Literaturwünsche

Page 12 of 12 (240 items) « First ... < Previous 8 9 10 11 12
This post has 239 Replies | 24 Followers

Posts 250
Raphael | Forum Activity | Replied: Thu, May 7 2020 6:11 AM

Daniel:
wenn ein Wort falsch abgeschrieben wurde, wurde dieser Urtext bzw. diese Schriftrolle verbrannt.

Wo hast du denn das her?

Eine gute Darstellung zum Thema: http://www.bibelbrunnen.de/Dokumente/sonstTextRec.php 

God is most glorified in us, when we are most satisfied in Him.  John Piper

Posts 1164
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, May 7 2020 10:39 AM

Hallo miteinander, 

ich habe nichts gegen eine gute und zivilisierte TR-Diskussion hier im Forum, aber bitte in einem eigenen Thread! Wink

Daniel:

Deswegen meine ich, dass noch mindestens eine weitere deutsche Textus Receptus Übersetzung in Logos aufgenommen werden sollte.

Wir haben bereits Jantzen-Jettel, Schlachter 2000 und Luther 1912. Etwas zugespitzt: Drei Bibeln sind eine ganze Menge für eine Textgrundlage, die weiten Teilen der Christenheit als überholt gilt. Wir haben jedoch prinzipiell nichts gegen weitere moderne Ausgaben (ob TR oder byzantinischer Text), solange sie sich für uns rentieren. Leider sind Bibelausgaben sehr aufwändig zu produzieren, sodass es da gewisse Einschränkungen gibt. 

Zwei Bibeln, die wohl in Frage kommen und auf unserer erweiterten Wunschliste stehen: Die Luther21 und das schweizerische orthodoxe Projekt Byzantinischer Text Deutsch. Mir sind einige weitere moderne TR-Übersetzungen bekannt, die aber nicht wirklich rezipiert werden. 

Darüber hinaus werden wir irgendwann unvermeidlich eine Neuausgabe der Luther-Bibel "letzte Hand" von 1545 in Angriff nehmen. Unser einmal vorhandenes Modul wies große Probleme auf und wird nicht mehr vertrieben. Eine Neuausgabe lohnt sich wohl nur mit einem neu oder sorgfältig digitalisierten Text (d.h. nicht den Texten zweifelhafter Herkunft, die man im Internet bekommt und auf denen wohl auch unser Modul beruhte).  

Posts 13
Hilke und Michael | Forum Activity | Replied: Wed, May 13 2020 6:23 AM

Hallo,

ich habe zwei Wünsche hinsichtlich von Kommentaren.

Einmal die "MacArthur Studienbibel". Auf englisch finde ich sie für Logos, aber auf deutsch wäre doch viel schöner und vielleicht liesse sich das einfacher realisieren von den Rechten her?!

Und zum Anderen den "CV-Kommentar zum Neuen Testament". Vielleicht bich ich ja nicht alleine, der sich freuen würde.

Posts 37
Tobias Gerbothe | Forum Activity | Replied: Thu, May 14 2020 1:27 AM

Soweit ich weiß, ist "einfach" und "Rechte/Lizenzen bekommen" gerade bei diesem Verlag nicht so dicht beieinander

Posts 1164
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, May 14 2020 10:10 AM

Tobias:

Soweit ich weiß, ist "einfach" und "Rechte/Lizenzen bekommen" gerade bei diesem Verlag nicht so dicht beieinander

Nett formuliert! Wink Beide Werke stehen auf unserer Wunschliste. Gerade bei übersetzten Werken reden i.d.R. zwei Verlage mit. Das kann die Verhandlungen stark in die Länge ziehen. Wenn einer davon nicht will oder unrealistische Vorstellungen zu Lizenzvereinbarungen hat, ist das oft leider nicht so viel zu machen. 

Wir sind relativ optimistisch, dass wir früher oder später Werke vom CV ins Angebot nehmen können, aber wie die Rechtslage mit der englischen Grundlage des CV-Kommentars aussieht, müsste dann erst geprüft werden. 

Posts 759
Tobias Lampert | Forum Activity | Replied: Thu, May 21 2020 9:30 AM

Gerade habe ich gesehen, dass Ingolf U. Dalferths "Der auferweckte Gekreuzigte: Zur Grammatik der Christologie" in der englischen Übersetzung in Logos (https://www.logos.com/product/55362/crucified-and-resurrected-restructuring-the-grammar-of-christology) verfügbar ist.

Da kommt etwas Neid auf bei dem, der Titel aus dem deutschen Sprachraum am liebsten im Original liest. Ich bin mir nicht sicher, ob der Markt jenseits von Kommentaren, Wörterbüchern u.ä. auch für bedeutende theologische Monographien in deutscher Sprache da ist (zu nennen wäre im Bereich der Systematischen Theologie für Logos einiges: Barth, Tillich, Thielicke, Moltmann, Jüngel, Pannenberg, Herms etc.) - der ausdrücklichen Wunsch, in Zukunft mehr davon bei Logos zu sehen, sei hiermit geäußert.

"Mach's wie Gott - werde Mensch!" | theolobias.de

Posts 1164
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, May 21 2020 10:15 AM

Tobias Lampert:
Ich bin mir nicht sicher, ob der Markt jenseits von Kommentaren, Wörterbüchern u.ä. auch für bedeutende theologische Monographien in deutscher Sprache da ist (zu nennen wäre im Bereich der Systematischen Theologie für Logos einiges: Barth, Tillich, Thielicke, Moltmann, Jüngel, Pannenberg, Herms etc.) - der ausdrücklichen Wunsch, in Zukunft mehr davon bei Logos zu sehen, sei hiermit geäußert.

An den Markt tasten wir uns langsam heran. Das geht natürlich am einfachsten mit interessanten Werken bzw. Sammlungen mit dem Werk von Theologen, die konfessionsübergreifend angesehen sind und rezipiert werden, idealerweise auch jenseits des deutschen Sprachraums und nicht nur unter Fachleuten. Bonhoeffer war der erste Schritt, Karl Barth wäre ein weiterer offensichtlicher Kandidat, um dessen Werk wir uns schon länger bemühen. Um nur ein paar weitere zu nennen: Wir haben auch so diverse Namen wie NT Wright, Tim Keller oder Joseph Ratzinger auf dem Schirm, wenn es um bekannte Theologen geht, deren Werke wir als nächstes auf Deutsch anbieten könnten. Wenn das klappt, ist es bis hin zu Dissertationen u.a. Monographien immer noch ein ganzes Stück, aber nicht mehr ganz so weit. Schauen wir mal, wie weit der Markt uns auf diesem Weg trägt. Deine Vorschläge sind jedenfalls notiert. 

Posts 759
Tobias Lampert | Forum Activity | Replied: Thu, May 21 2020 11:59 AM

Ben Misja (Faithlife):
An den Markt tasten wir uns langsam heran. Das geht natürlich am einfachsten mit interessanten Werken bzw. Sammlungen mit dem Werk von Theologen, die konfessionsübergreifend angesehen sind und rezipiert werden, idealerweise auch jenseits des deutschen Sprachraums und nicht nur unter Fachleuten. Bonhoeffer war der erste Schritt, Karl Barth wäre ein weiterer offensichtlicher Kandidat, um dessen Werk wir uns schon länger bemühen. Um nur ein paar weitere zu nennen: Wir haben auch so diverse Namen wie NT Wright, Tim Keller oder Joseph Ratzinger auf dem Schirm, wenn es um bekannte Theologen geht, deren Werke wir als nächstes auf Deutsch anbieten könnten. Wenn das klappt, ist es bis hin zu Dissertationen u.a. Monographien immer noch ein ganzes Stück, aber nicht mehr ganz so weit. Schauen wir mal, wie weit der Markt uns auf diesem Weg trägt. Deine Vorschläge sind jedenfalls notiert. 

Gut zu hören! NT Wright u.a. lese ich persönlich dann lieber im englischen Original, aber bei der Bekanntheit sind Übersetzungen ins Deutsche natürlich naheliegend. Meine Aufzählung war rein exemplarisch, auch deshalb nur auf den protestantischen Bereich beschränkt. Wenn es einmal so weit ist, dass solche Titel ins Sortiment genommen werden können, werde ich gerne spezifischer. :) Es wäre schön, wenn Ihr uns Bescheid gebt, wenn die Möglichkeiten und Kapazitäten für die Produktion solcher Titel für Logos da sind!

"Mach's wie Gott - werde Mensch!" | theolobias.de

Posts 1
Markus Marosch | Forum Activity | Replied: Wed, Jun 17 2020 1:18 AM

Eine riesen Hilfe wären die "Neues Leben" Bibel, da sie besonders für das Predigen sehr geeignet ist, weil sie leicht verständlich und flüssig zu lesen ist.

Großartig wäre auch die "Neues Leben Studienbibel", da sie ausgezeichnete und praktisch anwendbare Kommentare, Übersichten und graphische Darstellungen bietet.

Ich verwende die Neues Leben Bibel in der "Bibel Study" App von Olive Tree und würde mich riesig freuen, wenn sie in der Logos App auch funktionieren würde.

Liebe Grüße und vielen dank für euren Einsatz, dass es künftig auch viele deutsche Ressourcen gibt.

Markus Marosch (Pastor)

Posts 2180
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Jun 18 2020 6:33 AM

Markus Marosch:
Eine riesen Hilfe wären die "Neues Leben" Bibel, da sie besonders für das Predigen sehr geeignet ist, weil sie leicht verständlich und flüssig zu lesen ist.

Ja, so sehe ich es auch. Das wünsche ich mir seit Langem und das wünschen sich auch andere. Hier kannst du dafür abstimmen (bis 3 Stimmen pro Werk): https://suggestbooks.uservoice.com/forums/308269-book-suggestions/suggestions/12302757-neues-leben-die-bibel-mit-parallelstellen-g

Hier ist die Übersicht mit den Vorschlägen bis jetzt: https://docs.google.com/spreadsheets/d/1FrktSvGRVtgKDv6hcbGuKexAlPzcMOQPWibazsOpN3I/edit#gid=425992747

Du kannst auch selbst Vorschläge machen: https://suggestbooks.uservoice.com/forums/308269-book-suggestions

Posts 9
Julian Hill | Forum Activity | Replied: Thu, Jun 18 2020 11:50 PM

Moin! 

Wie steht es eigentlich um den Kolosserkommentar aus der HTA Reihe? Der steht nicht auf der Wunschliste, was mich doch sehr wundert... Befindet der sich schon in der Produktion?

Viele Grüße

Julian

Posts 1164
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 20 2020 3:07 PM

ilian:

Markus Marosch:
Eine riesen Hilfe wären die "Neues Leben" Bibel, da sie besonders für das Predigen sehr geeignet ist, weil sie leicht verständlich und flüssig zu lesen ist.

Ja, so sehe ich es auch. Das wünsche ich mir seit Langem und das wünschen sich auch andere. Hier kannst du dafür abstimmen (bis 3 Stimmen pro Werk): https://suggestbooks.uservoice.com/forums/308269-book-suggestions/suggestions/12302757-neues-leben-die-bibel-mit-parallelstellen-g

Julian Hill:

Wie steht es eigentlich um den Kolosserkommentar aus der HTA Reihe? Der steht nicht auf der Wunschliste, was mich doch sehr wundert... Befindet der sich schon in der Produktion?

Beide Werke spielen in unseren Gesprächen mit dem Verlag eine Rolle. Ich bin optimistisch, dass wir sie früher oder später anbieten können. 

Posts 2
Andrej Enns | Forum Activity | Replied: Sat, Sep 5 2020 1:26 PM

Das ist sehr erfreulich zu hören! :)

Posts 1
Immanuel Nufer | Forum Activity | Replied: Wed, Sep 23 2020 2:52 AM

Die Kirchliche Dogmatik von Karl Barth in Logos wäre enorm hilfreich, weil viele die Anschaffung aufgrund ihres Umfanges scheuen.

Ferner: Weimarer Ausgabe von Luthers Werken.

Posts 231
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Wed, Sep 23 2020 4:28 AM

Sehr gute Idee! Würd ich auch sehr begrüßen (und auch seinen Römerbriefkommentar!)

Posts 1164
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Sep 23 2020 10:22 AM

Immanuel Nufer:

Die Kirchliche Dogmatik von Karl Barth in Logos wäre enorm hilfreich, weil viele die Anschaffung aufgrund ihres Umfanges scheuen.

Ferner: Weimarer Ausgabe von Luthers Werken.

Danke, die sind beide auf unserem Radar. Die KD ist eins der nächsten Großprojekte, das wir angehen wollen - wir sind nur noch auf grünes Licht vom Verlag angewiesen. 

Die Weimarer Ausgabe hat einen Umfang, der seinesgleichen sucht, und dazu noch in Fraktur. Wenn wir die in Logos bekommen können, habe ich alles erreicht und setze mich zur Ruhe. Cool 

Posts 2180
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Sep 24 2020 3:39 AM

Schön, dass ihr die KD auf dem Radar habt! Den Römer-Kommentar fände ich auch wichtig, wie oben angesprochen.

Hier ein Klassiker (solche Werke würden die Logos-Bibliothek bereichern):

  • Heinz Zahrnt: "Die Sache mit Gott. Die protestantische Theologie im 20. Jahrhundert", Amazon-Link.
Posts 8
Jan | Forum Activity | Replied: Sun, Oct 4 2020 3:15 AM

Im Englischen Logos Store gibt es eine umfangreiche Sammlung an Lehrbüchern vom bereits verstorbenen Bibellehrer Derek Prince (bereits über 80 Bücher sind auf Englisch für Logos erhältlich). Insbesondere das grundlegende Werk "Foundations for a Christian living" (im Deutschen Handel: "Fundamente des christlichen Glaubens") von Derek Prince würde mich sehr freuen auch im deutschen Logos zu finden.

In Deutschland wurden bereits zahlreiche Lehrbücher von Derek Prince durch IBL – Internationaler Bibellehrdienst ins Deutsche umgesetzt und vertrieben. Sicherlich ließe sich schnell und leicht eine Kooperation ermöglichen. Website: www.ibl-dpm.de

Auch gibt es im englischen Store bereits zahlreiche Bücher von Bibellehrern wie Dr. Michael Brown, John Bevere und Mike Bickle. Von diesen liegen zumindest auch ein paar deutsche Übersetzungen einigen christlichen Verlagshäusern vor. Auch da könnte man anfragen.

Posts 2
Prof. Dr. Jörg Lanckau | Forum Activity | Replied: Tue, Oct 20 2020 1:58 PM

Ich wollte noch einmal nachfragen, wie der Stand ist – ob und wie ich etwas helfen kann.

Herzlich! Jörg Lanckau

Posts 231
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Tue, Oct 20 2020 10:34 PM

ja, wär sehr schön, wenn sich das gut entwickeln würde und bald verfügbar wäre.

Page 12 of 12 (240 items) « First ... < Previous 8 9 10 11 12 | RSS