Bibelstellenassistent Kommentare Metadaten

Page 1 of 1 (4 items)
This post has 3 Replies | 1 Follower

Posts 19
Julian Hill | Forum Activity | Posted: Sat, Nov 7 2020 12:17 PM

Moin allerseits,

ich frage mich gerade, ob ich bei meinen Büchern irgendwie die Metadaten ändern bzw. hinzufügen kann? Über die Büchertags hat sich mein im folgenden beschriebenes Problem nicht gelöst.

Konkret ist mir das Problem gerade im Bibelstellenassistenten aufgefallen. Dort lassen sich die Bücher in der Kommentarsektion nach Prio, Tradition, Typ etc. sortieren. Die meisten Englischen Bücher sind gut gepflegt und erscheinen in ihrer entsprechenden Kategorie. Aber die allermeisten Bücher landen unter Tradition, Typ und Epoche unter „sonstiges“ bzw. einfach bei zwei - - Strichen.

Kann ich diese Metadaten manuell anpassen oder muss das von Logos selbst kommen? Was ich nicht verstehe ist, dass zB. die HTA im Logos Shop unter „Evangelikal“ (Tradition) und „Auslegung“ (Typ) geführt wird, aber dann hier jeweils unter sonstiges auftaucht.

vielen Dank für eure Antworten schonmal vorab!

Liebe Grüße :)

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Sat, Nov 7 2020 10:24 PM

Hi Julian

eine einfachere  Lösung ist, deine Kommentare selber zu taggen, sie in Sammlungen zu verfrachten und einen eigenen Kommentar Assistenten zu bauen.

Posts 134
LogosEmployee
Simon Rühl (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Mon, Nov 9 2020 8:40 AM

Die neue Einteilung (Epoche, Typ usw.) wird gerade überarbeitet und in den nächsten Wochen/Monaten aktualisiert. Die theologische Einteilung wird ein bisschen dauern, weil wir hier jede Autor einzeln taggen müssen - was vor allem bei Reihen wichtig wird, die Autoren aus verschiedenen Traditionen angefragt haben.

Wenn hier jemand Autorenkenntnisse mitbringt und helfen möchte, gerne bei uns melden.

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Mon, Nov 9 2020 9:27 AM

Yes gerade die Tradition, Theologie und Kirchenhintergrund ist in meinen Augen hilfreicher als die Reihe. Vielleicht könnte man die Textforschung noch hinzunehmen und die Kommentare  sehen, die sich besonders mit den Handschriften auseinandersetzen

Page 1 of 1 (4 items) | RSS