Ein deutsches Angebot an alle BibleWorks-Besitzer

Page 1 of 2 (36 items) 1 2 Next >
This post has 35 Replies | 1 Follower

Posts 603
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Posted: Wed, Jun 13 2018 2:30 PM

Dass BibleWorks den Betrieb einstellt, hat auch uns traurig gemacht. Für alle Betroffenen wollen wir jetzt eine deutsche Alternative anbieten.

Unser deutsches Paket möchte dem Geist von BibleWorks treu bleiben, ersetzt allerdings viele der enthaltenen englischen Ressourcen durch gleichwertige oder bessere deutsche Äquivalente. Dazu gehören neben deutschen Bibeln EWNT und THAT, der Neue Sprachliche Schlüssel, Strack-Billerbeck sowie einige moderne Kommentarreihen. Als Schmankerl sind zudem Nestle-Aland 28 mit Apparat sowie die BHS enthalten.

Schreibt uns, falls ihr Fragen habt. Wenn ihr Betroffene kennt, freuen die sich vielleicht auch über das Angebot.

https://de.logos.com/bibleworks

Posts 17
Thomas Pape | Forum Activity | Replied: Thu, Jun 14 2018 11:28 PM

Frage zu den von BibleWorks angebotenen dt. Werken - werdet ihr diese übernehmen können?
Denke da an die Bibeln:
German
Einheitsübersetzung-KBA, 1980
Elberfelder German Bible, 1993
Münchener New Testament, 1998, with Codes
Schlachter Bible, 1951
Textbibel von Kautzsch und Weizsäcker
Zuercher Bibel, 2nd edition, 2008

?? Wäre schön - oder ?

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 15 2018 3:26 AM

Wenn du mit "übernehmen" meinst, dass diese Bibeln Teil eines deutschen Spezialpakets für BW-Nutzer werden: das können und müssen Ben und Thomas beantworten. Aber zum Grundsätzlichen:

Logos hat aktuell etwa 15 deutschsprachige Bibeln im Angebot direkt verfügbar (neben den von dir genannten sind darunter Luther 1912, 1984 und 2017, Bruns, Schlachter 2000, NeÜ und NGÜ) und mehrere in Arbeit (darunter Hoffnung für Alle, Elfelder Hückeswagen-Edition und Einheitsübersetzung 2017), bei noch weiteren laufen mWn Vertragsverhandlungen. Sieh selbst: https://de.logos.com/search?context=product&sortBy=title&limit=60&page=1&filters=German%3Alanguage-german_Language%2BBibles%3Aresourcetype-bibles_Resource%20Type 

Zu deinen angefragten Ausgaben:

  • Einheitsübersetzung-KBA, 1980 - die gab es früher in der SESB-CD-ROM, deswegen ist sie technisch verfügbar. Aktuell aber leider nicht im Angebot, aber vielleicht gelingt es Faithlife ja, die Rechte zum Verkauf zurück zu bekommen (die Lizenzen für die SESB-Bibeln sind großteils an die gepresste CD-ROM-Auflage gebunden gewesen). Dafür ist EÜ 2017 aber im Kommen.
  • Elberfelder German Bible, 1993 - das scheint eine nichtrevidierte Ausgabe zu sein, wo 1993 nur das Druckdatum ist? Logos hat die nichtrevidierte Elberfelder 1905 und auch die revidierte Elberfelder 1985 im verfügbaren Angebot, die "Edition Hückeswagen" (modernisierte nichtrevidierte Fassung) ist in Arbeit
  • Münchener New Testament, 1998, with Codes - das MNT war in der 1988er Ausgabe Teil der SESB, ist aber aktuell nicht verfügbar. Vielleicht kommt es wieder.    
  • Schlachter Bible, 1951 - Logos hat leider nur die Schlachter 2000. Die Schlachter 1951 gab es mal als nicht kopiergeschütztes Modul im Netz - ich glaube sogar, ich hatte mir einmal ein Persönliches Buch dafür gebaut oder zumindest damit begonnen. Mit etwas Aufwand oder einem ensprechenden Generator ist es nämlich möglich, seine "eigene" Bibel zu haben, die in Logos funktioniert wie eine gekaufte. So haben wir das "Leonberger NT" und die "Offene Bibel". Schlachter 1951 könnte man so bauen, aber aus urheberrechtlichen Gründen nicht weiterverteilen.
  •  Textbibel von Kautzsch und Weizsäcker - hatte ich vor deiner Frage noch nie gehört, scheint aber eine in der Public Domain befindliche Ausgabe zu sein, deren Text auch im Netz steht. Das bietet sich für ein Persönliches Buch - PB - geradezu an (wenn Faithlife nicht eine Logos-Ausgabe davon herstellt) 
  • Zuercher Bibel, 2nd edition, 2008 - die Zürcher war in der 2007er Ausgabe Teil der SESB, siehe oben.

EDIT: Es wäre natürlich unglaublich klasse, wenn Faithlife dem Bibleworks-Inhaber die Lizenzrechte für deren Bibelausgaben abkaufen könnte und dann die in Logos schon befindlichen Bibeln wieder und die anderen neu verfügbar machen würde. Wenn du das mit "übernehmen" meintest: ja, sollte unbedingt probiert werden - m.E. nicht nur für deutsche, sondern insbesondere auch in Bezug auf fremdsprachige internationale Bibeln.

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Posts 17
Thomas Pape | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 15 2018 4:21 AM

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Dann kann ich ja hoffen, dass ich einen Teil noch meiner Bibliothek bei euch hinzufügen kann. 

Posts 603
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Jun 15 2018 9:57 AM

Danke, Mick, du triffst es sehr gut! 

Das ist eine berechtigte Anfrage. Ich gehe das mal durch. 

EÜ 1980: Eventuell machbar, wir haben die Frage schon beim Bibelwerk ins Spiel gebracht.

Schlachter 1951: Unwahrscheinlich, da zumindest für die nächsten Jahre kaum rentabel zu produzieren. Wie Mick schon sagt, haben wir ja hier und bei der EÜ auch schon die neueren Ausgaben. 

Elberfelder: Hier hatte BW nach einer Übersicht, die ich sah, wohl sogar die ELB 2006. Wir sind noch bei 1985, sind aber sehr optimistisch, dass die Elberfelder 2006 dieses Jahr kommen wird. 

Münchner NT: Momentan nach unserem Stand nicht machbar. 

Textbibel: Momentan ist es eher unwahrscheinlich, dass wir weitere gemeinfreie Übersetzungen produzieren, es sei denn, es besteht große Nachfrage. Die nächsten gemeinfreien, die ich auf dem Schirm habe, sind die Zunz-Bibel und vielleicht das Schlatter-NT - und natürlich eine Neufassung der Luther 1545. Hier fahrt ihr mit einem PB besser. 

Zürcher 2007: Auch das sollte nicht mehr lange dauern. Es kann aber sein, dass es erst nach erscheinen der durchgesehenen Ausgabe mit den neu übersetzten Apokryphen etwas wird. 

Posts 118
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 16 2018 6:04 AM

Ich verwende Bibleworks und Logos parallel zueinander. Mit zwei Bildschirmen geht das ganz gut. In der rein textbasierten Arbeit hat Bibleworks einfach unüberbietbare Stärken (was auch mit einer gewissen Starrheit der Fensteranordnung zu tun hat - wenn ich bei Logos eine Suche durchführe, scheint es mir ein bisschen komplizierter und das Ergebnisfenster taucht plötzlich irgendwo auf - irgendwie ein bisschen unübersichtlich). 

Logos hat dafür eine gewaltige Stärke in der großen Vielzahl an (auch deutschsprachigen) Ressourcen, die mit dem Bibeltext verknüpft sind, bzw. sich damit verknüpfen lassen. Außerdem die deutschsprachige Benutzeroberfläche, die sehr komfortabel ist - und der sehr gute und sehr bemühte Support.

Ich finde, die beiden ergänzen sich ganz gut. Auch von der Ausrichtung her. Bibleworks mehr akademisch, Logos mit einem gewissen Zug ins Evangelikale. Wenn Faithlife sich darum bemühen würde, Bibleworks zu übernehmen und die tolle Tradition mit den spezifischen Stärken dieses Programms weiterzuführen, wär das eine super Sache.

Vielleicht könnten dann sogar die Besitzer beider Programme daraus einen Nutzen ziehen.

Posts 239
Bernhard | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 16 2018 11:23 AM

Ben Misja (Faithlife):
Textbibel: Momentan ist es eher unwahrscheinlich, dass wir weitere gemeinfreie Übersetzungen produzieren, es sei denn, es besteht große Nachfrage. Die nächsten gemeinfreien, die ich auf dem Schirm habe, sind die Zunz-Bibel und vielleicht das Schlatter-NT - und natürlich eine Neufassung der Luther 1545. Hier fahrt ihr mit einem PB besser. 

Ich habe gerade ein PB der Textbibel eingestellt: https://community.logos.com/forums/t/170181.aspx 

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 16 2018 11:32 AM

Bernhard:
Ich habe gerade ein PB der Textbibel eingestellt: https://community.logos.com/forums/t/170181.aspx 

Wow, Danke! 

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Posts 1317
ilian | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 16 2018 11:45 AM

Bernhard:
Ich habe gerade ein PB der Textbibel eingestellt: https://community.logos.com/forums/t/170181.aspx 

Super, danke!

Jetzt habe ich auch unsere Liste mit kostenlosen Werken aktualisiert: https://wiki.logos.com/Kostenlose_Werke

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Sat, Jun 16 2018 12:24 PM

Thomas Pape:

Vielen Dank für die schnelle und ausführliche Antwort. Dann kann ich ja hoffen, dass ich einen Teil noch meiner Bibliothek bei euch hinzufügen kann. 

Hallo Thomas, 

anbei mal ein Screenshot meiner aktuell 28 deutschen Bibeln: ich habe sie mal mit einem Tag versehen, um die Anzeige besser zu strukturieren:

Genau die Hälfte, 14 Stück, sind per Stand heute auf Logos.com erhältlich (weitere werden ja bald folgen). Ich weiß nicht, welche davon du schon hast oder in das Bibleworks-Crossgrade reinkommen. 

Fünf Bibeln gibt es aktuell nicht mehr verfügbar (siehe die Auskünfte von Ben weiter oben. Die markierte Luther 1554 ist dahingehend ein Sonderfall, dass sie zwar gemeinfrei ist und auch im Logos Shop verfügbar war, es hat sich aber herausgestellt dass der von vielen Internetquellen und Bibelsoftware-Herstellern verwendete Text fehlerhaft und nicht wirklich eine originalgetreue Wiedergabe des Luthertextes von 1554 ist. Daher wurde sie aus dem Shop zurückgezogen, wird überarbeitet und kommt irgendwann wieder.

Ich habe 9 Bibeln als PB, die Textbibel seit heute Smile - im Forum kannst du die Quelldateien finden für die Fassungen, die gemeinfrei sind oder wo der Rechteinhaber einer PB-Veröffentlichung zugestimmt hat (wie erwähnt gilt das nicht für Schlachter 1951).

Tatsächlich verwende ich persönlich auf Deutsch regelmäßig die Luther 1984 (mit erweiterter Interlinearfunktion) und schaue in die NGÜ und die Elberfelder 1905 rein - das sind drei zuverlässige Übersetzungen, die auch den Bogen von lesbarem Text über gewohnter Bibelsprache zu stark Original-Form-orientierter Übersetzung schlagen. Aber es macht auch mal Spaß, die anderen Übersetzungen quer zu vergleichen - Logos ist dafür ja gut geeignet (schnell mal F7 gedrückt, wenn einem das Aufrufen all der Tools zu aufwendig ist)      

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Posts 16
Martin Schroeder | Forum Activity | Replied: Tue, Aug 28 2018 2:15 AM

Wird auch darüber nachgedacht, das Alte Testament von Buber für Logos aufzuarbeiten?

Weiter würde es mich interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, eigene Textdateien mit Bibeltexten und Apokryphen ähnlich wie bei Bible Works selbst in Module umwandeln zu lassen.

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Aug 28 2018 3:25 AM

Hallo Martin,

herzlich willkommen im Logus Forum! (Wir haben uns hier irgendwann auf das im Internet übliche 'Du' eingestellt - wenn das missfällt, bitte Bescheid sagen)

Martin Schroeder:
Wird auch darüber nachgedacht, das Alte Testament von Buber für Logos aufzuarbeiten?

Wenn du meinen Screenshot oben etwas detaillierter anschaust, siehst du dass "Die Schrift" von Buber/Rosenzweig schon technisch verfügbar ist - diese Ausgabe war vor Jahren Teil der SESB CD-ROM. Aktuell ist sie nicht im Shop erhältlich, das hat nur lizenzrechtliche Gründe. Sobald Faithlife wieder einen Vertrag dafür mit der Deutschen Bibelgesellschaft hinbekommt, können sie das liefern. 

Martin Schroeder:
Weiter würde es mich interessieren, ob es eine Möglichkeit gibt, eigene Textdateien mit Bibeltexten und Apokryphen (....)

Klar! Du siehst weiter oben in diesem Thread, dass dies ganz kurzfristig für die Textbibel gemacht wurde. Tatsächlich ist ein Drittel meiner deutschsprachigen Bibeln so in meine Bibliothek gekommen, so wie auch viele andere Persönliche Bücher (so nennt man selbsterstellte Werke in Logos) - hier mal ein hilfreicher Link dazu: https://wiki.logos.com/Kostenlose_Werke 

Martin Schroeder:
ähnlich wie bei Bible Works selbst in Module umwandeln

Ich habe keine Ahnung, wie so etwas technisch in Bibleworks funktioniert. Für Persönliche Bücher in Logos ist es so, dass die Quelldatei im MS Word *.docx-Format vorliegen muss (das ist technisch ein XML, wird von vielen Softwareprodukten geschrieben und kann man auch per Makro erzeugen). Die Erstellung von einfachen Texten - eigene Aufsätze zum Beispiel - ist so maximal vereinfacht. Bibeln sind natürlich komplexer, da man dem Programm die Verseinteilung mitgeben muss (das fängt schon bei dem verwendeten Versschema an, nicht trivial).

Sofern der Text gemeinfrei ist, kannst du sowas auch gerne hier im Forum in einem Thread einstellen, da bekommst du üblicherweise schnell Hilfe.  Für deutschprachige Bibeln gibt es einige wenige Spezialisten, die verwenden dann häufig einen entsprechenden Generator.     

Ich hoffe, das hilft fürs erste.

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Posts 603
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Aug 29 2018 10:32 AM

Update: Seit dem letzten Update (7.17) ist der direkte Import von BibleWorks-Notizen möglich. Voraussetzung ist das neue "Notes Tool", das sich momentan noch im öffentlichen Betatest befindet.

Zum Import geht ihr folgendermaßen vor: 

1. Um aus dem von BW festgelegten Standardspeicherort zu importieren, gebt ihr in die Befehlszeile "Import BibleWorks Notes" ein und drückt Enter. 

2. Von einem anderen Speicherort benutzt ihr stattdessen "Import BibleWorks Notes from [Pfad]", wobei die Klammern nicht nötig sind. 

Die Notizen werden in einem neuen Notizbuch namens "Imported Notes" gespeichert. Wenn ihr sehr viele Notizen habt, kann das eine Weile dauern. 

Die originale englische Anleitung findet sich hier. Wir arbeiten daran, diese Infos demnächst auch auf http://de.logos.com/bibleworks verfügbar zu machen. 

Posts 16
Martin Schroeder | Forum Activity | Replied: Thu, Aug 30 2018 7:09 AM

Hi NB.Mick

danke für Deine Antwort. Bei BibleWorks gab es einen Version Database Compiler, mittels dem man aus einer txt-Datei eines Bibeltextes ein BW-Modul herstellen konnte. Jede Textzeile war ein Vers, eingeleitet von einem dreistelligen Code für das Buch und dann Kapitel und Vers, getrennt durch einen Doppelpunkt. Die Textdateien habe ich - allerdings kann ich sie nicht online stellen, weil ich dazu kein Recht habe. Meine Frage ist die: Wie kann ich eine solche Textdatei in eine vollwertige Bibelausgabe umwandeln, so dass sie z.B. automatisch mit anderen Bibeln verknüpft wird?

Posts 16
Martin Schroeder | Forum Activity | Replied: Thu, Aug 30 2018 7:22 AM

Und noch eine Frage: Bei BibleWorks konnte ich selbst die Buchnamen der biblischen Bücher bestimmen, was ich vor allem deshalb gut fand, weil ich mir über die Jahre eigene Abkürzungen der biblischen Bücher angewöhnt habe wie z.B. Ag für Apostelgeschichte oder Ak für Offenbarung. Gibt es bei Logos eine Möglichkeit, entweder solche eigenen Abkürzungen hinzuzufügen für die eigene Suche, oder die vorhandenen Abkürzungen zu ersetzen? Wäre nett, wenn jemand eine Antwort hätte.

Viele Grüße

Martin

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, Aug 30 2018 7:42 AM

Martin Schroeder:
Jede Textzeile war ein Vers, eingeleitet von einem dreistelligen Code für das Buch und dann Kapitel und Vers, getrennt durch einen Doppelpunkt. Die Textdateien habe ich

Im Logos Word Docx sieht eine Textzeile ungefähr so aus: 

[[@bible.64.3.16]]16{{bible-on}}For så har Gud elsket verden at han gav sin Sønn, den enbårne, forat hver den som tror på ham, ikke skal fortapes, men ha evig liv; {{bible-off}} 

oder so: 

[[@BibleLEB:Jn 3:16]]16 {{field-on:bible}}Denn so hat Gott der Welt seine Liebe gezeigt: Er gab seinen einzigen Sohn, damit jeder, der an ihn glaubt, nicht ins Verderben geht, sondern ewiges Leben hat.{{field-off:bible}} 

das mit dem @ ist ein Milestone, der das Bibelversschema ("allgemein" Bibel im ersten, Lexham English Bible im zweiten Fall) und die Stelle markiert. Such dir anhand der verlinkten Wiki-Seite das raus, was du brauchst (wenn es die Bibel schon in Logos gibt, ist es klar, anderenfalls gibt es neuralgische Stellen, an denen das sichtbar wird.

Ich persönlich würde ausgehend von deiner Textdatei wahrscheinlich mit Excel arbeiten, alternativ oder zusätzlich evtl. mit den Suchen/Ersetzen-Funktionen in Word. Es ist schon etwas an Aufwand, insbesondere wenn du noch Überschriften und Fußnoten drin haben solltest. Oder du schreibst Michael Schierl an, der den Konverter gebaut hat.  

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Posts 41
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Fri, Aug 31 2018 1:42 PM

Hallo Martin,

Martin Schroeder:

Bei BibleWorks gab es einen Version Database Compiler, mittels dem man aus einer txt-Datei eines Bibeltextes ein BW-Modul herstellen konnte. Jede Textzeile war ein Vers, eingeleitet von einem dreistelligen Code für das Buch und dann Kapitel und Vers, getrennt durch einen Doppelpunkt.

Naja, ganz so einfach ist das auch wieder nicht, zumindest wenn noch Formatierungen, Fußnoten oder Strong-Nummern dazukommen.

Mein Konverter hat weder einen Importfilter noch einen Exportfilter für das BibleWorks-Format, aber wenn du tatsächlich keine Formatierungen hast (oder anders gesagt, wenn die ganze Datei keine spitzen Klammern enthält), tut es dir ja der generische VPL-Import. Dazu brauchst du dann noch (an den Anfang der Datei kopiert) eine kleine Tabelle, die den verwendeten Buchkürzeln ein OSIS-Kürzel und die Titel der Bücher zuweist (kurz und lang). Beispielsweise so (für englische Buchtitel):

GEN = Gen	Genesis	Genesis
EXO = Exod	Exodus	Exodus
LEV = Lev	Leviticus	Leviticus
NUM = Num	Numbers	Numbers
DEU = Deut	Deuteronomy	Deuteronomy
JOS = Josh	Joshua	Joshua
JDG = Judg	Judges	Judges
RUT = Ruth	Ruth	Ruth
1SA = 1Sam	1 Samuel	1 Samuel
2SA = 2Sam	2 Samuel	2 Samuel
1KI = 1Kgs	1 Kings	1 Kings
2KI = 2Kgs	2 Kings	2 Kings
1CH = 1Chr	1 Chronicles	1 Chronicles
2CH = 2Chr	2 Chronicles	2 Chronicles
EZR = Ezra	Ezra	Ezra
NEH = Neh	Nehemiah	Nehemiah
EST = Esth	Esther	Esther
JOB = Job	Job	Job
PSA = Ps	Psalm	Psalm
PRO = Prov	Proverbs	Proverbs
ECC = Eccl	Ecclesiastes	Ecclesiastes
SOL = Song	Song of Solomon	Song of Solomon
ISA = Isa	Isaiah	Isaiah
JER = Jer	Jeremiah	Jeremiah
LAM = Lam	Lamentations	Lamentations
EZE = Ezek	Ezekiel	Ezekiel
DAN = Dan	Daniel	Daniel
HOS = Hos	Hosea	Hosea
JOE = Joel	Joel	Joel
AMO = Amos	Amos	Amos
OBA = Obad	Obadiah	Obadiah
JON = Jonah	Jonah	Jonah
MIC = Mic	Micah	Micah
NAH = Nah	Nahum	Nahum
HAB = Hab	Habakkuk	Habakkuk
ZEP = Zeph	Zephaniah	Zephaniah
HAG = Hag	Haggai	Haggai
ZEC = Zech	Zechariah	Zechariah
MAL = Mal	Malachi	Malachi

MAT = Matt	Matthew	Matthew
MAR = Mark	Mark	Mark
LUK = Luke	Luke	Luke
JOH = John	John	John
ACT = Acts	Acts	Acts
ROM = Rom	Romans	Romans
1CO = 1Cor	1 Corinthians	1 Corinthians
2CO = 2Cor	2 Corinthians	2 Corinthians
GAL = Gal	Galatians	Galatians
EPH = Eph	Ephesians	Ephesians
PHI = Phil	Philippians	Philippians
COL = Col	Colossians	Colossians
1TH = 1Thess	1 Thessalonians	1 Thessalonians
2TH = 2Thess	2 Thessalonians	2 Thessalonians
1TI = 1Tim	1 Timothy	1 Timothy
2TI = 2Tim	2 Timothy	2 Timothy
TIT = Titus	Titus	Titus
PHM = Phlm	Philemon	Philemon
HEB = Heb	Hebrews	Hebrews
JAM = Jas	James	James
1PE = 1Pet	1 Peter	1 Peter
2PE = 2Pet	2 Peter	2 Peter
1JO = 1John	1 John	1 John
2JO = 2John	2 John	2 John
3JO = 3John	3 John	3 John
JUD = Jude	Jude	Jude
REV = Rev	Revelation	Revelation

1ES = 1Esd	1 Esdras	1 Esdras
BAR = Bar	Baruch	Baruch
1MA = 1Macc	1 Maccabees	1 Maccabees
SIR = Sir	Sirach	Sirach
3MA = 3Macc	3 Maccabees	3 Maccabees
PRM = PrMan	Prayer of Manasseh	Prayer of Manasseh
WIS = Wis	Wisdom	Wisdom
BEL = Bel	Bel and the Dragon	Bel and the Dragon
PSS = PssSol	Psalms of Solomon	Psalms of Solomon
TOB = Tob	Tobit	Tobit
SUS = Sus	Susanna	Susanna
LAO = EpLao	Epistle to the Laodiceans	Epistle to the Laodiceans
PRA = PrAzar	Prayer of Azariah	Prayer of Azariah
ODE = Odes	Odes	Odes
4ES = 2Esd	2 Esdras	2 Esdras
ESG = EsthGr	Greek Esther	Greek Esther
JDT = Jdt	Judit	Judit
EPJ = EpJer	Letter of Jeremiah	Letter of Jeremiah
2MA = 2Macc	2 Maccabees	2 Maccabees
DNG = DanGr	Greek Daniel	Greek Daniel
4MA = 4Macc	4 Maccabees	4 Maccabees
PSX = AddPs	Psalm 151	Psalm 151

Wenn du andere Bücher in deiner Bibel hast (z.B. SIP, was in Bibleworks für die Einleitung von Jesus Sirach genutzt wird; in Logos hingegen ist die Einleitung sozusagen Kapitel 0 des Buches), wirst du notgedrungen hier ein bisschen nacharbeiten (Suchen&Ersetzen) müssen.

Die Textdateien habe ich - allerdings kann ich sie nicht online stellen, weil ich dazu kein Recht habe. Meine Frage ist die: Wie kann ich eine solche Textdatei in eine vollwertige Bibelausgabe umwandeln, so dass sie z.B. automatisch mit anderen Bibeln verknüpft wird?

Wenn du die Kommandozeile bedienen kannst, kannst du meinen Konverter probieren (eine grafische Oberfläche habe ich dafür keine gebaut).

Vorgehensweise wäre etwa wie folgt.

  1. Prüfen dass wirklich keine spitzen Klammern vorkommen, oder alternativ die Tags mit Suchen&Ersetzen loswerden.
  2. Oben an die Datei den Header mit den richtigen Buchtiteln hinkopieren (oder auch den falschen - die Buchtitel erscheinen in Logos aber als Zwischenüberschriften)
  3. Datei importieren und LogosVersificationDetector als Zielformat angeben. Der prüft (gegen diese Liste), welches Versschema am besten passt. Im Gegensatz zu BibleWorks kann man in Logos kein eigenes Versschema definieren sondern muss eines der bestehenden nutzen - was vermutlich Absicht ist, da Logos die persönlichen Bücher als Werke 2. Klasse betrachtet und z. B. kein Reverse Interlinear und keine Nutzung in den mobilen Apps zulässt, und lieber seine eigenen Werke verkauft. Idealerweise findest du ein oder mehrere Versschemata, die alle Verse enthalten.
  4. Datei nochmal importieren, diesmal mit Logos als Zielformat und dem gefundenen Versschema. Raus kommt eine Datei, die sich in LibreOffice öffnen und als .docx (Word 2007-2013) exportieren lässt. [Vielleicht funktioniert das auch mit MS Word. Da ich aber kein Word besitze, kann ich das nicht mit Gewissheit sagen. Aber LibreOffice ist kleiner zu downloaden als Logos und kostenlos (und braucht auch nur den Bruchteil einer typischen Logosbibliothek an Festplattenplatz) und sollte überall laufen wo auch Logos läuft, insofern denke ich kann man das verschmerzen.]
  5. Die entstandene Worddatei in Logos unter "Persönliche Bücher" als Typ "Bibel" importieren, ggf. noch ein Cover zuweisen. Der Personal Book Builder gibt dann eine Protokolldatei aus, wenn dort Fehler drin sind, ist was schief gelaufen, also die Fehler beheben und nochmal von vorne.
  6. Optional hast du noch die Möglichkeit, dein Personal Book (wenn es "klein genug" ist), auch in deinen Logos-Account hochzuladen, damit du es auf anderen (nicht mobilen) Geräten wieder runterladen kannst. Aber auch wenn du diese Option nicht nutzt, werden Metadaten des Werkes (Autor, Titel, Coverbild) an Logos übertragen. Ich nehme an, es wird die Daten bei Faithlife niemand "überwachen", aber vielleicht solltest du trotzdem deine Personal Books nicht genauso nennen wie Werke, die es auch bei Logos käuflich zu erwerben gibt.

Wenn du Fragen hast, darfst du dich auch gern per E-Mail bei mir melden (Mailadresse steht auf der Homepage, die in meinem Faithlife-Profil verlinkt ist).

Posts 16
Martin Schroeder | Forum Activity | Replied: Mon, Oct 1 2018 2:34 AM

Hallo Michael,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich soll also die Buchliste an den Anfang meiner Datei stellen, abspeichern und dann deinen Konverter benutzen. Wo finde ich den LogosVersificationDetector genau?

Das Format der Zeilen in meiner (Text-)Datei ist folgendes:

Gen 1:1 Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde.

Geht das mit einer solchen Datei?

Dann habe ich noch eine andere Frage: Ich würde gerne auch Bücher in die Bibelstellensuche einbinden, die nicht auf der Liste stehen - wie z.B. den Koran oder Alttestamentliche Pseudepigraphen. Wir kann ich das bewerkstelligen?

Viele Grüße Martin

Posts 16
Martin Schroeder | Forum Activity | Replied: Mon, Oct 1 2018 3:08 AM

Und noch zwei Frägelein Big Smile Wie kann ich Tags erzeugen, die auf Stichworte verweisen? Und wie verlinke ich am Besten Justins Apologie?

Posts 9204
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Mon, Oct 1 2018 5:31 AM

Martin Schroeder:
Dann habe ich noch eine andere Frage: Ich würde gerne auch Bücher in die Bibelstellensuche einbinden, die nicht auf der Liste stehen - wie z.B. den Koran oder Alttestamentliche Pseudepigraphen. Wir kann ich das bewerkstelligen?

Ich verstehe deine Frage nicht - was genau meinst du mit Bibelstellensuche? Du kannst ja schlecht den Koran nach "Psalm 23" durchsuchen. Ein Text der keine Bibel ist, wird in der Suche im Reiter "Bibel" nicht durchsucht - aber im Reiter Basis. Dann wird auch etwas gefunden. Wenn du eine Art "erweiterten Kanon" durchsuchen willst (bspw danach, ob bestimmte biblische Personen darin vorkommen, oder nach Begriffen wie "Hirte"), dann legst du am besten eine Sammlung an, in der du diese Bücher drin hast und durchsuchst diese. Alternativ kannst du das Buch/die Bücher auch anhand von Suchkriterien (über Titel oder ähnliches, am einfachsten über eigene Tags) ad hoc beim Suchen auswählen:

  

Running Verbum 7 and Logos 8 latest (beta) version on Win 10

Page 1 of 2 (36 items) 1 2 Next > | RSS