wenn man in Logos direkt ein Werk liest...

Posts 334
Bernhard | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 22 2018 2:30 PM

Hmm - obwohl ich den Wunsch absolut verstehe und das insbesondere für Leute mit visuellem Lernstil sehr hilfreich wäre, würde das doch komplett gegen das Prinzip von e-books gehen. Bei Kindle-Büchern geht so etwas ja auch nicht. Ein großes Problem wären die verschiedenen Bildschirmgrößen , insbesondere wenn man auch ein Smartphone benutzt (ich arbeite z.B. auf 3 verschieden großen Computerbildschirmen, je nachdem wo ich bin und außerdem auf einem iPhone - für welchen Bildschirm sollte so etwas optimiert sein?). Der Vorteil von Logos gegenüber der Papierversion ist ja die schnelle Suche. Und wenn ich mich erinnere, dass etwas oben links stand, weiß ich doch meistens auch zumindest ein paar Wörter, oder nicht?

Posts 22
Andreas Dueck | Forum Activity | Replied: Tue, Jun 26 2018 1:03 AM

Es soll ja nicht die einzige Darstellungsmöglichkeit sein. Aber für die Nutzung auf Tablets und auf dem PC wäre es im Lesemodus eine hilfreiche Ergänzung. Idealerweise habe ich das gleiche Layout wie meine Buch-Bibel und finde mich auch visuell intuitiver zurecht.

In meiner Bibel nutze ich grafische Möglichkeiten, um etwas hervorzuheben und Zusammenhänge durch kleine Zeichnungen, Pfeile o.ä. sichtbar zu machen. Das könnte ich mir auch sehr gut in dieser Darstellungsversion auf dem Tablet vorstellen :) Sobald man dieses Layout wählen würde, hätte man diese Markierungsmöglichkeit.

Page 1 of 1 (6 items) | RSS