Einbindung Modula aus Bibleworkshop / Elbiwin

Page 1 of 1 (3 items)
This post has 2 Replies | 1 Follower

Posts 1
Andreas Sigrist | Forum Activity | Posted: Sun, Jan 18 2015 9:34 AM

Ich arbeite noch immer weitgehend mit Bibleworkshop 4.4.

Nun stellt sich mir die Frage, ob ich bei einem Wechsel zu Logos die Module und Bibeln von Bibleworkshop (Edititon C/ Walworth, TSK / Elberfelder, Luther, Hoffnung für alle etc) oder jene von Elbiwin (Wuppertaler Studienbibel / NTD)  in Logos einbinden könnte.

Die Antworten sind mir im Blick auf einen möglichen Wechsel zu Logos eine wertvolle Entscheidungshilfe. 

Posts 12106
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Sun, Jan 18 2015 9:44 AM

Die Antwort ist "Jein" oder "Nicht direkt, aber"

Unterschiedliche Softwaresysteme mit unterschiedlicher technischer Darstellung der Daten/Datenbanken bedeuten, dass eine Direkteinbindung nicht möglich ist. Bei den meisten solchen Systemen erfolgt die Speicherung in einer "proprietären" Form, evtl. sogar verschlüsselt. Dies dient auch dazu, dass urheberrrechtlich geschützte Bücher nicht einfach so zwischen Anwendern weitergegeben werden.

Je nach Möglichkeit, aus diesen Systemen Daten zu extrahieren, kann man Inhalte ggf. in ein Word-Dokument transferieren - dieses lässt sich mit der Funktion "Persönliche Bücher" in Logos einbinden. Auf diese Weise kann man Bibeln, Kommentare usw einbauen.  

EDIT: Herzlich Willkommen im Logos Anwender-Forum!  

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 445
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 19 2015 1:23 AM

So habe ich es gehalten, wie Wörterbücher oder Kommentar C. Allerdings ist Nacharbeit nötig, damit Überschriften und Stellenangaben aktiv sind.

Page 1 of 1 (3 items) | RSS