[PB] Making of "Persönliche Bücher"

Page 1 of 2 (24 items) 1 2 Next >
This post has 23 Replies | 5 Followers

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Posted: Sun, Dec 27 2020 9:43 PM

Wie bereits in einem anderen Thread besprochen, haben wir in diesem Thread die Möglichkeit, einzustellen, woran wir aktuell arbeiten.
Vorteile:

  • die Arbeit wird nicht doppelt gemacht
  • man kann vielleicht noch einen Hinweis geben, wenn es bereits ein PB geben sollte.

So eine Meldung kann vielleicht mit einer Überschrift: "[PB] ich arbeite an xx von yy" beginnen und wer mag, vielleicht noch ein paar Infos zu Werk, Autor, Schwierigkeiten etc. 

Ich starte dann gleich mal mit einem neuen Posting hier unterhalb.

Bleibt gesund
Andreas

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Sun, Dec 27 2020 9:45 PM

Ich arbeite an: [PB] Die Gnade Gottes. Eine Betrachtung über Titus 2,11-13 von Rudolf Brockhaus.

Ein interessanter Text, besonders im Kontext seiner anderen Werke. Da werde ich mal etwas dazu schreiben. 

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Sun, Dec 27 2020 10:00 PM

Ich arbeite an: [PB] ZID (ZeitschriftenImhaltsDienst) "Faszination Bibel" Jahrgang 2015.
Dafür gibt es hier im Forum einen eigenen Thread, in den ich bis dato die Jahrgänge 2020, 2019, 2018, 2017 und 2016 eingestellt habe.

Vor 2017 ergibt sich die Schwierigkeit, dass die Bibelstellen nicht vom Verlag zusammengetragen worden waren und ich Seite für Seite es selbst machen muss. 

Posts 2463
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, Dec 28 2020 1:44 AM

Hier manche PB-Projekte von mir:

Größere:

  • Spurgeon: Die Schatzkammer Davids. Psalmen (hier werde ich irgendwann Probeleser brauchen) - die Idee ist, dass man es irgendwann offiziell bei Logos anbietet. Eine Herausforderung stellen die hebräischen Vokabeln dar.
  • Thomas von Aquin: Summe der Theologie / Summa Theologiae (ein paar hundert Seiten wurden schon getaggt - es ist ein Riesenwerk)
  • Paulys Realencyclopaedie der classischen Altertumswissenschaft. Bd. 1. (sehr umfangreich - bin noch bei A)
  • Titus Livius: Römische Geschichte. in 5 Bd. 1821. (sehr umfangreich - momentan ruht)
  • Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch (momentan ruht das Projekt).
  • Lazarus Goldschmidt: Der Babylonische Talmud (Anfang nächstes Jahres wäre das eine Möglichkeit, aber da wären ggf. Mitarbeiter nötig; Allerdings weiß ich nicht, ob Mendel Itkin etwas in diese Richtung plant und ich erreiche ihn leider nicht) - hier wäre evtl. Faithlife daran interessiert.

Glaubensstimme:

  • John Calvin: Johannesevangelium (das ist ein etwas größeres Werk und momentan bis Kap. 3 fertig) - ich warte auf die nächsten Veröffentlichungen
  • Johann Friedrich Wilhelm Arndt: Das Leben Jesu. Predigten im Jahre 1850. Zweiter Teil. 1851- ich warte auf die nächsten Veröffentlichungen
  • Theodor Harms: Das dritte Buch Mose. Kurz ausgelegt - ich warte auf die nächsten Veröffentlichungen

BKV:

  • Chrysostomus: Hebräerbrief

Weitere:

  • Euripides: Iphigenie in Aulis (Friedrich Schiller) - noch nicht fertig getaggt.
  • Paul Riessler: Altjüdisches Schrifttum ausserhalb der-Bibel. (weitere Bücher werden folgen)

Ansonsten laufen weitere Anfragen auf Freigabe, wie z.B. Corpus Iuris Civilis: Codex Iustinianus

Ich mache auch andere Sachen für mich, aber da habe ich die Erlaubnis nur privat ohne Veröffentlichung...

Posts 387
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Mon, Dec 28 2020 1:57 AM

Mir Jakob Kroeker bin ich noch nicht fertig, ich muss derzeit allerdings eine Pause einlegen.

Da wären noch die Bilder und Gleichnisse von Spurgeon, die ich angefangen habe.

Samuel Keller...

alles natürlich Fraktur.

 

Posts 11362
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Mon, Dec 28 2020 2:53 AM

Wie im anderen Thread schon gesagt, arbeite ich gerade an der 'Glaubenslehre" von Nikolaus Hunnius. EDIT: 1585-1643 /EDIT

Interessant dass vor ein paar hundert Jahren eine mehrere hundert Seiten umfassende systematische Theologie als Laienmaterial angesehen wurde.... Sein Editor im 19.Jhd hat zumindest die Schreibweise usw. leserlich gemacht, aber auch ungewöhnliche und inkonsistente Abkürzungen für Bibelbücher verwendet (replace all is your friend!). Allerdings erfordern Bibelversreferenzen wie "wie der Apostel [=Petrus] in seiner ersten Epistel schreibt in Cap. 1, 23" doch einiges an Handarbeit...  

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Thu, Dec 31 2020 5:39 AM

Nachdem ich heute meinen aktuellen "Brockhaus" fertig gestellt und hochgeladen habe, geht es nun an den Text "Die Versammlung, das Haus Gottes und der Leib Christi" von Rudolf Brockhaus.

Bleibt gesund und kommt gut nach 2021
Andreas

Posts 128
Tobias Gerbothe | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 4 2021 2:09 AM

ilian:

Hier manche PB-Projekte von mir:

Größere:

  • Spurgeon: Die Schatzkammer Davids. Psalmen (hier werde ich irgendwann Probeleser brauchen) - die Idee ist, dass man es irgendwann offiziell bei Logos anbietet. Eine Herausforderung stellen die hebräischen Vokabeln dar.
  • Thomas von Aquin: Summe der Theologie / Summa Theologiae (ein paar hundert Seiten wurden schon getaggt - es ist ein Riesenwerk)
  • Paulys Realencyclopaedie der classischen Altertumswissenschaft. Bd. 1. (sehr umfangreich - bin noch bei A)
  • Titus Livius: Römische Geschichte. in 5 Bd. 1821. (sehr umfangreich - momentan ruht)
  • Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch (momentan ruht das Projekt).
  • Lazarus Goldschmidt: Der Babylonische Talmud (Anfang nächstes Jahres wäre das eine Möglichkeit, aber da wären ggf. Mitarbeiter nötig; Allerdings weiß ich nicht, ob Mendel Itkin etwas in diese Richtung plant und ich erreiche ihn leider nicht) - hier wäre evtl. Faithlife daran interessiert.

Da sind ja tolle Dinge dabei! Worin besteht denn das Problem mit den hebräischen Vokabeln?

Posts 58

ilian:

  • Lazarus Goldschmidt: Der Babylonische Talmud (Anfang nächstes Jahres wäre das eine Möglichkeit, aber da wären ggf. Mitarbeiter nötig; Allerdings weiß ich nicht, ob Mendel Itkin etwas in diese Richtung plant und ich erreiche ihn leider nicht) - hier wäre evtl. Faithlife daran interessiert.

Auf talmud.de sind sie dabei ihn zu digitalisieren. Momentan sind aber erst 3 Traktate online.

Du kannst mal hier probieren Itkin zu erreichen:
https://www.talmud.de/tlmd/kontakt/kontakt-igor-itkin/

Die englische Ausgabe nach Adin Steinsaltz findet man übrigens hier:
https://drive.google.com/file/d/1Ijz9sTh0kLUgvFGzoGrqyuAzuwevk5KK/view

Posts 2463
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 4 2021 8:53 AM

Tobias Gerbothe:
Worin besteht denn das Problem mit den hebräischen Vokabeln?

Sie sind in der OCR-Vorlage von der 2004er Ausgabe nicht enthalten und stimmen nicht überall. Ich muss sie manuell vergleichen und ggf. korrigieren.

Posts 2463
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 4 2021 8:58 AM

Markus M. (evangeliums.net):

Auf talmud.de sind sie dabei ihn zu digitalisieren. Momentan sind aber erst 3 Traktate online.

Du kannst mal hier probieren Itkin zu erreichen:
https://www.talmud.de/tlmd/kontakt/kontakt-igor-itkin/

Danke für die Info!

Markus M. (evangeliums.net):

Die englische Ausgabe nach Adin Steinsaltz findet man übrigens hier:
https://drive.google.com/file/d/1Ijz9sTh0kLUgvFGzoGrqyuAzuwevk5KK/view

Ja, diese Ausgabe gibt es als Logos-PB und ich hatte sie früher auch etwas korrigiert: https://community.logos.com/forums/p/185981/1106497.aspx#1106497

Posts 128
Tobias Gerbothe | Forum Activity | Replied: Tue, Jan 5 2021 2:03 AM

ilian:

Sie sind in der OCR-Vorlage von der 2004er Ausgabe nicht enthalten und stimmen nicht überall. Ich muss sie manuell vergleichen und ggf. korrigieren.

Es wird sich doch zumeist um "biblische" Worte handeln, die man der Einfachheit und Kodierung halber aus Logos kopieren kann, oder? Je nach dem wie viel es ist, könnte ich da helfen.

Posts 2463
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Jan 5 2021 3:57 AM

Tobias Gerbothe:
Je nach dem wie viel es ist, könnte ich da helfen.

Ja, gerne. Ich kopiere auch Wörter aus Logos.

Am besten dieser Faithlife-Gruppe beitreten und dort kann man die Details besprechen.

Auch andere, die zusammen an einem PB-Projekt arbeiten möchten, sind willkommen!

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 8 2021 4:15 AM

Soeben die Genehmigung erhalten, so dass ich mich auch an:
 William MacDonald: "In der Welt, nicht von der Welt" 
mache. Ach, wie schönSmile

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Tue, Jan 19 2021 2:04 AM

So und nun mache ich im Rahmen meiner "Rudolf Brockhaus"-Reise an den Text: "Gibt es ein Heilmittel zur Beseitigung der Trennung unter den Gläubigen?"
Smile

Posts 2463
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Jan 19 2021 5:20 AM

Ich arbeite auch an Matthias Riedl (2004): Joachim von Fiore - Denker der vollendeten Menschheit (Er hat m.W. mit diesem Thema auch pronoviert)

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Yesterday 6:26 AM

Ich arbeite, nachdem ich das ZID (Zeitschriften-INhalts-Dienst) von "faszination Bibel" für 2015 fertig gemacht habe, nun am Jahrgang 2014. Alles manuell, da OCRhier nicht wirklich hilft.

Hat nichts mit dem ZID zu tun, aber mit anderen Werken, die in Fraktur vor liegen: Ich habe mir den Abbyy FineReader gegönnt und was Fraktur und OCR betrifft, bin ich sowas von angetan. Die manuelle Arbeit ist zwar immer noch reichhaltig, aber wenn man den OCR-Editor richtig einstellt, ist die Texterkennung wirklich gut. Dies zur Info an die Mitstreiter, die vielleicht an der Erfahrung Interesse haben.

Posts 387
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Yesterday 8:52 AM

Andreas Roemer:
Ich habe mir den Abbyy FineReader gegönnt und was Fraktur und OCR betrifft, bin ich sowas von angetan.

Bei Kroeker habe ich es fast nur mit Fraktur zu tun. Ich benutze dazu den gImageReader. Der liefert brauchbare Ergebnisse, es bleibt aber noch genug Nacharbeit. 

Für lateinische Schrifttypen verwende ich Abby 14, hervorragende Leseleistung. Allerdings Frakturerkennung war bislang unbefriedigend. Welche Einstellungen nimmst du vor? Hast du Abby 14 oder 15? 

 

Posts 107
Fabian | Forum Activity | Replied: Yesterday 9:05 AM

 

Andreas Roemer:

Ich arbeite, nachdem ich das ZID (Zeitschriften-INhalts-Dienst) von "faszination Bibel" für 2015 fertig gemacht habe, nun am Jahrgang 2014. Alles manuell, da OCRhier nicht wirklich hilft.

Hat nichts mit dem ZID zu tun, aber mit anderen Werken, die in Fraktur vor liegen: Ich habe mir den Abbyy FineReader gegönnt und was Fraktur und OCR betrifft, bin ich sowas von angetan. Die manuelle Arbeit ist zwar immer noch reichhaltig, aber wenn man den OCR-Editor richtig einstellt, ist die Texterkennung wirklich gut. Dies zur Info an die Mitstreiter, die vielleicht an der Erfahrung Interesse haben.

Hallo Andreas

Bist du auf PC?

Grüsse

Fabian

Posts 184
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Yesterday 9:32 AM

Ich arbeite mit einem Windows-PC.

Die Softwareversion ist Abbyy FineReader 15 und ich verwende hauptsächlich 800dpi und manchmal sogar 1.200 dpi in den Einstellungen. Dann bei Helligkeit bis -8 und bei Kontrast stellenweise bis +25. Alle Ränder von Seiten mit viel Text und viel Geschnörkel mache ich an den Seiten mit dem "Radierer" sauber. Mit etwas Übung investiere ich ein paar Minuten für 50 Seiten und habe dann aber kein ' und andere Unsauberkeiten.
Mein derzeitiger 90 Seiten Text bedarf fast nur der üblichen Korrekturen.
Inhaltsverzeichnisse funktionieren bei mir am besten, wenn ich sie separat als Einzelseite behandele und dann zusätzlich mit dem Radierer bis ganz an den Textrand reinige.

Page 1 of 2 (24 items) 1 2 Next > | RSS