Fehler in der Interlinear Schlachter 2000 [NEIN! _Mein_ Fehler... sorry]

Page 1 of 1 (3 items)
This post has 2 Replies | 1 Follower

Posts 41
Mirko D. Walter | Forum Activity | Posted: Thu, Jan 30 2020 2:49 AM

Vergesst es. Alles meine Schuld. Zu wenig Kaffee... hatte da V21 gegen V23 ausgespielt :/

In Matthäus 1,23 wird Emmanuel genannt - in der Interlinear-Version der Schlachter 2000 wird hier aber fälschlicherweise(?) auf den griechischen Urtext mit "Iesous" verwiesen:

In NA28 lautet diese Stelle:

Ist das jetzt wirklich ein Fehler? Oder wie kommt diese textliche Abweichung zu Stande? Eine Recherche im Internet liefert auch immer Emmanuel im Urtext - von Iesous ist hier nie die Rede (theologisch schon, aber es geht ja hier um die sprachliche Korrektheit).

Das glaubt mir jetzt wieder niemand: Aber ich habe gerade ein wenig in den Interlinear-Optionen herumgespielt und JETZT sehe ich folgenden Urtext - das sieht mir auch nach einem ganz anderen Text aus, der jetzt genutzt wird...??

Posts 1021
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 30 2020 1:51 PM

Gut, dass du den Denkfehler gefunden hast! Wink

Nur zur Info: Es kann bei der Schlachter durchaus zu Abweichungen von NA28 kommen. Die Schlachter 2000 beruht im NT aus diversen Gründen auf dem Textus Receptus. Wir haben dem Rechnung getragen und dem Interlineardatensatz eine Scrivener-Ausgabe zugrunde gelegt. 

Wer es genau wissen will: Ich meine, es handelt sich um die Version von 1881, The New Testament in Greek (Scrivener 1881), Ressource LLS:SCRMORPH. 

Posts 41
Mirko D. Walter | Forum Activity | Replied: Thu, Jan 30 2020 2:33 PM

Danke für die Info!

Ich wollte das Thema vorhin eigentlich löschen, nur zur Info, damit es eben niemanden verwirrt... ging leider nicht (mehr)...

Page 1 of 1 (3 items) | RSS