Buchscanner

Page 1 of 1 (4 items)
This post has 3 Replies | 1 Follower

Posts 13
Jens Meyer | Forum Activity | Posted: Wed, May 12 2021 11:50 AM

Hallo,

ich habe noch ein paar ältere Predigthilfen (Homiletische Auslegung der Predigttexte von G. Voigt), die ich gern scannen und als persönliche Bücher in Logos integrieren möchte. Mit normalen Flachbettscannern ist das scannen umständlich.

Eine Frage in die Runde.

Welche Buchscanner benutzt Ihr, welche könnte Ihr empfehlen?

LG Jens

Posts 672
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Wed, May 12 2021 8:44 PM

Hallo Jens,

ich habe immer wieder die Aufgabe, u.a. gebundene Manuskripte, deren digitaler Ursprung über die Jahre verschollen ist, als PB umzusetzen. Ich dachte ursprünglich mal an einen Pyramidenscanner (gibt es auch eine kurze Unterhaltung zu hier im Forum) bin aber davon abgekommen, da ich das Geld lieber in die Bibliothek stecke.

Mein Workaround für Bücher, besonders die in Fraktur, sieht so aus, dass ich alle Seiten mit dem Handy abfotografiere und mit Abby-Finereader und dessem erstklassigen OCR-Editor nachbearbeite. Die Erkennung nach Weißen des Hintergrundes, Entfernung von Verzerrungen und Nichttext (Flecken, Balken) etc. geht recht zügig und einiges lässt sich automatisieren. 
Die Scans eines Pyramidenscanners muss ich auch nachbearbeiten, so dass der etwas höhere Aufwand durch die Handyaufnahme nicht wirklich ins Gewicht fällt.

Meines Erachtens berührt die Frage der Scannerauswahl nur einen kleinen Teilaspekt. Die Verarbeitung und OCR sind wichtiger, und wenn Du mit Fraktur arbeitest, ist der Abby-Finereader eine sehr gute Wahl. Auch was die digitalen Vorarbeiten betrifft.

Wenn Du zu einer für Dich gut funktionierenden Lösung gekommen bist, teile diese doch bitte mit. Das Thema finde ich äußerst interessant und bin da sehr neugrierig.
Danke.

Gutes Gelingen und viel Input von hier wünsche ich DirYes

"Die Welt wird dich Gehorsam lehren, denn da besteht die Notwendigkeit, ein Stück Brot zu verdienen". (Waltari)

Posts 444
Thomas Anbau | Forum Activity | Replied: Thu, May 13 2021 4:06 AM

Ich arbeite teilweise mit dem Scanner "Fujitsu ScanSnap SV600", da braucht man nur umzublättern, dies wird vom Scanner erkannt und der Scan ausgelöst. Das spart Zeit und Nerven. Wie bei allem anderen bedarf es der Eingewöhnung.

Für sehr exakte Arbeiten verwende ich den "Plustek optic book 4800"  

Posts 409
Bernhard | Forum Activity | Replied: Fri, May 14 2021 1:25 AM

Wenn das Einzelblätter sind oder du bereit bist, den Buchrücken abzuschneiden, funktionieren Scanner mit Einzug sehr gut. Mit dem großen Kopierer/Scanner in unserem Büro scanne ich so innerhalb von einer Minute ein ganzes Buch. Mit meinem Scanner zuhause dauert es ein wenig länger.

Page 1 of 1 (4 items) | RSS