Wir haben den Kittel im 200$ im Preis gesenkt

Page 2 of 2 (32 items) < Previous 1 2
This post has 31 Replies | 2 Followers

Posts 826
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Mon, Dec 9 2019 9:44 PM

dann wäre da ja auch noch das Antiquariat Wink aber klar der Preis für Logos ist auch OK für eure Arbeit man (oder zumindest ich) überlegt halt (oder sollte) ob man dieses Geld wirklich investieren will und ob man auf den Kittel angewiesen ist für seine Arbeit. Meine Meinung du brauchst ihn nur wenn du Kommentare schreibst oder Griechisch unterrichtest bzw. in der Handschriften Textforschung arbeitest. Der Normalsterbliche Gemeindemensch braucht ihn nicht. Wenn man das Geld hat und als Bibelschüler oder Theologiestudent den Proff beeindrucken möchte darf man ihn sich natürlich auch in die Bibliothek stellenWink

Posts 308
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 1:17 AM

Der Kittel ist halt ein Standardwerk, die Bände stehen in meinem Regal stehen und ich habe jetzt bei der Preisanpassung natürlich zugegriffen.

Posts 2008
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 1:35 AM

Ich denke nicht, dass es nur für Theologiestudenten und -Dozenten ist. Jeder, der in die Tiefe gehen möchte, kann von diesem Standartwerk profitieren. Und dank Logos kann ja jeder Theologie intensiver betreiben.. 

Posts 826
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 2:06 AM

jemand der Theologie intensiv betreibt ist für mich Theologiestudent egal wo er ist, genausowenig wie jeder der auf eine theologischen Fakultät ist automatisch ein Theologiestudent ist, dort findet man des Öfteren Theologenstudenten.

Also intensives studieren des Wort Hintergrundes und dessen Bandbreite...dazu brauch ich Kittel, will ich nur die Bedeutung eines Wortes wissen brauch ich Bauer, interessiert mich nur wie man das Wort übersetzen kann brauch ich Bibeln.

Posts 2008
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 2:58 AM

Es ist OK, Sascha, aber mein Verständnis ist etwas Anderes. Theologie ist m.E. nicht den Theologen vorbehalten, sondern allen. Das wäre auch im Sinne des allgemeinen Priestertums... Wink

Posts 2398
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 3:04 AM

Hermann:
Dem kann ich mich nur anschließen. Mir fällt es schwer, für ein Buch in digitaler Form mehr auszugeben als für die gedruckte Form.

Um diesem Argument mal etwas Wind aus dem Segel zu nehmen, mal ein paar Anmerkungen.

Teilweise bekommt man bei der Mayerschen oder anderen Buchhändlern richtig dicke und aufwändige Bildbände für unter 9,99. Natürlich sind das dann keine besonderen Inhalte, und mehr oder weniger belangloses Zeug. Aber es demonstriert, dass die Kosten für Druck und Logistik für so einen dicken Schinken allerhöchstens 10 Euro betragen.

Bei einem Buch für 300 Euro fallen sie daher fast überhaupt nicht mehr ins Gewicht.

Die Kosten einer digitalen Aufbereitung, insbesondere der Logos-Version sind hingegen deutlich höher. Wenn es sich um ein Buch handelt, das nicht für den Massenmarkt bestimmt ist, um so mehr.

Daher wäre es schon einmal prinzipiell erklärbar, warum Logos-Bücher teurer sein können als gedruckte Bücher. Als Nutzer sehe ich den Vorteil einer Logos-Version jedoch nicht nur geringfügig größer, sondern wesentlich größer. Es ist also auch prinzipiell erklärbar, dass man als Nutzer für eine Logos-Version mehr ausgeben würde als für eine gedruckte Version.

Den Mythos, das e-Books billig, billig, billig sein müssen, haben wir denke ich Amazon zu verdanken. Ich habe schon mal im englischsprachigen Forum das alles aufgedröselt, inkl. Link zu den Kindle-Publisher-Bedingungen, wo drin steht, dass Amazon das finale Preisgestaltungsrecht hat, und einer Reihe von News-Artikeln, dass Amazon systematisch die Preise für eBooks drückt, einen Verlag, der dagegen aufbegehrte, und sich dann doch fügen musste, weil Amazon dessen Bücher in den Tiefen der Suchergebnisse verschwinden ließ. (Aber es gibt auch auf Deutsch gute Artikel, die aufzeigen, wie sich Amazon auf Kosten der Autoren und Verläge die Taschen füllt...)

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 826
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 3:20 AM

ilian ich denke unser Verständnis ist dasselbe für mich ist Theologie und Theologe ein Unterschied der darin liegt ob er Gott studiert = Theologe (was jeder Christ tun sollte) oder Theologen (was man des Öfteren an Unis findet.Wink

Posts 2008
ilian | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 3:28 AM

Sascha Andreas John:

ilian ich denke unser Verständnis ist dasselbe für mich ist Theologie und Theologe ein Unterschied der darin liegt ob er Gott studiert = Theologe (was jeder Christ tun sollte) oder Theologen (was man des Öfteren an Unis findet.Wink

Yes Ja, das meine ich: "Wort/Lehre/Rede von Gott" (theos + logos) = Theologie.

Das sollte jeder betreiben und was das Vertiefen anbelangt, sollte man keine Grenzen setzen. Nicht nur die Dozenten und Studenten sollten sich daher intensiv mit dem Text beschäftigen, sondern auch jeder Pastor und letzlich jeder Christ...

Posts 163
Raphael | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 4:54 AM

Für mich stellt sich nur weiterhin die Frage, wie lange es dauern wird den Kittel zu taggen usw.?

Beim viel kleineren Bibellexikon hat das auch noch recht lange gedauert https://community.logos.com/forums/p/180763/1045648.aspx#1045648

Gibt es schon irgendeine Schätzung, ob der Kittel voll umfänglich 2020 verfügbar sein wird??

God is most glorified in us, when we are most satisfied in Him.  John Piper

Posts 999
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 10:50 AM

Raphael:

Für mich stellt sich nur weiterhin die Frage, wie lange es dauern wird den Kittel zu taggen usw.?

Beim viel kleineren Bibellexikon hat das auch noch recht lange gedauert https://community.logos.com/forums/p/180763/1045648.aspx#1045648

Das stimmt, wobei Bibellexika thematisch sortiert sind, da müssen die Artikel von Hand zugeordnet werden. Bei einem Wörterbuch ergibt sich ein Großteil der Zuordnung automatisch. Diese wird bei der Produktion immer gleich mit vorgenommen. Bei einem Wörterbuch ist es vermutlich noch ein Stück aufwendiger, die diversen Textstücke in verschiedenen Sprachen auch in diesen zu taggen, und die Ursprachentexte richtig zu übernehmen. 

Raphael:
Gibt es schon irgendeine Schätzung, ob der Kittel voll umfänglich 2020 verfügbar sein wird??

Dazu kann ich momentan noch nichts Gesichertes sagen. Wir beobachten, wie sich die Vorbestellungen entwickeln. 

Posts 138
Hermann | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 9 2020 12:40 PM

Ben Misja (Faithlife):

Dazu kann ich momentan noch nichts Gesichertes sagen. Wir beobachten, wie sich die Vorbestellungen entwickeln. 

Kann man auch als normaler User sehen, wie sich die Vorbestellungen entwickeln bzw. wie viele noch benötigt werden?

Posts 999
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 9 2020 2:04 PM

Leider nur an dem Fortschrittsbalken hier: https://de.logos.com/product/154149/theologisches-worterbuch-zum-neuen-testament

Derzeit sind wir bei statistisch aufgrund von Prognosen ermittelten 14,58% der Finanzierung. 

Page 2 of 2 (32 items) < Previous 1 2 | RSS