Thread für neue deutsche Produkte im Store

Page 5 of 8 (154 items) « First ... < Previous 3 4 5 6 7 Next > ... Last »
This post has 153 Replies | 9 Followers

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 1 2017 11:40 AM

Ben Misja:

Ich freue mich über unsere erste jüdische Bibelübersetzung: 

Die Heilige Schrift gibt es jetzt als Pre-Pub. Auch bekannt als "Rabbinerbibel" oder "Die vierundzwanzig Bücher der Heiligen Schrift", herausgegeben von Leopold Zunz, 1997 beim Goldschmidt-Verlag revidiert. Eine der wichtigsten und traditionsreichsten jüdischen Tanach-Übersetzungen.

Yes

Denkt auch an die Umfrage: https://suggestbooks.uservoice.com/forums/308269-book-suggestions/suggestions/17775628-die-vierundzwanzig-b%C3%BCcher-der-heiligen-schrift-%C3%BCb

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 1 2017 8:51 PM

ilian:

Danke, ich wusste nicht, dass sie auch auf der Liste stand. Kommt morgen!

Sascha John:

By the Way nach Aussage der Gruppe "Frag den Rabbi" ist dass die einzige deutsche Übersetzung die unter Juden akzeptiert wird :-)

Spannend, ist das eine Facebook-Gruppe? Und sollte die Aussage für alle Juden gelten oder v.a. für eine bestimmte Strömung? 

ilian:

Keine Ursache! Smile

Wie es aussieht, kamen noch einige Gebote dazu, weil es momentan bei ca. 98-99% steht. Wahrscheinlich steht die Finanzierung sehr bald... Wink

Die Finanzierung der Jantzen-Bibel ist erreicht und die Produktion sollte dann in absehbarer Zeit anlaufen! 

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 2 2017 12:50 AM

Ben das ist eine Facebook Gruppe wo Juden ihren Rabbiner etwas fragen können. Wie ich das verstanden habe ist dass die Übersetzung die vom Zentralrat der Juden (oder sowas also die offizielle jüdische Stelle) als einzige deutsche Übersetzung genehmigt wurde für die jüdischen Gemeinden.

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 3 2017 5:50 PM

Zwei weitere jüdische Produkte: 

Kizzur Schulchan Aruch (deutsch) (2 Bde.)

Die Welt der Gebete: Kommentar zu den Werktags- und Sabbat-Gebeten nebst Übersetzung (2 Bde.)

Die Namen mögen euch vielleicht nicht so viel sagen, aber beide sollte man nicht unterschätzen.

Posts 913
LogosEmployee
Posts 142
C.E.H. | Forum Activity | Replied: Tue, Nov 7 2017 12:09 PM

Ben Misja:

Die Elberfelder, das ist doch mal ein wichtiger Schritt

Posts 570
Schumitinu | Forum Activity | Replied: Tue, Nov 7 2017 5:37 PM

Ben Misja:

Yes Oder um es als Schweizer zum Ausdruck zu bringen: Freude herrscht!

Posts 31
Daniel J. Naumann | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 8 2017 4:08 AM

Ben Misja:

Zwei weitere jüdische Produkte: 

Kizzur Schulchan Aruch (deutsch) (2 Bde.)

Die Welt der Gebete: Kommentar zu den Werktags- und Sabbat-Gebeten nebst Übersetzung (2 Bde.)

Die Namen mögen euch vielleicht nicht so viel sagen, aber beide sollte man nicht unterschätzen.

Danke, sehr schön! Und jetzt bitte den Talmud im Original und auf Deutsch. Schön wäre das vor allem deshalb, weil auch die nicht ausschließlich Biblischhebräischen und -aramäischen Wörterbücher und auch einige Kommentare gern auf entsprechende Traktate verweisen. Diese Verweise landen momentan "nur" in den englischen Ausgaben. Der Talmud ist zwar im Netz gut zu erreichen, wäre aber zusammen mit den schon vorhandenen Wörterbüchern in Logos eine echte Bereicherung!

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 8 2017 4:32 AM

Hoffentlich klappt es auch mit der Rev. Elberfelder 2006 (SCM). Mindestens eine Erw. Interlinearbibel mit der Elberfelder wäre beim nächsten Basispaket Pflicht... Bei der Luther-Bibel haben wir bereits zwei...

Daniel J. Naumann:

Ben Misja:

Zwei weitere jüdische Produkte: 

Kizzur Schulchan Aruch (deutsch) (2 Bde.)

Die Welt der Gebete: Kommentar zu den Werktags- und Sabbat-Gebeten nebst Übersetzung (2 Bde.)

Die Namen mögen euch vielleicht nicht so viel sagen, aber beide sollte man nicht unterschätzen.

Danke, sehr schön! Und jetzt bitte den Talmud im Original und auf Deutsch. Schön wäre das vor allem deshalb, weil auch die nicht ausschließlich Biblischhebräischen und -aramäischen Wörterbücher und auch einige Kommentare gern auf entsprechende Traktate verweisen. Diese Verweise landen momentan "nur" in den englischen Ausgaben. Der Talmud ist zwar im Netz gut zu erreichen, wäre aber zusammen mit den schon vorhandenen Wörterbüchern in Logos eine echte Bereicherung!

Yes Hier unsere Umfrage dazu: Der Babylonische Talmud (12 Bde)

Und außerdem wäre es gut, wenn wir die lizenzfreien Werke bald als Vorbestellung oder CP hätten:

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 8 2017 7:35 PM

C.E.H.:

Diesmal war ich schneller! Wink

Daniel J. Naumann:
Danke, sehr schön! Und jetzt bitte den Talmud im Original und auf Deutsch. Schön wäre das vor allem deshalb, weil auch die nicht ausschließlich Biblischhebräischen und -aramäischen Wörterbücher und auch einige Kommentare gern auf entsprechende Traktate verweisen. Diese Verweise landen momentan "nur" in den englischen Ausgaben. Der Talmud ist zwar im Netz gut zu erreichen, wäre aber zusammen mit den schon vorhandenen Wörterbüchern in Logos eine echte Bereicherung!

Danke für die Anregung! Die Goldschmidt-Übersetzung von Uservoice steht auf unserer internen Wunschliste, wird sich allerdings für den Moment hinter dringlicheren Werken einreihen müssen. Ist das die Ausgabe, die du gemeint hast? Gibt es noch eine deutsche des Jeruschalmi? 

Da wir bis jetzt noch keine hebräische Talmud-Ausgabe haben, müsste ich erstmal sehen, was unser interner Stand dazu ist. 

ilian:
Hoffentlich klappt es auch mit der Rev. Elberfelder 2006 (SCM). Mindestens eine Erw. Interlinearbibel mit der Elberfelder wäre beim nächsten Basispaket Pflicht... Bei der Luther-Bibel haben wir bereits zwei...

Ich will auch sehr gerne, aber fürchte, es ist unrealistisch... 

ilian:

Und außerdem wäre es gut, wenn wir die lizenzfreien Werke bald als Vorbestellung oder CP hätten:

Neue CPs werden nicht vor Logos 7 kommen, da müssen wir gegenwärtig andere Prioritäten setzen. Dann aber ist Zahn ein heißer Kandidat. 

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 9 2017 8:49 AM

Ben Misja:

ilian:
Hoffentlich klappt es auch mit der Rev. Elberfelder 2006 (SCM). Mindestens eine Erw. Interlinearbibel mit der Elberfelder wäre beim nächsten Basispaket Pflicht... Bei der Luther-Bibel haben wir bereits zwei...

Ich will auch sehr gerne, aber fürchte, es ist unrealistisch... 

Meinst du die Rev. ELB 2006 oder eine Erw. Interlinearbibel mit einer vorhandenen Elberfelder Bibel?

Auch wenn die Rev. ELB 2006 bis zur Vorbestellung von Logos 7 Deutsch nicht lizenziert werden kann, wäre eine Erw. Interlinearbibel mit einer vorhandenen Elberfelder Bibel eigentlich Pflicht (entweder ELB 1985 oder ELB 2005 Edition CSV)...

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 9 2017 9:58 AM

ilian:

Meinst du die Rev. ELB 2006 oder eine Erw. Interlinearbibel mit einer vorhandenen Elberfelder Bibel?

Das bezog sich strikt auf die erweiterte Interlinearbibel. Das wird zeitlich in keiner Spielart eine Option. 

Posts 142
C.E.H. | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 9 2017 10:00 AM

ilian:

Auch wenn die Rev. ELB 2006 bis zur Vorbestellung von Logos 7 Deutsch nicht lizenziert werden kann, wäre eine Erw. Interlinearbibel mit einer vorhandenen Elberfelder Bibel eigentlich Pflicht (entweder ELB 1985 oder ELB 2005 Edition CSV)...

Das stimmt zeitlich sicher, eine erweiterte Interlinearbibel der Elberfelder wäre aber danach schon Pflicht für ein Bibelprogramm wie Logos. Gerade bei den deutschen Bibeln schneidet Logos leider MOMENTAN (was sich sicher noch ändert ;) ) schlechter ab als BibleWorks. Logos kann viel mehr, nur hier müssen wir uns noch ein wenig gedulden, zumal momentan ja schon zwei deutsche Interlinearprojekte laufen (Luther 2017 und die Reste der Schlachter).

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 9 2017 10:03 AM

was mal ne echte Inovation wäre Eine Interlinear mit dem griechischen Septuagintatext

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 9 2017 4:14 PM

C.E.H.:
Das stimmt zeitlich sicher, eine erweiterte Interlinearbibel der Elberfelder wäre aber danach schon Pflicht für ein Bibelprogramm wie Logos.

Absolut! 

C.E.H.:
MOMENTAN (was sich sicher noch ändert ;)

Darauf darfst du wetten. Wir haben einiges in Arbeit. Wink

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 10 2017 1:51 AM

Ben Misja:

ilian:

Meinst du die Rev. ELB 2006 oder eine Erw. Interlinearbibel mit einer vorhandenen Elberfelder Bibel?

Das bezog sich strikt auf die erweiterte Interlinearbibel. Das wird zeitlich in keiner Spielart eine Option. 

Das verstehe ich nicht ganz (vielleicht habe ich einen Denkfehler). Daher wollte ich nachfragen, was genau das Problem ist.

Man muss ja nicht bei der Vorbestellung des Logos-7-Deutsch-Basispakets alle Werke fertig haben. Das wird ein paar Monate dauern und manches kann nachgeliefert werden. Das wäre ja auch nichts Neues. Was spricht also dagegen, dass eine I+ mit einer vorhandenen Elberfelder-Bibel (z.B. die Rev. Elberfelder 1985 oder Elberfelder CSV Edition) im nächsten deutschen Basispaket angeboten wird?

Im englischen Logos-7-Gold-Basispaket sind ja 50 I+. Ich erwarte natürlich nicht die gleiche Menge auf Deutsch, weil das Ganze durch die Jahre gewachsen ist, aber eine ELB-I+ wäre nicht so ein riesiger Aufwand und hätte alles abgerundet...

Posts 122
Hermann | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 10 2017 7:40 AM

ilian:

Im englischen Logos-7-Gold-Basispaket sind ja 50 I+. Ich erwarte natürlich nicht die gleiche Menge auf Deutsch, weil das Ganze durch die Jahre gewachsen ist, aber eine ELB-I+ wäre nicht so ein riesiger Aufwand und hätte alles abgerundet...

Yes

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 10 2017 8:30 AM

ilian:

Das verstehe ich nicht ganz (vielleicht habe ich einen Denkfehler). Daher wollte ich nachfragen, was genau das Problem ist.

Man muss ja nicht bei der Vorbestellung des Logos-7-Deutsch-Basispakets alle Werke fertig haben. Das wird ein paar Monate dauern und manches kann nachgeliefert werden. Das wäre ja auch nichts Neues. Was spricht also dagegen, dass eine I+ mit einer vorhandenen Elberfelder-Bibel (z.B. die Rev. Elberfelder 1985 oder Elberfelder CSV Edition) im nächsten deutschen Basispaket angeboten wird?

Im englischen Logos-7-Gold-Basispaket sind ja 50 I+. Ich erwarte natürlich nicht die gleiche Menge auf Deutsch, weil das Ganze durch die Jahre gewachsen ist, aber eine ELB-I+ wäre nicht so ein riesiger Aufwand und hätte alles abgerundet...

Falls die Elberfelder 2006 kommt (kein Kommentar), wird sie nicht rechtzeitig fertig, um noch eine erweiterte Interlinearbibel anzufertigen. Dasselbe gilt für die Elberfelder CSV. Eine erweiterte Interlinearbibel zur Elberfelder 1985 ist aus wirtschaftlicher Sicht keine Option, zumindest gegenwärtig.

Denkt daran: Die Produktion einer Bibel kann mehrere Monate dauern. Und die Arbeit an einer erweiterten Interlinearbibel kann erst nach der Fertigstellung der Bibel beginnen und dauert noch einmal so lange. 

Wir wollen ebenso auch keine Optionen auf ein Werk verkaufen, dessen Produktion noch gar nicht begonnen hat. Dafür bezahlen die Kunden uns nicht. Und wir arbeiten immerhin noch an der Schlachter-Bibel (deren Käufer ja ebenfalls eine baldestmögliche Fertigstellung erwarten). Für Logos-Kunden wird es da viel einfacher und letztlich auch fairer, sich gewünschte erweiterte Interlinearbibeln nachträglich zu kaufen, sobald sie verfügbar werden.

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 10 2017 10:00 AM

sag mal Ben macht es mehr Sinn auf ein L7 Basis Packet zu warte, weil es Weihnachten rauskommt oder noch in L6 Packete zu investieren?

Page 5 of 8 (154 items) « First ... < Previous 3 4 5 6 7 Next > ... Last » | RSS