Deutsche Version mit US-Paketen "pimpen"

Page 1 of 1 (4 items)
This post has 3 Replies | 1 Follower

Posts 45
Mirko D. Walter | Forum Activity | Posted: Fri, Jan 31 2020 2:45 AM

Hallo zusammen,

ich habe die deutsche Silber-Ausgabe - aber zwischenzeitlich recht viel nachgerüstet an Literatur und im US-Shop kann ich verschiedene akademische Logo-Sets zu einem angenehmen Preis erstehen.

Macht man sich irgendwas "kaputt", wenn man bspw. zu der Silber-Ausgabe jetzt ein "Logos 8 Academic Standard" dazukauft? Oder werden die zusätzlich enthaltenen Ressourcen einfach der eigenen Ausgabe hinzugefügt?

Ich frage deshalb, weil ich im deutschen Shop in naher Zukunft auf Platin aufrüsten möchte - möchte aber natürlich verhindern, dass ich mir durch so ein US-Paket den vergünstigten Update-Pfad kaputtmache...

Weiß das jemand?

Viele Grüße,
Mirko

Posts 10430
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 31 2020 3:13 AM

Mirko Walter:
Macht man sich irgendwas "kaputt", wenn man bspw. zu der Silber-Ausgabe jetzt ein "Logos 8 Academic Standard" dazukauft?

Nicht dass ich wüsste. Ich persönlich bin mal mit SESB (d.h. Libronix, Logos 3.0) gestartet und dann jahrelang nur mit englischsprachigen Werken und später Paketen gefahren, habe dann deutsche nachgelegt. 

Mirko Walter:
werden die zusätzlich enthaltenen Ressourcen einfach der eigenen Ausgabe hinzugefügt?

Ja

Mirko Walter:
möchte aber natürlich verhindern, dass ich mir durch so ein US-Paket den vergünstigten Update-Pfad kaputtmache...

Bislang war es mWn immer so, dass die deutschsprachigen Pakete und Updates den Besitz englischsprachiger Sachen ignorieren. Es könnte theoretisch mal Angebote geben, wo das passiert, so nach dem Motto "nur für absolute Neukunden im globalen Logos-Universum". Upgrade glaube ich kaum. Natürlich kann nur jemand von FL das beantworten (also Thomas oder Ben) aber sogar die sind sehr vorsichtig mit Aussagen, die die Zukunft betreffen.

Was halt bislang passiert ist dass du Funktionen in englischer Sprache kaufst und diese im Update des deutschen Pakets nicht auf den dynamischen Preis für die gleiche, aber übersetzte Funktionlität angerechnet werden. Das macht aber mE nichts "kaputt", der Preis geht halt ggf. nicht soweit runter wie du es erwartest. Das ist bei den lokalisierten Funktionen so. Umgekehrt bei den Werken kannt du diese ggf. in günstigen anderssprachlichen Paketen kaufen und dieser Besitz wird dann im dynamischen Preis angerechnet. 

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 1064
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 31 2020 10:58 AM

Es gibt ein paar kleinere Einschränkungen, z.B. werden dir im Atlas alle Karten doppelt angezeigt (einmal englisch, einmal deutsch). Dasselbe gilt für Interactives, die du in beiden Sprachen besitzt. Außerdem werden Logos-eigene Ressourcen werden u.U. doppelt in der Bibliothek vorhanden sein. Ansonsten sind die Pakete voll kompatibel! 

NB.Mick:
Was halt bislang passiert ist dass du Funktionen in englischer Sprache kaufst und diese im Update des deutschen Pakets nicht auf den dynamischen Preis für die gleiche, aber übersetzte Funktionlität angerechnet werden.

Nicht ganz - akkurater ist, dass man einen Aufpreis für die deutsche Übersetzung von Datensätzen bezahlt. Der liegt je nach Datensatz bei 50-100%. Die Kehrseite, wie Mick schon sagt: In einem deutschen Paket bekommt man die englischen Datensätze schon mit und zahlt also weniger, wenn man ein englisches Paket dazukauft.

NB.Mick:

Mirko Walter:
möchte aber natürlich verhindern, dass ich mir durch so ein US-Paket den vergünstigten Update-Pfad kaputtmache...

Bislang war es mWn immer so, dass die deutschsprachigen Pakete und Updates den Besitz englischsprachiger Sachen ignorieren

Solche Angebote richten sich i.d.R. nach der Versionsnummer, nicht nach der Sprache. 

Posts 45
Mirko D. Walter | Forum Activity | Replied: Fri, Jan 31 2020 12:22 PM

Super, vielen Dank euch beiden!

Page 1 of 1 (4 items) | RSS