Hilfe bei Kaufentscheidung

Page 1 of 2 (26 items) 1 2 Next >
This post has 25 Replies | 3 Followers

Posts 8
Jonathan Rhein | Forum Activity | Posted: Thu, Jan 21 2021 11:31 AM

Liebe Logos-Nutzer,

ich würde gerne Logos für das persönliche Bibelstudium erwerben. Allerdings bin ich von der großen Auswahl an Produkten/Paketen ein bisschen überwältigt. Kann mir jemand anhand der nachfolgenden Angaben zu meinen Wünschen und Anforderungen einige Empfehlungen aussprechen bzw. mich auf das passende Angebot aufmerksam machen?

Zu mir: Ich verfüge über sehr gute Hebräisch-Kenntnisse (weil ich in Israel gelebt habe sowie über ein Hebraicum verfüge), solide Griechisch-Kenntnisse (Graecum), sowie gute Latein-Kenntnisse aus der Schulzeit (Latinum). Momentan versuche ich mir im Selbststudium noch Paläohebräisch beizubringen. Die Arbeit mit den Ursprachen macht mir sehr viel Freude und ist der Hauptgrund, warum ich mir gerne eine unterstützende Software wie z.B.Logos kaufen möchte.

Neben den Sprachen, ist mir das Frühe Christentum, d.h. z.B. die Wüstenväter sowie kirchenväterliche Schriften/Kommentare, sehr wichtig. Hier würde ich gerne so gut wie möglich ausgestattet sein.

Kommentar-seitig bin ich eigtl weniger interessiert an modernen Auslegungen. Vielmehr fände ich solche Kommentare interessant, die den geschichtlichen Kontext sowie die kulturellen Gegebenheiten, in die ein bestimmter Text hinein fällt, erläutern ohne dabei theologisch zu deuten.

Meine eigene Spiritualität ist stark von der Orthodoxie geprägt, auch wenn ich in einer Freikirche groß geworden bin. Wenn es in diesem Bereich gute Bibel-Kommentare gibt (die z.B. die “offizielle” bzw. tradierte Auslegung der orthodoxen Kirche wiedergeben), wäre das für mich auch sehr spannend.

Wenn es Graphiken/Landkarten oder sonstige Illustrationen gibt, die in einem den obigen Anforderungen beschriebenen Angebot, enthalten sind, wäre ich nicht abgeneigt - allerdings sind sie für mich von untergeordneter Bedeutung.

Als Systemsprachen/Kommentarsprachen kommen für mich gleichermaßen Englisch und Deutsch in Frage. In dieser Hinsicht würde ich gerne danach gehen, was besser und passender zu meinen Anforderungen passt.

Ich bin bereit dafür auch etwas tiefer in die Tasche zu greifen - die Arbeit mit der Bibel ist für mich etwas sehr kostbares. Den Studenten-Rabbat habe ich schon beantragt, der auch bewilligt wurde.

Ich bin dankbar für jeden Hinweis/Tip und Rat!

Posts 1406
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 21 2021 12:14 PM

Hi Jonathan, 

willkommen im Forum! 

Das ist eine sehr hilfreiche persönliche Charakterisierung. Auf dieser Grundlage würde ich dir mindestens Bronze (zur Urtextarbeit) empfehlen. Du könntest auch mal hier schauen, was wir bereits wo an deutschen und ursprachlichen Kirchenvätern integriert haben: https://de.logos.com/compare/libraries 

Je nach dem, was dir weitere Quellentexte (soweit eben bei uns schon verfügbar) wert sind, könnte sich auch Gold oder ein höheres Paket anbieten.

Kennst du denn unser Empfehlungs-Quiz? https://de.logos.com/empfehlung 

Posts 11514
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 21 2021 1:28 PM

Hallo Jonathan,

willkommen im Forum!

Ohne Ben groß widersprechen zu wollen (der natürlich am Voranbringen der deutschen Pakete interessiert ist), deine Charakterisierung deutet für mich unbedingt in Richtung der englischsprachigen Verbum- oder Logos-Orthodox-Pakete . Insbesondere die Kirchenväter und so weiter sind darin stark abgebildet und eine größere Auswahl an akademischen Lexika und anderer Hilfsmittel, als derzeit in deutsch überhaupt verfügbar sind.

Unter Logos 9 gibt es alleine in diesem Bereich eine stark aufgefächerte Auswahl: Verbum (römisch-katholisch), Verbum Ordinariate, Verbum Eastern Rite, Logos Orthodox sowie - wohl insbesondere interessant, wenn du akademischen Rabatt bekommst - Verbum Academic. Das sind alles keine Pakete, sondern Paketfamilien die u.a. die "Level" Starter/Bronze/Silber/Gold abbilden (die akademischen Level heißen leicht anders). Am besten, du schaust auf https://www.logos.com/compare/libraries - unter dem Punkt "custom compare" kannst du auch quer vergleichen.

Meine Empfehlung wäre, dass du schaust, ob es für dich "Anker"-Werke gibt, die du bevorzugt nutzen willst, und ob diese in Paketen drin sind und wenn ja in welchen. Für Menschen, die sich langfristig eine große Bibliothek aufbauen (oder einfach kräftig sparen) möchten, ist es unbedingt empfehlenswert, zusätzlich zu ihrem eigentlichen Paket die niedrigen Pakete anderer Traditionen anzuschauen, die sind aufgrund der dynamischen Preisfindung dann nämlich oft spottbillig.

Soweit mal fürs erste, hoffe es hilft ein bisschen.

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 2722
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 21 2021 1:39 PM

Schau Dir auch mal die englischsprachigen Pakete Logos Orthodox und Verbum Eastern Rite an, sowie die Logos 8 legacy libraries aus diesen Traditionen und die Church Father library expansions.

Wenn Du als "Grundlage" erst ein Logos Bronze/Silber oder Gold hast, dann kannst Du mit den genannten Bibliotheken effektiv und preisgünstig die Schriften der Kirchenväter "auffüllen", auf Englisch natürlich. Da Du nie für das selbe Werk mehrfach zahlst, werden nach jedem Kauf einer Bibliothek niedrigere Preise für die anderen Bibliotheken angezeigt, sofern sich Inhalte überschneiden. Somit kannst Du Dir Dein Logos ganz gut nach dem Pick-&-Mix-Prinzip zusammenstellen, z.B. ein deutsches Logos 9 Silber für die ganzen Datensätze, Wörterbücher, und Ursprachen-Tools, und on top die Bibliotheken mit den Kirchenvätern, die Dich interessieren.

Wenn Du auch an den katholischen/mittelalterlichen Kirchenvätern Interesse hast (Thomas v. Aquin, Anselm), dann lohnt sich auch ein Blick auf die "normalen" Verbum-Bibliotheken.

An Kommentaren mit geschichtlichem Kontext könnte ich die Lexham Geographic Commentaries sowie das Bible Knowledge Background Commentary empfehlen. Beide Sets sind in diversen Bibliotheken verfügbar. Für das Alte Testament habe ich leider keine Empfehlung. (Aber falls jemand einen Kommentar in ähnlicher Ausrichtung für das AT kennt, würde auch ich mich über eine Empfehlung freuen.)

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 1406
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 21 2021 2:07 PM

NB.Mick:
Ohne Ben groß widersprechen zu wollen (der natürlich am Voranbringen der deutschen Pakete interessiert ist), deine Charakterisierung deutet für mich unbedingt in Richtung der englischsprachigen Verbum- oder Logos-Orthodox-Pakete . Insbesondere die Kirchenväter und so weiter sind darin stark abgebildet und eine größere Auswahl an akademischen Lexika und anderer Hilfsmittel, als derzeit in deutsch überhaupt verfügbar sind.

Ohne dir jetzt widersprechen zu wollen (Big Smile), aber wenn zu jemandem ein englisches Paket am besten passt, empfehle ich das auch. Ich denke hier viel mehr im deutschen Kontext. Eure Empfehlungen sind auch super und ich freue mich, wenn Jonathan das bei der Paketwahl hilft, aber wenn jemand im deutschen Forum auf Deutsch um Hilfe bittet, denkt der deutsche Produktmanager natürlich auch erstmal deutsch... 

Posts 362
Raphael | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 21 2021 9:10 PM

Also wenn für dich auch Englische Pakete in Frage kommen, dann würde ich dir zu einem Mix raten. Kaufe dir deutsche und englische Basispakete. Die englischen Werke haben eine viel größere Auswahl und Bandbreite und außerdem sind sie ausgereifter als die erst kürzlich erschienenen deutschen Werke.

Meine Bibliothek besteht aus deutschen und englischen Basis-Paketen und dann noch vielen Einzelkäufen. Das scheint mir persönlich recht hilfreich zu sein.

Für Orthodoxie gibt es eigene Basispakete: https://www.logos.com/compare-packages/orthodox 

God is most glorified in us, when we are most satisfied in Him.  John Piper

Posts 152
Tobias Gerbothe | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 1:40 AM

Ich würde den Blick Richtung der englischen Verbum-Pakete unterstreichen. Insbesondere die Academic-Pakete könnten für Ursprachen und Patristik interessant sein (hier finden sich subjektiv weniger "moderne" Kommentare als in anderen Paketen.) Ergänzend ist sicher ein "kleineres" deutsches Paket empfehlenswert um einige deutsche Bibelübersetzungen und grundlegende Wörterbücher zu bekommen.

Posts 8
Jonathan Rhein | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 8:01 AM

Hey, vielen Dank euch allen für eure Ideen und Mühe! Ich bin ganz überwältigt von der Aktivität und Hilfsbereitschaft eurer Community - das hätte ich mir so nicht erwartet. Danke Smile

Ich habe, wie Ben empfohlen hat, das Empfehlungs-Quiz gemacht. Ergebnis: Deutsches Platin-Paket. Damit habe ich auch schon interessanter Weise vor euren Antworten geliebäugelt. 

Allerdings finde ich eure Einwände sehr plausibel, Mick, Jan, Raphael und Tobias. Ich hatte mir schon davor gedacht, dass die englischen Versionen sicherlich vom Preisleistungsverhältnis, Funktionsumfang und inhaltlicher Abdeckung wesentlich besser abschneiden müssten als die deutschen. Wie gesagt, ich fühle mich mit Englisch sehr wohl und bin auch beruflich gewohnt ausschließlich mit englischen Nutzeroberflächen etc. zu operieren. 

Ich werde in den nächsten Tagen die englischen Pakete unter die Luppe nehmen. Insb. die Idee ein kleines deutsches Paket dazu zunehmen, um auch deutsche Übersetzugen zu haben, scheint mir sehr gut, Tobias. Welches wäre da passend?

Danke euch erst einmal! Ich melde mich wieder sobald ich mit meiner Recherche der englischen Pakete durch bin :-)

Posts 2514
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 9:13 AM

Jonathan Rhein:
die Idee ein kleines deutsches Paket dazu zunehmen, um auch deutsche Übersetzugen zu haben, scheint mir sehr gut, Tobias. Welches wäre da passend?

Ich bin nicht Tobias, aber ich würde sagen, mindestens Bronze macht Sinn. Hier kannst du direkt vergleichen, welche Übersetzungen u.a. wo enthalten sind: https://de.logos.com/compare/libraries

Und wenn du auch die Interlinear-Datensätze nimmst, hier nachschauen: https://de.logos.com/compare/featuresets (Silber hat auch den Interlinear-Datensatz von Luther 1984, wo auch die Apokryphen drin sind)

Posts 1406
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 9:27 AM

Jonathan Rhein:
Ich hatte mir schon davor gedacht, dass die englischen Versionen sicherlich vom Preisleistungsverhältnis, Funktionsumfang und inhaltlicher Abdeckung wesentlich besser abschneiden müssten als die deutschen.

Reifer und aus einem besseren Sortiment schöpfend, ja. Der Funktionsumfang ist aber fast derselbe, und das Preis-Leistungs-Verhältnis wird für alle Logos-Pakete ziemlich gleich berechnet. 

ilian:

Und wenn du auch die Interlinear-Datensätze nimmst, hier nachschauen: https://de.logos.com/compare/featuresets (Silber hat auch den Interlinear-Datensatz von Luther 1984, wo auch die Apokryphen drin sind)

Zu beachten: Zu den Apokryphen gibt es auch in der Luther 1984 keinen Interlineardatensatz. 

Posts 2514
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 9:40 AM

Ben Misja (Faithlife):
Zu beachten: Zu den Apokryphen gibt es auch in der Luther 1984 keinen Interlineardatensatz. 

Ups, das war wohl Wunschdenken Wink

Posts 1406
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 22 2021 9:51 AM

Das kommt mal, wenn wir eine LXX.D machen, vielleicht auch mal für Zürcher, EÜ oder Luther 2017. 

Posts 152
Tobias Gerbothe | Forum Activity | Replied: Mon, Jan 25 2021 2:41 AM

Ben Misja (Faithlife):

Das kommt mal, wenn wir eine LXX.D machen, vielleicht auch mal für Zürcher, EÜ oder Luther 2017. 

Für die Zürcher wage ich es zu bezweifeln Stick out tongue 

Aber das wäre für mich auch ein großer Wunsch! (Hat das schon jemand ins Feedback eingetragen?)

Ich finde es auch sehr schade, dass die LXX.D jetzt nicht mehr in Gold zu haben ist. 

@Jonathan Wie Ilian schon sagte, solltest du konkret gucken, welche Werke (hier: Bibeln) dir wichtig wären. Für mich wären die wichtigsten schon im akademischen Einsteigerpaket (außer Menge.)

Posts 8
Jonathan Rhein | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 7:14 AM

Vielen Dank euch! Was ist denn der Unterschied zwischen Verbum und Logos? In einem schon nicht mehr ganz aktuellen Thread im englischsprachigen Forum habe ich dazu folgendes gefunden: 

Verbum does not include the Bookstore feature or the external web sermon resources of Logos. It assumes a larger canon and includes the Catholic Topical Index and some default collections (Church documents, Church Fathers and catechism) by default. Every so often I run into another difference but they are never memorable. 

Gilt das immer noch? Heißt das, das Verbum eine andere Software zugrunde liegt oder greift sie auch auf Logos 9 zurück? 

Danke euch!

Posts 8
Jonathan Rhein | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 7:58 AM

Vielen Dank euch. Was ist denn der Unterschied zwischen Verbum und Logos? In einem schon nicht mehr ganz aktuellen Thread im englischsprachigen Forum habe ich dazu folgendes gefunden: 

Verbum does not include the Bookstore feature or the external web sermon resources of Logos. It assumes a larger canon and includes the Catholic Topical Index and some default collections (Church documents, Church Fathers and catechism) by default. Every so often I run into another difference but they are never memorable. 

Gilt das immer noch? Heißt das, das Verbum eine andere Software zugrunde liegt oder greift sie auch auf Logos 9 zurück? 

Danke euch!

Posts 2722
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 8:06 AM

Jonathan Rhein:
Gilt das immer noch? Heißt das, das Verbum eine andere Software zugrunde liegt oder greift sie auch auf Logos 9 zurück?

Nein, es ist die selbe Software. Du kannst sogar zwischen beiden "Ansichten" umschalten. Wenn ich mich rightig erinnere, sind die Befehle dazu "SET VERBUM TO YES" und "SET VERBUM TO NO".

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 11514
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 8:23 AM

Jan Krohn:
Du kannst sogar zwischen beiden "Ansichten" umschalten. Wenn ich mich rightig erinnere, sind die Befehle dazu "SET VERBUM TO YES" und "SET VERBUM TO NO".

Dieser Befehl funktioniert auch aktuell in Version 9, allerdings nur in Logos, nicht in Verbum. EDIT: und nur, wenn man ein Verbum-Paket besitzt - das kostenlose Basic reicht. 

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 1406
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 10:16 AM

Verbum-Pakete unterscheiden sich ansonsten in ein paar Kleinigkeiten in der Konfiguration von Logos - man kann aber ein Paket der einen Variante kaufen und dann identisch in einer Installation der anderen benutzen. Wir verwenden im Lokalisierungsteam intern und auch mit unseren deutschen Beta-Testern z.B. eine Entwickler-Version von Verbum und eine stabile Version von Logos. 

Unterschiede, soweit sie mir gerade einfallen: 

  • Der Verbum-Modus (Verbum-Funktionen vorausgesetzt) beinhaltet unter anderem einen Heiligen-Datensatz, zu dem es dann auch Infos auf einer Karte auf der Startseite gibt. 
  • Im neuen Faktenbuch setzt Logos für die Lesetipps auf das Lexham Bible Dictionary, das Verbum-Team hat dagegen die Catholic Encyclopedia digitalisiert und bevorzugt diese. Ich bin mir nicht sicher, wie genau das implementiert ist, aber natürlich kann man das mit eigenen Prioritäten in der Bibliothek leicht anpassen.
  • Für den neuen Datensatz "Today in Christian History" (Faktenbuch-Ereignisse und Karte auf der Startseite) erarbeitet das Verbum-Team einen eigenen Datensatz mit einem katholischeren Einschlag. Die Standard-Version fällt relativ protestantisch und anglozentrisch aus. 
  • Im Predigteditor ist auf Englisch von Homilien, nicht von Predigten die Rede (auf Deutsch heißt es überall Predigten).
Posts 3141
Tes | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 11:25 AM

Wenn es dir nicht gefällt du hast immer noch die Möglichkeit innerhalb ein Monat entweder zurückgeben oder umtauschen

Blessings in Christ.

Posts 11514
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Feb 16 2021 11:27 AM

Ben Misja (Faithlife):
Unterschiede, soweit sie mir gerade einfallen

Verbum hat diese Hilfekärtchen nicht, und ein-zwei Kleinigkeiten in diese Richtung (was mich echt wunderte, da wie du schreibst das Beta auf Verbum lief/läuft während die produktive stabile Version davon unabhängig Logos sein kann - mglw. machen die Entwickler das umgekehrt genauso und lassen eine ungetestete Alpha-Version von Logos und eine Beta als Verbum laufen?). Aber im Grunde, mit den ganz wenigen Ausnahmen, ist das dieselbe Software. 

Und die Liste der Bücher im Store-Teil der Bibliothek (Funktion für 9.3, derzeit in Beta) ist bei Verbum viel kürzer - möglicherweise tatsächlich nur eine Auswahl von dem, was im Produktkatalog als "katholisch" markiert ist.  

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Page 1 of 2 (26 items) 1 2 Next > | RSS