Neuigkeiten von der Frankfurter Buchmesse?

Page 1 of 1 (4 items)
This post has 3 Replies | 1 Follower

Posts 846
ilian | Forum Activity | Posted: Wed, Oct 26 2016 2:18 AM

@Thomas, Ben hat uns geschrieben, dass du in Frankfurt warst:

Ben Misja:
Momentan ist Thomas nun allerdings in Frankfurt, wo er sich mit Verlagen unterhält, über deren Bücherauswahl ich mir die Hände reibe.

Ich nehme an, dass es sich um die Buchmesse (19-23.10.16) handelte, die jetzt vorbei ist.

Daher wollte ich fragen, ob es irgendwelche positive Ergebnisse bei den Verhandlungen gab? Können wir in absehbarer Zeit mit neuen deutschen Werken aus unserer Wunschliste rechnen oder nicht?

Posts 450
LogosEmployee
Thomas Reiter | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 26 2016 12:51 PM

Genau, ich war auf der Buchmesse, die wie immer sehr toll war (Ich kann diese jedem empfehlen, der sich für Bücher interessiert - Samstag und Sonntag sind für die Öffentlichkeit offen).

Wir hatten eine große Anzahl sehr guter Gespräche und hier werden in den kommenden Tagen und Wochen dann noch einzelne Dinge genauer besprochen oder Verträge unterzeichnet. Dies umfasst sowohl neue Partner, als auch die Ausweitung des Angebots von bereits existierenden Partnern. Bis hier die Verträge auch unterzeichnet sind will ich für den Moment noch nicht zu viele Details bekanntgeben, außer dass es sich hier um eine große Anzahl neuer Werke handeln wird. Was ich vielleicht schon einmal bekannt geben kann: Die neue Lutherbibel ist natürlich darunter, auch gibt es z.B. immanente Pläne für eine erstmalige Digitalisierung von ThWNT, die Werke eines der bedeutendsten deutschen Theologen des 20.Jahrhunderts sollten kommen und auch unser katholisches Angebot sollte deutlich besser werden.

Teilweise war es nach großeren internen Veränderungen bei einigen Partnern (SCM, V&R, etc.) auch das erste Gespräch mit den neuen Ansprechpartnern aus diesen Häusern. Auch wenn sich von unserer Seite aus nichts an unserem Interesse geändert hat ist es hier dann doch teilweise die Herausforderung, auch den neuen Kontaktpersonen zu erklären, was Logos ist, was es für sie bedeutet, etc. Dies ist natürlich extrem wichtig und speziell bei einem so wichtigen Verlagspartner wie SCM eine wichtige Aufgabe(speziell da beim SCM auch im Moment sehr viel zusammen kommt, so dass man hier mit vielen anderen Dingen um die Aufmerksamkeit kämpfen muss).

Ich hoffe dies beantwortet deine Frage zumindest einigermaßen.

Thomas

Posts 846
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 27 2016 4:29 AM

Thomas Reiter:

Wir hatten eine große Anzahl sehr guter Gespräche und hier werden in den kommenden Tagen und Wochen dann noch einzelne Dinge genauer besprochen oder Verträge unterzeichnet. Dies umfasst sowohl neue Partner, als auch die Ausweitung des Angebots von bereits existierenden Partnern. Bis hier die Verträge auch unterzeichnet sind will ich für den Moment noch nicht zu viele Details bekanntgeben, außer dass es sich hier um eine große Anzahl neuer Werke handeln wird.

Da bin ich aber gespannt! Hoffentlich gelingt es mit den Verträgen. Wir haben in der Vergangenheit gesehen, dass dies nicht so einfach ist. aber vielleicht öffnen sich die Verläger mehr für die digitale Vernetzung durch Logos...

Thomas Reiter:

Was ich vielleicht schon einmal bekannt geben kann: Die neue Lutherbibel ist natürlich darunter, auch gibt es z.B. immanente Pläne für eine erstmalige Digitalisierung von ThWNT, die Werke eines der bedeutendsten deutschen Theologen des 20.Jahrhunderts sollten kommen und auch unser katholisches Angebot sollte deutlich besser werden.

Du meinst bestimmt die Luther 2017!? Das wäre ganz gut. ThWNT hört sich auch gut an. Der Theologe hört sich sehr nach Karl Barth, was die Wünsche etlichen Nutzern entsprech würde... Wink

Thomas Reiter:

Teilweise war es nach großeren internen Veränderungen bei einigen Partnern (SCM, V&R, etc.) auch das erste Gespräch mit den neuen Ansprechpartnern aus diesen Häusern. Auch wenn sich von unserer Seite aus nichts an unserem Interesse geändert hat ist es hier dann doch teilweise die Herausforderung, auch den neuen Kontaktpersonen zu erklären, was Logos ist, was es für sie bedeutet, etc. Dies ist natürlich extrem wichtig und speziell bei einem so wichtigen Verlagspartner wie SCM eine wichtige Aufgabe(speziell da beim SCM auch im Moment sehr viel zusammen kommt, so dass man hier mit vielen anderen Dingen um die Aufmerksamkeit kämpfen muss).

Dann wünsche ich dir / euch weiterhin gute Verhandlungen und Weisheit, weil es sich hier um wahrscheinlich wichtigsten Verlag ('SCM) für viele Logos-Nutzer handelt! Laut der Umfrage steht die SCM-Werke ganz oben auf der Wunschliste (übrigens, hier dürfen auch mehr Nutzer abstimmen! Wink - hier auch die Liste mit Links zur Abstimmung). Man sollte dabei alles probieren und auch gute Konditionen anbieten...

Thomas Reiter:

Ich hoffe dies beantwortet deine Frage zumindest einigermaßen.

Thomas

Danke sehr, auch für die anderen Infos zu den offenen Fragen!

Posts 160
Ben Misja | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 27 2016 6:52 AM

ilian:
Dann wünsche ich dir / euch weiterhin gute Verhandlungen und Weisheit, weil es sich hier um wahrscheinlich wichtigsten Verlag ('SCM) für viele Logos-Nutzer handelt! Laut der Umfrage steht die SCM-Werke ganz oben auf der Wunschliste (übrigens, hier dürfen auch mehr Nutzer abstimmen! Wink - hier auch die Liste mit Links zur Abstimmung). Man sollte dabei alles probieren und auch gute Konditionen anbieten...

Bei dieser Gelegenheit ein Lob für die Organisation von Uservoice! Da zu sehen, was ihr euch wünscht, ist für uns hilfreich und wird schon jetzt in zukünftige Planungen mit einbezogen.

Da ist es dann auch wirklich so, dass es für uns desto aussagekräftiger wird, je mehr Nutzer abstimmen.

Wenn ihr auf Uservoice weitere deutsche Werke eintragt, wäre es für mich sehr praktisch, wenn ihr die immer gleich auch auf die Wiki-Seite schreibt. Ich bin mir nämlich nicht sicher, ob man die dort nachträglich nach Sprache sortieren kann.

Page 1 of 1 (4 items) | RSS
Copyright 1992-2015 Faithlife / Logos Bible Software.