Deutsche Werke bei Logos

Page 1 of 14 (263 items) 1 2 3 4 5 Next > ... Last »
This post has 262 Replies | 9 Followers

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Posted: Tue, Apr 15 2014 5:44 AM

Hallo,

ich freue mich, dass die deutschen Nutzer durch dieses deutsche Unterforum wahrgenommen werden und betreut werden! Ich hoffe, dass die deutschen Werke zunehmen und Logos mit anderen Programmen wie Accordance (vgl. deutsche Werke) mithalten kann. Ich freue mich auch, dass neue deutschen Bücher angeboten werden!!!

Ich hätte gerne folgende Bibelübersetzungen bei Logos (die ersten 3 sind bereits bei Accordance teilweise angeboten):

  • BasisBibel (NT, Psalmen, Lexikon und wenn es geht Karten)
  • Schlachter 2000 + Notes
  • Neue Genfer Übersetzung
  • Neue Luther Übersetzung
  • Elberfelder 2006

Hier habe ich schon einige Vorschläge gemacht.

Ich würde mich auch über jedes weitere Bibelkommentar auf Deutsch freuen!!!

Eine Frage hätte ich noch dazu:

Ich habe SESB und habe meine Lizenzen auf Logos übertragen. Jetzt habe ich deutsche Textausgaben, die auf der Homepage gar nicht angeboten werden bzw. in German Bible Society Bundle nicht zu finden sind. Bei dieser Buchhandlung sind alle aufgelistet.Es fehlen z.B. und Rev. Elberfelder Bibel und Einheitsübersetzung (ich habe sie aber in meiner Logos-Bibliothek!?).

Woran liegt das? Ich hätte sie meinen Freunden gerne empfohlen, aber sie werden nicht angeboten.

In der Android-App fehlt z.B. Bibelkunde des AT und NT, während in der Windows-Version vorhanden ist. Bitte auch dort einpflegen! Wobei ich auf iPad (iOS) umsteigen möchte und ich hoffe, dass dort alle eingepflegt sind. Ist das der Fall?

Unf zum Schluss eine Anmerkung:

Wenn man auf der Logos-Homepage unter "german" klickt, werden nicht alle deutschen Werke aufgelistet. Es fehlt z.B. "German Bible Society Bundle" (nur die Studenten-Version ist da, aber der Inhalt ist anders). Es wäre wichtig alle deustchen Werke mit einem Klick zu finden!

Ich hoffe, dass meine Vorschläge nicht zu lang geworden sind, aber ich wünsche mir, dass die inhaltilche Qualität bei Logos wächst, damit ich gerne dabei bleibe und nicht zum Accordance umsteigen muss. Ich würde eigentlich gerne bleiben, weil ich die Stärke und das Potenzial von Logos sehe...

Update:

Dieser Beitrag darf gerne in "Literaturwünsche" verschoben werden (obwohl ich auch andere Anmerkungen habe)! Ich hab es leider übersehen...

Posts 632
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 15 2014 10:40 AM

Hi,

Erstmals danke für die lobenden Worte. Der deutsche Markt wurde bisher mehr als nur stiefmütterlich versorgt, da meine Wenigkeit aber speziell für den deutschen Markt geholt wurde, sieht man hier hoffentlich, dass Logos sehr viel daran liegt, dies zu ändern.

Nur kurz zu deinen Bibelwünschen: Die von dir vorgetragenen, sowie eine Reihe weiterer, stehen definitiv auf unserer Liste und wir sind bereits aktiv damit beschäftigt, diese zu erhalten. Ich hoffe, hier in den nächsten Wochen deutliche Fortschritte aufzeigen zu können.

Dies führt dann auch gleich zu deiner nächsten Frage über: (Ich hoffe ich verstehe hier deine Aussage richtig)

ilian:

Eine Frage hätte ich noch dazu:

Ich habe SESB und habe meine Lizenzen auf Logos übertragen. Jetzt habe ich deutsche Textausgaben, die auf der Homepage gar nicht angeboten werden bzw. in German Bible Society Bundle nicht zu finden sind. Bei dieser Buchhandlung sind alle aufgelistet.Es fehlen z.B. und Rev. Elberfelder Bibel und Einheitsübersetzung (ich habe sie aber in meiner Logos-Bibliothek!?).

Woran liegt das? Ich hätte sie meinen Freunden gerne empfohlen, aber sie werden nicht angeboten.

Du bist also im Besitz einiger deutscher Bibeln, welche aber nun nicht mehr von uns angeboten werden.(speziell EÜ, Elberfelder,etc.) Dies liegt daran, dass du diese durch die Deutsche Bibelgesellschaft erlangt hast und wir diese daher unterstützen, diese aber nicht direkt bei uns angeboten werden, und auch im von uns angebotenen German Bible Society Bundle nicht vorhanden sind.

ABER: Wir arbeiten im Moment heiß daran, diese ebenfalls offiziell bei uns anbieten zu können. Hier muss ich also, wie leider im Moment noch zu oft, um Geduld bitten.

Alle Fragen zu Mobile Apps würde ich dich bitten in den entsprechenden Unterforen vorzubringen. Grund dafür ist, dass die dafür zuständigen Entwickler sich einfach um Längen besser auskennen mit den einzelnen Programmen. Während ich dir also eine generelle Antwort hierzu geben könnte, glaube ich, dass du dort eine zufriedenstellendere, detailliertere Antwort erhalten wirst. (Falls du dich im Deutschen einfach wohler fühlst, können wir das ganze aber natürlich auch gerne hier abhandeln und ich werde mein bestes versuchen)

Und zum Abschluss: Natürlich wollen wir keinen Logoskunden an Accordance verlieren. Logos ist, wie du auch schon sagst, die überzeugendere Software. Wir sind hier auch in der einzigartigen Position (zumindest meines Wissens nach), regional spezialisierte Produktmanager zu besitzen. Da dies jedoch auch bei uns ein sehr neues Feld ist, bitte ich darum, uns ein bisschen Zeit zu geben. Wir arbeiten im Moment fieberhaft daran uns, speziell im Bereich der angebotenen Literatur, deutlich von allen anderen Anbietern abzusetzen und wollen dadurch nicht nur unseren bestehenden deutschen Kundenstamm zufriedenstellen, sondern auch neuen Kunden die Vorteile von Logos aufzeigen.

Ich hoffe ich habe alle Punkte deines Beitrages angesprochen, falls nicht (oder du noch weitere Fragen hast) einfach weiterfragen Big Smile

Thomas

Posts 9823
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 15 2014 11:16 AM

ilian:
Ich hoffe, dass die deutschen Werke zunehmen und Logos mit anderen Programmen wie Accordance (vgl. deutsche Werke) mithalten kann.

Ich hab' mal nachgeschaut und meine, dass Logos schon zu SESB-Zeiten nicht nur mit dem Wettbewerber mithalten konnte, sondern deren heutigem Angebot weit voraus war (außer den von dir verlinkten Bibeln gibt es dort noch Kassühlke Griechisch/Deutsch und das Pendant für Aramäisch-Hebräisch/Deutsch, das wars und die sind beide auch bei Logos erhältlich). Ein Screenshot aus meiner Bibliothek:

uns "fehlen" von deren Angebot die Basisbibel, NGÜ (beide derzeit nur ohne AT verfügbar) und - falls man die mag - die Schlachter 2000. Dafür hat Logos zwei alte Lutherübersetzungen, das Münchner NT und das Thomasevangelium, sowie mehrere Werke Erläuterungen, Lexika usw. Zu dumm nur, dass nach SESB der Faden gerissen ist....

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 632
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 15 2014 3:45 PM

ilian:

Ich würde mich auch über jedes weitere Bibelkommentar auf Deutsch freuen!!!

Ich hoffe Keil-Delitzsch stimmt hier zufrieden, das ging gerade eben nämlich in die Pipeline Big Smile

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 15 2014 10:40 PM

Diese Neuigkeit und die o.g. Infos über geplante deutsche Ausgaben begrüße ich!

Wenn Logos so weiter macht, dann wird sie die führende Bibelsoftware auf dem (deutschen) Markt.

 Ich werde voraussichtlich bei Logos bleiben. Smile

Ich hoffe jedoch, dass die Preise in einem guten Rahmen bleiben. Keil-Delitzsch ist beispielsweise ein altes Werk und es gibt es kostenlos zum Lesen und Download im Netz (als PDF).

Posts 147
M.Megel | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 16 2014 7:59 AM

Ich bin eigentlich nur bei Logos gelandet, weil mich damals die SESB überzeugt hatte…

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 16 2014 9:27 AM

Mark Megel:

Ich bin eigentlich nur bei Logos gelandet, weil mich damals die SESB überzeugt hatte…

Ja, mir geht es ähnlich, wobei ich ein größeres Potenzial im Hinblick auf die Tatsache sehe, dass Logos plattformübergreifend ist und - momentan das Wichtigste für mich - mobil als App für iOS und Android nutzbar ist!

NB.Mick:

Ich hab' mal nachgeschaut und meine, dass Logos schon zu SESB-Zeiten nicht nur mit dem Wettbewerber mithalten konnte, sondern deren heutigem Angebot weit voraus war (außer den von dir verlinkten Bibeln gibt es dort noch Kassühlke Griechisch/Deutsch und das Pendant für Aramäisch-Hebräisch/Deutsch, das wars und die sind beide auch bei Logos erhältlich).

uns "fehlen" von deren Angebot die Basisbibel, NGÜ (beide derzeit nur ohne AT verfügbar) und - falls man die mag - die Schlachter 2000. Dafür hat Logos zwei alte Lutherübersetzungen, das Münchner NT und das Thomasevangelium, sowie mehrere Werke Erläuterungen, Lexika usw. Zu dumm nur, dass nach SESB der Faden gerissen ist....

Wenn man sich die andere Diskussion über die fehlende NA28 anschaut, die bei Accordance schon integriert ist, merkt man, dass es einen gewissen Nachholbedarf gibt.

Ja, Logos hat Potenzial, aber ich hatte die Befürchtung, dass die Beziehungen mit der Deutschen Bibelgesellschaft nicht mehr intensiv gepflegt werden. Wenn man sich diese Werbungsseite für Mac-Bibelsoftware von DBG anschaut, geht es leider nur um Accordance... Wenn eine Bibel-Software nicht mehr aktuell bleibt, dann nutzten alle gute Optionen wenig und mit der Zeit wird überholt… Aber die Aussage von Thomas Reiter stimmt mich optimistisch...

Thomas Reiter:

Da dies jedoch auch bei uns ein sehr neues Feld ist, bitte ich darum, uns ein bisschen Zeit zu geben. Wir arbeiten im Moment fieberhaft daran uns, speziell im Bereich der angebotenen Literatur, deutlich von allen anderen Anbietern abzusetzen und wollen dadurch nicht nur unseren bestehenden deutschen Kundenstamm zufriedenstellen, sondern auch neuen Kunden die Vorteile von Logos aufzeigen.

Ich hoffe ich habe alle Punkte deines Beitrages angesprochen, falls nicht (oder du noch weitere Fragen hast) einfach weiterfragen

Ich hätte schon etwas Geduld und ich freue mich auf das, was kommt!

Thomas Reiter:

Alle Fragen zu Mobile Apps würde ich dich bitten in den entsprechenden Unterforen vorzubringen. Grund dafür ist, dass die dafür zuständigen Entwickler sich einfach um Längen besser auskennen mit den einzelnen Programmen. Während ich dir also eine generelle Antwort hierzu geben könnte, glaube ich, dass du dort eine zufriedenstellendere, detailliertere Antwort erhalten wirst. (Falls du dich im Deutschen einfach wohler fühlst, können wir das ganze aber natürlich auch gerne hier abhandeln und ich werde mein bestes versuchen)

Dieses Angebot nehme ich gerne an, weil ich mich im Deutschen wirklich wohler fühle.

Da ich jetzt Hoffnung für die Entwicklung von Logos bekommen habe, habe ich mir ein paar Gedanken darüber gemacht, was mir dabei wichtig ist und wie Logos für mich und andere deutschen Nutzer noch attraktiver werden kann.

Folgende Vorschläge bitte an die zuständigen App-Entwickler (iOS und Android) weiterleiten:

1)      Offline Bibeltextanalyse und Verlinkung mit den deutschen Offline-Werken

Ich finde die Funktion „Bible Word Study“ in der Android-App klasse (ich vermute, dass bei iOS auch so ist)! Das ist, wenn man auf ein gr. oder hebr. Wort klickt, markiert und dann auf Info (es kommen kurze Infos) -> Bible Word Study (dann kommt Übersetzung sogar auf Deutsch)! Viel besser wäre es, wenn man diese Option offline nutzen kann und dann wahlweise Wörterbücher, Kommentare o.ä. zur Wortbedeutung (auch in den deutschen Bibelausgaben) befragen kann.

Für mich ist die größte Stärke von Logos der mobile Einsatz, sonst hätte ich weiterhin mit SESB oder Bibelworks auf meinem PC arbeiten können… Diese Stärke sollte man ausbauen!

2)      Sortieren der Library u.a. nach Bibeln, Wörterbücher, Kommentare und Bücher

Die meisten kostenlosen Bibelprogramme haben schon längst so eine Aufteilung der Bibliothek und das macht das ganze übersichtlicher. Ich habe schon jetzt viele Werke und wenn ich mir zusätzliche beschaffe, wird es etwas schwierig die Übersicht zu behalten.

3)      Kostenlose deutsche Offline-Bibelübersetzungen (auch moderne) anbieten

Klar ist Logos mit seinen wissenschaftlichen Ausgaben vor allem an Theologen, Pastoren und Theologiestudenten gerichtet, aber das muss nicht so bleiben.

Wenn man auch die breite Masse und auch Jugendliche erreichen möchte und Logos sich von allen „absetzen“ will, könnte man wie bei vielen anderen Bibel-Apps kostenlose Bibelübersetzungen und andere Werke anbieten, wie z.B. Elberfelder 1905, Schlachter 1951, Hoffnung für alle, Neue evangelistische Übersetzung etc. Bibel-Apps wie z.B. AndBible oder YouVersion bieten diese offline und vieles mehr, u.a. auch Schlachter 2000 und Neue Genfer Übersetzung (2011) online kostenlos!

Für jüngere Menschen wäre Neues Leben und BasisBibel auch gut, aber diese kann man auch kostenpflichtig anbieten…

Es gibt etliche jugendliche auch Theologiestunden die sich nicht alles leisten können und so ein Anfangsangebot wird die größte Werbung für Logos. Auch Gemeindeglieder würden die Funktionen mit manchen kostenlosen Bibelausgaben testen wollen (ich wurde neulich wieder nach guten Bibel-Apps gefragt). Übrigens, ich als Pastor habe mit vielen Christen zu tun, die dafür Interesse hätten…

Das wären 3 Punkte, die mir wichtig erscheinen und die m.E. für die Attraktivität von Logos beitragen würden.

Ansonsten eine ganz andere Sache:

Ich habe in meiner Bibliothek „Biblia Hebraica Stuttgartensia: WiVU Consituency Tress“, die zwar aufgelistet wird, aber wenn man drauf klickt, man es nicht öffnen kann. Vielleicht ist das ein Bug?

zum Schluss: Macht wieter so und versucht Schritt für Schritt die guten Ideen umzusetzen! Ich finde es sehr gut, dass man an einer deutschen Übersetzung arbeitet. Leider kann ich nicht dabei behilflich sein, aber ich kann Werbung für Logos machen, wenn Logos so weit ist...Big Smile

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Apr 25 2014 8:04 AM

ilian:

Folgende Vorschläge bitte an die zuständigen App-Entwickler (iOS und Android) weiterleiten:

1)      Offline Bibeltextanalyse und Verlinkung mit den deutschen Offline-Werken

Ich finde die Funktion „Bible Word Study“ in der Android-App klasse (ich vermute, dass bei iOS auch so ist)! Das ist, wenn man auf ein gr. oder hebr. Wort klickt, markiert und dann auf Info (es kommen kurze Infos) -> Bible Word Study (dann kommt Übersetzung sogar auf Deutsch)! Viel besser wäre es, wenn man diese Option offline nutzen kann und dann wahlweise Wörterbücher, Kommentare o.ä. zur Wortbedeutung (auch in den deutschen Bibelausgaben) befragen kann.

Für mich ist die größte Stärke von Logos der mobile Einsatz, sonst hätte ich weiterhin mit SESB oder Bibelworks auf meinem PC arbeiten können… Diese Stärke sollte man ausbauen!

2)      Sortieren der Library u.a. nach Bibeln, Wörterbücher, Kommentare und Bücher

Die meisten kostenlosen Bibelprogramme haben schon längst so eine Aufteilung der Bibliothek und das macht das ganze übersichtlicher. Ich habe schon jetzt viele Werke und wenn ich mir zusätzliche beschaffe, wird es etwas schwierig die Übersicht zu behalten.

3)      Kostenlose deutsche Offline-Bibelübersetzungen (auch moderne) anbieten

Klar ist Logos mit seinen wissenschaftlichen Ausgaben vor allem an Theologen, Pastoren und Theologiestudenten gerichtet, aber das muss nicht so bleiben.

Wenn man auch die breite Masse und auch Jugendliche erreichen möchte und Logos sich von allen „absetzen“ will, könnte man wie bei vielen anderen Bibel-Apps kostenlose Bibelübersetzungen und andere Werke anbieten, wie z.B. Elberfelder 1905, Schlachter 1951, Hoffnung für alle, Neue evangelistische Übersetzung etc. Bibel-Apps wie z.B. AndBible oder YouVersion bieten diese offline und vieles mehr, u.a. auch Schlachter 2000 und Neue Genfer Übersetzung (2011) online kostenlos!

Für jüngere Menschen wäre Neues Leben und BasisBibel auch gut, aber diese kann man auch kostenpflichtig anbieten…

Es gibt etliche jugendliche auch Theologiestunden die sich nicht alles leisten können und so ein Anfangsangebot wird die größte Werbung für Logos. Auch Gemeindeglieder würden die Funktionen mit manchen kostenlosen Bibelausgaben testen wollen (ich wurde neulich wieder nach guten Bibel-Apps gefragt). Übrigens, ich als Pastor habe mit vielen Christen zu tun, die dafür Interesse hätten…

Das wären 3 Punkte, die mir wichtig erscheinen und die m.E. für die Attraktivität von Logos beitragen würden.

Kurze Nachfrage:

Kann man damit rechnen, dass vor allem die Offline-Verlinkung in den deutschen Werken bei der Option "Biblisches Wortstudium" u.a. umgesetzt wird (ich beziehe mich hier auf die Apps)?

In der Windows-Version geht das z.B., wenn man auf ein Wort klickt, das in manchen deutschen Lexika vorhanden sind, wird das entsprechende Lexikon abgerufen.

Es wäre klasse, wenn man bei der Textanalyse eines biblischen Wortes, das Wort im Grundtext (hebräisch oder griechisch) mit seiner Bedeutung angezeigt werden könnte (in den entsprechenden Hebr.-DE und Gr.-DE-Wörterbüchern)... Könnte man das auch in den Apps umsetzen?

Kann man auch mit kostenlosen deutschen Bibelausgaben u.a. rechnen? Wie schon geschrieben, wäre das gute Werbung für Logos.

Hier gibt es z.B. den Freeware-Text der Elberfelder 1905.

ilian:

Ansonsten eine ganz andere Sache:

Ich habe in meiner Bibliothek „Biblia Hebraica Stuttgartensia: WiVU Consituency Tress“, die zwar aufgelistet wird, aber wenn man drauf klickt, man es nicht öffnen kann. Vielleicht ist das ein Bug?

Hier meinte ich die Android-App (Apple-App habe ich noch nicht getestet). Dort kann ich das o.g. Werk nicht öffnen. Arbeitet man bereits an einer Lösung?

Posts 632
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Mon, Apr 28 2014 11:10 AM

ilian:

Kann man auch mit kostenlosen deutschen Bibelausgaben u.a. rechnen? Wie schon geschrieben, wäre das gute Werbung für Logos.

Ich verspreche zum Rest auch noch ausführlich zu antworten, für den Moment wollte ich aber vor Beginn meines täglichen Meeting-Marathons noch schnell auf diesen Aspekt eingehen.

Für kostenlose Bibeln (auch bereits zwei deutsche) verweise ich auf http://biblia.com/ .

Und ich breche nun auch keine Geschäftsgeheimnisse, wenn ich jetzt bereits sage, dass wir im Moment an vier weiteren deutschen Bibeln für Biblia arbeiten, unter anderem auch Elberfelder 1905 (auch wenn die im Moment noch ein bisschen zickt Wink )

Thomas

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, Apr 28 2014 12:59 PM

Hallo Thomas,

ich meinte kostenlose Offline-Bibeln bei Logos. Solche gibt es leider noch nicht. Ein guter Anfang wäre die Luther 1912 anzubieten (sie ist offline leider kostenpflichtig).

Und sie ist ja bei Logos schon vorhanden! Es gibt gefühlt 100 kostenlose Bibelprogramme, bei denen diese Übersetzung kostenlos und offline ist. Die Elberfelder und modernere wäre es natürlich noch besser, aber für den Anfang könnte man Werbung mit der Luther 1912 machen...

Ansonsten wünsche dir gute Gespräche mit den Entwicklern!

Gruß,

Ilian

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 29 2014 7:02 AM

Kleiner Hinweis:

Unter "German products" werden die deutschen Werke immer noch nicht vollständig aufgelistet (German Bible Society Bundle ist dagegen bereits aufgelistet). Es fehlen beispielsweise (sie sind bis jetzt nur in German Bible Society Bundle aufgelistet, aber nicht einzeln):

Kein Anspruch auf Vollständigkeit (nur diese sind mir zufällig aufgefallen)...

Posts 632
LogosEmployee
Thomas Reiter (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Apr 29 2014 2:33 PM

Danke für den Hinweis!

Generell sollten eigentlich alle eingepflegt sein, aber überraschenderweise ist dem dann doch nicht immer so! Dies liegt daran, dass die Werke teilweise vor Jahren nicht richtig eingepflegt worden sind.

So oft es bei mir zeitlich geht versuche ich es auch, unseren Katalog teilweise zu durchsuchen und füge eventuelle neu gefundene Sachen hinzu, dies ist aber leider bei über 40 tausend Werken nicht so leicht. (Ich hoffe aber, dass hier nun bald wirklich Vollständigkeit herrscht)

Daher vielen Dank für den Tipp! Big Smile

Thomas

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, May 5 2014 12:20 AM

Kurze Nachfrage:

Ist etwas bzgl. kostenlosen deutschen Bibeln (offline) geplant? Wie oben angesprochen, ist z.B. die Luther 1912 bereits integriert und es ist voraussichtlich nur eine Frage der Entscheidung seitens Logos Bible Software (bevor Elberfelder und die anderen fertig sind)...

Ich persönlich habe diese Übersetzung bereits in meiner Bibliothek und es ist daher kein persönliches Anliegen, aber für viele anderen wäre das der Einstieg in Logos...

P.S.: Es gibt so viele kostenlose Bücher bei Logos (auch jeden Monat ein neues), aber auf Deutsch ist das leider nicht der Fall...

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Mon, May 5 2014 8:14 AM

ilian:

Ich habe in meiner Bibliothek „Biblia Hebraica Stuttgartensia: WiVU Constituency Tress“, die zwar aufgelistet wird, aber wenn man drauf klickt, man es nicht öffnen kann. Vielleicht ist das ein Bug?

Eine Ergänzung dazu:

Wenn man den Titel liest, denkt man vielleicht lediglich an eine hebräische Bibel, aber das ist viel mehr, weil man auch eine deutsche Übersetzung zu jedem hebräischen Wort hat (wie eine Interlinearübersetzung)! Deswegen habe ich es auch hier unter "Deutsche Werke" erwähnt und ich würde mich freuen, wenn ich eine Info bzgl. der mobilen Apps bekommen könnte.

Ich habe ja bereits 2011 angefragt vor kurzem nachgefragt und bis heute keine klärende Antwort erhalten. Vielleicht kann man herausfinden, wo das Problem liegt (in der Desktop-Version funktioniert es problemlos)...

Posts 536
L.A. | Forum Activity | Replied: Tue, May 6 2014 3:25 PM

ilian:
Ich habe ja bereits 2011 angefragt vor kurzem nachgefragt und bis heute keine klärende Antwort erhalten. Vielleicht kann man herausfinden, wo das Problem liegt (in der Desktop-Version funktioniert es problemlos)...

Hier die Antwort: http://community.logos.com/forums/t/36538.aspx ---> Scheint so, dass die WIVU-Const...trees nicht für die Mobile-Apps rauskommen... (u.a. wg des zu großen nötigen Bildschirms um die Info überblicken zu können)

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Wed, May 7 2014 3:36 AM

L.A.:

Hier die Antwort: http://community.logos.com/forums/t/36538.aspx ---> Scheint so, dass die WIVU-Const...trees nicht für die Mobile-Apps rauskommen... (u.a. wg des zu großen nötigen Bildschirms um die Info überblicken zu können)

Ich habe gerade dort (sogar mit Bild) geantwortet, aber ich denke, dass wenn man nur die Übersetzung Wort für Wort nutzen kann, ist es schon viel für den mobilen Einsatz getan. Da wir keine Interlinearübersetzung auf Deutsch bei Logos haben, sollte so eine eingeschränkte Intergration erstmals reichen...

Posts 536
L.A. | Forum Activity | Replied: Wed, May 7 2014 12:34 PM

ilian:
Da wir keine Interlinearübersetzung auf Deutsch bei Logos haben

...kommt bestimmt... 

ilian:
sollte so eine eingeschränkte Intergration erstmals reichen...

...kann mir durchaus vorstellen, dass das noch schneller als die Interlinear geht... Bis dahin müssen wir von Hand im deutschen Wörterbuch suchen. Etwas umständlich, weswegen ich die englischen Definitionen bevorzuge. 

An sich wäre es aber schon nicht schlecht, wenn man nicht nur die Wortform, sondern auch eine Kurzinformation/-übersetzung einsehen könnte ohne auf WordStudy klicken zu müssen und damit das zweite Fenster zu verdecken (zumindest bei Android - oder ist das bei Apple anders?). 

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, May 8 2014 3:04 AM

L.A.:

An sich wäre es aber schon nicht schlecht, wenn man nicht nur die Wortform, sondern auch eine Kurzinformation/-übersetzung einsehen könnte ohne auf WordStudy klicken zu müssen und damit das zweite Fenster zu verdecken (zumindest bei Android - oder ist das bei Apple anders?). 

Yes Ja, in einer mobilen Version, wäre es sehr gut, wenn man eine Kurzinformation/-übersetzung (offline) einsehen könnte!!!

Ich habe das iPad mini noch nicht erhalten... Wenn es kommt, dann kann ich es testen...

Was die BHS WIVU Constituency Trees (BHSWCT) betrifft, ist sie viel mehr als eine Interlinearübersetzung (ILÜ). Bei der ILÜ wird m.W. nur ein Wort auf Deutsch übersetzt, während die BHSWCT oft mehrere deutsche Wörter zu einem hebräischen anzeigt...

Das solte man unbedingt auch mobil haben (ohne Graphiken)! Ich hoffe Logos sieht das ein...

Update:

@Thomas, ich glaube, dass das Thomasevangelium noch nicht unter "german" aufgelistet ist...

Posts 147
M.Megel | Forum Activity | Replied: Thu, May 8 2014 3:39 PM

Auch der Tractatus von Wittgenstein ist nicht unter Deutsch zu finden, obwohl der deutsche Text dabei sein wird.

Posts 1702
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, May 9 2014 12:48 AM

ilian:

Kurze Nachfrage:

Ist etwas bzgl. kostenlosen deutschen Bibeln (offline) geplant? Wie oben angesprochen, ist z.B. die Luther 1912 bereits integriert und es ist voraussichtlich nur eine Frage der Entscheidung seitens Logos Bible Software (bevor Elberfelder und die anderen fertig sind)...

Ich persönlich habe diese Übersetzung bereits in meiner Bibliothek und es ist daher kein persönliches Anliegen, aber für viele anderen wäre das der Einstieg in Logos...

P.S.: Es gibt so viele kostenlose Bücher bei Logos (auch jeden Monat ein neues), aber auf Deutsch ist das leider nicht der Fall...

@Thomas, gibt es schon konkrete Pläne das zu verwirklichen? Wie schon geschrieben, ist bei Luther 1912 nur eine Frage der Entscheidung von Logos...

Thomas Reiter:

Ich verspreche zum Rest auch noch ausführlich zu antworten...

Wann wolltest du das tun?

Ich will keineswegs Streß machen (es muss nicht sofort sein), aber ich wollte mich darauf einstellen - ob es nächste Woche, diesen Monat usw. ist... Wink

P.S.: Ich meine vor allem eine konkrete Antwort dieser Anfrage (welche Optionen genau sind geplant): http://community.logos.com/forums/p/84057/591189.aspx#591189

Page 1 of 14 (263 items) 1 2 3 4 5 Next > ... Last » | RSS