Logos sucht Übersetzer mit hervorragenden Englisch-Kenntnissen

Page 1 of 1 (7 items)
This post has 6 Replies | 1 Follower

Posts 922
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Posted: Wed, Jan 23 2019 4:26 PM

Wir haben nach wie vor großen Bedarf an Übersetzern, die uns helfen können, Logos sowie Hilfsmaterialien vom Englischen ins Deutsche zu übertragen. Faire Entlohnung; verhandelbar.

Wir suchen insbesondere Übersetzer, die sich grundlegend mit Bibelsoftware auskennen und einige oder mehrere der folgenden Kenntnisse aufweisen:

  • Vertrautheit mit technischem exegetischem Vokabular und grundlegende Ursprachen-Kenntnisse, z.B. durch ein (fortgeschrittenes oder abgeschlossenes) Theologiestudium. 
  • Vertrautheit mit technischem systematisch-theologischem Vokabular, z.B. durch ein (fortgeschrittenes oder abgeschlossenes) Theologiestudium. 
  • Sichere grammatische Kenntnisse der Ursprachen.
  • Erfahrung mit linguistischen Konzepten und linguistischem Vokabular.
  • Erfahrung mit Software-Vokabular. 
  • Wichtig sind zudem allgemein ein sicherer Stil und Umgang mit der Rechtschreibung.

Es reicht uns dabei nicht, dass jemand gut Englisch kann. Ganz wesentlich ist für uns die Fähigkeit, einen englischen Text sicher in elegantes Deutsch zu übertragen, dem man die Herkunftssprache nicht ansieht. Das ist eine Fähigkeit, die sich bei professionellen und bei Hobby-Übersetzern gleichermaßen finden kann, aber auch bei Profis nicht immer selbstverständlich ist.

Daher richtet sich diese Ausschreibung vor allem Kandidaten, die schon praktische oder professionelle Erfahrung mit dem Übersetzen gemacht haben.

Interessenten wenden sich bitte per Email an deutsch@faithlife.com. Ein formales Bewerbungsschreiben ist nicht nötig. Im Anschreiben freuen wir uns allerdings über ein paar Worte zu Vorerfahrung und Kenntnissen. Bitte hängt einen von euch übersetzten Beispiel-Text an, der eure Übersetzungsfertigkeit unter Beweis stellt (und nicht unbedingt einen christlichen Hintergrund haben muss). Alternativ können wir einen Probe-Text zur Verfügung stellen.

Posts 204
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Wed, Jan 23 2019 9:07 PM

Hallo Ben,

wär's nicht eine Idee, hier im Forum einen solchen Probetext einzustellen;

dann könnte man sich ein Bild davon machen, ob man sich in der Lage sieht, den Text angemessen zu übersetzen.

Posts 2314
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 24 2019 1:21 AM

Wäre die "Angels, Demons, and Deities: Dataset Documentation" ein guter Probetext?

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 922
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 24 2019 10:11 AM

Roland Hofbauer:

Hallo Ben,

wär's nicht eine Idee, hier im Forum einen solchen Probetext einzustellen;

dann könnte man sich ein Bild davon machen, ob man sich in der Lage sieht, den Text angemessen zu übersetzen.

Hallo Roland, wir haben das überlegt, aber uns dagegen entschieden, weil wir ja nach recht unterschiedlichen Anforderungen suchen. 

Jan Krohn:

Wäre die "Angels, Demons, and Deities: Dataset Documentation" ein guter Probetext?

Definitiv!

Posts 204
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Sat, Jan 26 2019 11:18 PM

Ist ja eine interessante Aussage. Bisher hab ich eure Ausschreibung so gelesen, als würdet ihr quasi eine eierlegende Wollmilchsau suchen. Wenn es aber so ist, dass nicht bei allen Texten alle aufgeführten speziellen Anforderungen ABCDE in gleicher Weise benötigt werden, würde das das Spektrum potentieller Mitarbeiter enorm erweitern. Dass man bei manchen Texten ohne Anforderung E auskommen würde, bei anderen ohne Anforderung C usw. 

Wenn jemand z.B. sagen würde: Mit Software-Vokabular kenn ich mich super aus, aber von den Ursprachen hab ich keine Ahnung (oder irgendeine andere Kombination), dann wäre so jemand ja für die Übersetzung einer bestimmten Art von Texten vielleicht sehr gut geeignet (z.b. stark programmbezogene Texte), für andere Texte dafür gar nicht (z.b. theologische Texte).

Seh ich das richtig?

Posts 922
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 28 2019 2:18 PM

Roland Hofbauer:

Ist ja eine interessante Aussage. Bisher hab ich eure Ausschreibung so gelesen, als würdet ihr quasi eine eierlegende Wollmilchsau suchen. Wenn es aber so ist, dass nicht bei allen Texten alle aufgeführten speziellen Anforderungen ABCDE in gleicher Weise benötigt werden, würde das das Spektrum potentieller Mitarbeiter enorm erweitern. Dass man bei manchen Texten ohne Anforderung E auskommen würde, bei anderen ohne Anforderung C usw. 

Wenn jemand z.B. sagen würde: Mit Software-Vokabular kenn ich mich super aus, aber von den Ursprachen hab ich keine Ahnung (oder irgendeine andere Kombination), dann wäre so jemand ja für die Übersetzung einer bestimmten Art von Texten vielleicht sehr gut geeignet (z.b. stark programmbezogene Texte), für andere Texte dafür gar nicht (z.b. theologische Texte).

Seh ich das richtig?

Haargenau! Smile Wie kann ich den Text verbessern, sodass dass klarer herauskommt? 

Posts 204
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 28 2019 11:31 PM

Was ich seh, ist die Anforderung "sicherer Stil und Umgang mit der Rechtschreibung" die einzige Anforderung, die alle Arten von Texten betrifft (einmal abgesehen von sehr guten und sicheren Englisch-Kenntnissen und Kenntnissen der Bibelsoftware). Diese allgemeinen Anforderungen könnten in der Einleitung stehen. Darunter könnte es etwa so heißen:

Darüber hinaus sind für die verschiedenen Arten von Texten die folgenden Kenntnisse erforderlich:

Programmbezogene Texte
Erfahrung mit Software-Vokabular

Bibelwissenschaftliche Texte
Vertrautheit mit ...
Sichere grammatische Kenntnisse ...

Theologische Texte
Vertrautheit mit systematisch-theologischem ...

[oder wie auch immer ihr die Textsorten anforderungsbezogen unterscheiden würdet].

Page 1 of 1 (7 items) | RSS