Rückmeldung: "Alle Bestattungen der Bibel"

Page 1 of 1 (8 items)
This post has 7 Replies | 2 Followers

Posts 743
Andreas Roemer | Forum Activity | Posted: Tue, Oct 26 2021 9:32 PM

Ich wollte an dieser Stelle mal eine Rückmeldung zu einer heute in meine Bibliothek eingelaufene Ressource geben: "Alle Bestattungen der Bibel".
Erst einmal Danke für diese ganze "AllThe-Reihe", die mir schon ein paar Mal sehr gut weiter geholen hat.
Bei der eben genannten Ressource fehlen mir aber die Lebensdaten. Mit "Verweisstellen", "Bestattungsort", "Region", "Bestattete Person", "Bestattungsriten" ist es meines Erachtens zwingend, dass man Geburtsdatum und Sterbedatum mit angibt.
Ich behelfe mir damit, dass ich ein Notizbuch "Alle Bestattungen der Bibel" anlege und dann via "Notiz hinzufügen" für jeden Eintrag die passenden Daten.

Gibt es da eine Chance, dass das noch einmal "überarbeitet" wird? Würde es helfen, wenn ich als .txt-Datei Euch die Daten zukommen lasse?


Irritiert bin ich, wenn ich beispielsweise im Falle Aarons, nach Klick auf den Link in "Alle Bestattungen der Bibel" im Faktenbuch folgende erste Zeile finde:
"Aaron stirbt
1405 BC • Einzelpersonen • Ereignis der Bibel • Ereignis der Zeitleiste • Lebensdaten • Früh • Spät"
"1405"???

Wikipedia:
Geboren: 1396 v. Chr., Ägypten
Verstorben: 1273 v. Chr., Moseroth

Liebe Grüße und bleibt gesund
Andreas

Posts 2910
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 27 2021 2:16 AM

Da ist eigentlich ein noch umfangreicheres Problem, von dem Du nur ein Symptom beschreibst.

Für Josef beispielsweise wird im Faktenbuch ein Todesdatum von 1420 BC angegeben...

Wenn man die Zeitleiste öffnet, erkennt man schnell das Grundproblem: es werden frühe uns späte Chronologie wild durcheinandergewürfelt...

Eigentlich müssten für jedes Ereignis sowohl im Faktenbuch, als auch in diesen Ressourcen, das Datum sowohl nach früher als auch nach später Chronologie angegeben werden, bis zu dem Zeitpunkt, wo weitestgehend Einigkeit besteht (Exil?).

Mit der ägyptischen Chronologie besteht übrigens genau das gleiche Problem.

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Seminary Student (VIU).
Christian Debate Forum --- Auferstanden! Blog

Posts 743
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 27 2021 4:38 AM

Jan Krohn:
Da ist eigentlich ein noch umfangreicheres Problem, von dem Du nur ein Symptom beschreibst.

YesDanke für Deine sehr hilfreichen Ausführungen, besonders hinsichtlich der Chronologien. 
Ich werde die Daten erst einmal über meine Notizen abbilden oder vielleicht doch eher über ein PB.

Posts 99
Manuel Roth | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 28 2021 4:44 AM

Jan Krohn:

Wenn man die Zeitleiste öffnet, erkennt man schnell das Grundproblem: es werden frühe uns späte Chronologie wild durcheinandergewürfelt...

Eigentlich müssten für jedes Ereignis sowohl im Faktenbuch, als auch in diesen Ressourcen, das Datum sowohl nach früher als auch nach später Chronologie angegeben werden, bis zu dem Zeitpunkt, wo weitestgehend Einigkeit besteht (Exil?).

Mit der ägyptischen Chronologie besteht übrigens genau das gleiche Problem.

Das stimmt, das ist ein großes Problem. Die Zeitleiste ist grundsätzlich ein sehr cooles Werkzeug aber sie hat mehrere Probleme. Es gibt so viele Einträge, dass man kaum noch das findet was man sucht. Und die Suchfunktion hilft nur sehr bedingt weiter, weil man genau die Bezeichnung kennen muss, die dort angegeben ist.

Ich denke als erstes müssten die Einträge gruppiert werden und in Themen sortiert werden. Z.B. Menschen, Ereignisse, Reiche und Länder, Kirchengeschichte, Volk Israel oder so etwas

Dann das Thema mit der Datierung: Da stimme ich Jan zu, da wäre es gut für ein Event die verschiedenen Datierungen einfach ersichtlich zu haben. Am besten natürlich, wenn man alle vorgeschlagenen Datierungen auswählen kann oder eine Referenzdatierung einstellen (beispielsweise die ägyptische Referenzdatierung ändern oder anhand von verschiedenen diskutierten Datierungsmodellen auswählbar machen).

Eine Resourcengattung in Logos geht ja schon in die Richtung, die "Timeline"-Datensätze. Z.B.: Israel's Kings Timeline. Dort werden die Ereignisse anhand von den Datierungen verschiedener Autoren untereinander dargestellt. Das ist zwar schon besser aber immer noch nicht ideal. Man muss schon sehr hin- und her scrollen um die verschiedenen Datierungen zu vergleichen.

Also ich denke da kann man noch einiges machen...

Posts 219
Thomas Pape | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 28 2021 5:49 AM

Manuel - du schreibst, dass es dir zu viele Einträge sind? 
Also ich gebe dir natürlich Recht - wenn ich alle Felder unter "Thema" und "Art" aktiviere, dann ist es ziemlich unübersichtlich - aber sobald ich meine Entscheidungen bei Thema und Art eingetragen habe, ist es imho ein sehr sehr übersichtliches Werkzeug

Posts 2738
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 28 2021 5:55 AM

Manuel Roth:
Ich denke als erstes müssten die Einträge gruppiert werden und in Themen sortiert werden. Z.B. Menschen, Ereignisse, Reiche und Länder, Kirchengeschichte, Volk Israel oder so etwas

Wie Thomas dir schon geantwortet hat, hast du ja Filter (und Untergruppen dazu) wie "Thema" und "Art", wo du das auswählen kannst, was du brauchst:

EDIT:

Allerdings sind diese Filter ausbaufähig und man könnte mehr Kategorien integrieren...

Posts 219
Thomas Pape | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 28 2021 6:07 AM

Ausbaufähig? Ja - zum Beispiel wäre es schön, wenn man auswählen könnte, ob man die "Frühdatierung" "mittel-" oder "Spätdatierung" sehen möchte. 

Posts 743
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Thu, Oct 28 2021 7:26 AM

Thomas Pape:
Ja - zum Beispiel wäre es schön, wenn man auswählen könnte, ob man die "Frühdatierung" "mittel-" oder "Spätdatierung" sehen möchte. 

Das wäre in der Tat fantastisch. Ich verwende sehr oft die Zeitleiste, besonders auf dem 49 Zöller. Die hat Potential ohne Ende.

Page 1 of 1 (8 items) | RSS