Stuttgarter Studiensammlung (18 Bde.)

Page 1 of 1 (10 items)
This post has 9 Replies | 2 Followers

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 26 2017 11:46 PM

In dieser Sanmlung ist die Luther 2017 dabei. Das ist m.W. der einzige Unterschied.

Und warum die dynamische Preisanpassung nicht funktioniert, kann nur Ben oder Thomas oder evtl. ein Faithlife–Techniker erklären...

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 12:46 AM

153€ für die Lutherbibel 2017 Wink dann kauf ich lieber 10 im Laden und verschenke 9 Cool

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 10:17 AM

Das ist zumindest für den Moment durchaus Absicht. Das Paket ist eben dazu da, eine Sammlung wissenschaftliche Ausgaben günstig verfügbar machen, und nicht, dass ihr euch die Lutherbibel 2017 zu einem Bruchteil des Vollpreises angeln könnt. Wink

EDIT: Ilian, es gibt noch ein paar weitere Unterschiede. So ist auch die Luther 1984 mit I+ drin. Dagegen fehlt das rein griechisch-englische Wörterbuch und ein Großteil des Materials zum Thomasevangelium.

Posts 1826
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 1:28 PM

Ben Misja:

EDIT: Ilian, es gibt noch ein paar weitere Unterschiede. So ist auch die Luther 1984 mit I+ drin. Dagegen fehlt das rein griechisch-englische Wörterbuch und ein Großteil des Materials zum Thomasevangelium.

Natürlich hast du Recht. Da bei mir nur die Luther 2017 als neu angezeigt wird, habe ich die I+ übersehen...

Posts 2290
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 2:55 PM

Ben Misja:
und nicht, dass ihr euch die Lutherbibel 2017 zu einem Bruchteil des Vollpreises angeln könnt.

Das koennen wir hoffentlich irgendwann im Rahmen eines neuen Basispaketes nachholen.

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 11:03 PM

Ben mir ging es weniger um die Luther 2017 als um die Frage ob die Bücher irgendwie neu bearbeitet wurden die BHQ erweitert ist usw...wäre vielleicht gut deinen Satz von oben in die Beschreibung aufzunehmen damit deutlich ist Zielgruppe sind nicht die, die schon die anderen Bündel haben :-)

Posts 2851
Sascha John | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 27 2017 11:05 PM

sehe gerade den blauen Farbklecks neben der Lutherbibel...das heißt dass ist neu für mich (wieder was gelernt)

Posts 26
Marc Zoellner | Forum Activity | Replied: Sat, Nov 4 2017 5:38 AM

Ben Misja:
Das ist zumindest für den Moment durchaus Absicht. Das Paket ist eben dazu da, eine Sammlung wissenschaftliche Ausgaben günstig verfügbar machen, und nicht, dass ihr euch die Lutherbibel 2017 zu einem Bruchteil des Vollpreises angeln könnt. Wink

Hallo Ben!

Ich finde es schade, dass durch solche Aktionen die Stammkundschaft in meinen Augen benachteiligt wird. Ich habe inzwischen $ 1.500 in Logos investiert, und die SESB als "Ausgangsprogramm" hat auch nochmal irgendwas um die 300€ gekostet. Da finde ich es schon traurig, dass die dynamische Preisanpassung hier gezielt deaktiviert wird, damit ich die Lutherbibel auch ja zum Vollpreis beziehe. Zumal es im umgekehrten Fall so ist, dass mir beim Kauf eines Bundles oder Basispaketes in der dynamischen Preisanpassung nur noch der "Bruchteil des Vollpreises" angerechnet wird, den ich ursprünglich einmal für eine Ressource gezahlt habe. Diese Preispolitik führt bei mir dazu, dass ich inzwischen regelmässig aus meiner Pre-Pub-Liste Vorbestellungen wieder storniere, weil ich dann doch lieber auf ein Bundle oder das nächste Basispaket warte. Die Kunden, die nur sporadisch Pakete kaufen, kommen nämlich insgesamt viel günstiger weg, als diejenigen, die regelmässiger kaufen und z.B. über ihre Vorbestellungen bestimmte Produkte erst ermöglichen. Das ist für mich nicht nachvollziehbar.

Liebe Grüsse
Marc

Posts 913
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Sat, Nov 4 2017 9:50 AM

Hi Marc, 

danke für diese ehrliche Rückmeldung! Ich kann den Frust aus deiner Sicht natürlich verstehen. 

Das oben Zitierte war von mir scherzhaft-salopp ausgedrückt und sollte sicher nicht den Eindruck erwecken, dass wir euch treue Kunden damit verprellen wollen. Die Wahrheit ist vielmehr schlicht die, dass die Lutherbibel noch im Pre-Pub ist und die Pre-Pub-Besteller darauf vertrauen, dass sie bis auf weiteres den besten Preis für eine neue Ressource bekommen. Wenn wir die Luther 2017 also auf diese Weise günstiger verfügbar machen würden, wären plötzlich noch deutlich mehr Kunden unzufrieden. Ganz abgesehen davon wäre unsere Strategie ruiniert, die Produktionskosten wenigstens ein Stück weit durch Vorbestellungen wettzumachen. Auf lange Sicht würde das allen mehr schaden als nützen. 

Für die allermeisten Kunden (also solche, die nicht ohnehin schon die meisten Stuttgarter Ausgaben besitzen), und das schließt die meisten Besitzer von Basispaketen mit ein, ist dieses Angebot eine sehr günstige Möglichkeit, sich die wissenschaftlichen Ausgaben zu besorgen, die sonst viel teurer wären (eine Tatsache, auf die wir leider keinen direkteren Einfluss nehmen können). Das war von Anfang an sein Zweck. 

Übrigens: Im gegenwärtigen Sonderangebot haben wir vielleicht nicht die Möglichkeit, die Sammlung zum dynamischen Preis verfügbar zu machen, aber wir haben durchaus erwogen, das in Zukunft zu ändern. 

Liebe Grüße, 

Ben

Page 1 of 1 (10 items) | RSS