Frage: Parallelausgabe Suche Philo in engl. Text nicht möglich - warum?

Page 1 of 1 (6 items)
This post has 5 Replies | 1 Follower

Posts 30
MR | Forum Activity | Posted: Fri, Jul 16 2021 12:18 AM

Ich arbeite gerade an Philo. Dort suche ich verschiedene Lexeme im Feld von "Kind" ab. Nun wollte ich eigentlich gerne parallel zum morphologisch erschlossenen gr. Text zu Philo auch die Loeb-Übersetzung daneben stellen, die ich besitze. Aus irgendeinem Grund geht es nur mit dem gr. Text der Loeb-Ausgabe, sodass zwei identische gr. Ausgaben aus zwei unterschiedlichen Ressourcen nebeneinander stehen. Immer, wenn ich nun den Loeb-Text auf Englisch wechseln will, wird dieser nicht als Auswahlmöglichkeit angezeigt. Wisst ihr, woran das liegt und ob man das übergehen kann? Bei der Inline-Suche ist das überhaupt kein Problem mit einer Parallelansicht von Englisch/Griechisch. 

Danke!

Posts 30
MR | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 16 2021 12:20 AM

Unbenannt

Posts 12066
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 16 2021 12:41 AM

MR:
Immer, wenn ich nun den Loeb-Text auf Englisch wechseln will, wird dieser nicht als Auswahlmöglichkeit angezeigt. Wisst ihr, woran das liegt und ob man das übergehen kann?

Du bist in einer Morph-Suche, daher werden nur morphologisch erschlossene ("getaggte") Werke zur Auswahl angezeigt. Die zwei griechischen Werke sind das, die englischen nicht (man bräuchte sozusagen eine Interlinear-Plus-Ausgabe von Philo, damit die englischen Wörter mit den griechischen und damit auch den Lemma-Angaben und der Morphologie verknüpft wären)

Dass es mit der Inline-Suche funktioniert, damit meinst du die Parallelansicht? 

Image


 

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 30
MR | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 16 2021 12:47 AM

Ja, die Parallelausgabe geht. Die benutze ich jetzt notgedrungen (wobei das ja ganz gut geht). Ich habe mich eben gewundert, da die Loeb-Ausgabe Philo Greek auch nicht morphologisch getagged ist. Hatte bisher das Problem auch bei vielen anderen Ressourcen nicht, weil dann eben immer der Paragraph angezeigt wurde, der ja in jeder meiner altsprachlichen Ausgaben getagged ist. 

Aus Interesse: Wenn die Loeb Greek Ausgabe gleich getagged wäre wie die morphologische Ressource (links), müsste dann nicht auch in meinem Beispiel die Loeb-Ressource (rechts) τέκνοις farbig unterlegt sein? Da sie das aber nicht ist wie sonst bei zwei morphologisch erschlossenen Ressourcen, habe ich geschlossen, dass sie eben gleich wenig erschlossen ist wie die Englisch Loeb Ausgabe zu Philo, da hier wie dort ja nur die Paragraphen angesteuert werden könnten zur parallelen Ansicht in der Morphsuche. 

Posts 12066
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 16 2021 12:55 AM

MR:
Ich habe mich eben gewundert, da die Loeb-Ausgabe Philo Greek auch nicht morphologisch getagged ist.

Doch, ist sie. Nur nicht in der komfortablen Interlinear-Variante, sondern in der Form, dass die morphologischen Daten im Werk vorhanden sind und beim drüberfahren mit der Maus unten in dieser nervigen pop-up-Fußzeile angezeigt werden. Daher kannst du auch in der Loeb-Ausgabe eine Morph-Such nach lemma:teknon durchführen (gleiche Trefferanzahl)  

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 30
MR | Forum Activity | Replied: Fri, Jul 16 2021 12:56 AM

Alright, vielen Dank für die schnelle Hilfe!

Page 1 of 1 (6 items) | RSS