Globales Bibelstellenregister für meine gesamte Bibliothek (gedruckte Bücher in realen Bücherregalen) einrichten

Page 1 of 1 (12 items)
This post has 11 Replies | 1 Follower

Posts 51
rf. | Forum Activity | Posted: Wed, Apr 18 2018 2:56 AM

Geistliche als auch Fachliteratur hat häufig einen Anhang mit Bibelstellenregister.

Es wäre doch toll, wenn ich über Logos sämmtliche Einträge der Bibelstellenregister verwalten könnte, um zielgerichtet ein entsprechendes Buch aus meinem Regal ziehen und die referenzierte Seite aufschlagen zu können.

Welche Optionen bietet mir Logos, um ein solches globale Bibelstellenregister aufzubauen?

Erstelle ich für jeden einzelnen Titel ein separates Persönliches Buch, das Logos indiziert?

Wie müsste das Buch dann aufgebaut sein? Entsprechend einer Monographie?

Oder erstelle ich ein einziges großes Persönliches Buch, in das ich nach und nach alle Belegstellen mit Quellenangaben eintrage?

Oder ist eine andere Funktion von Logos besser für meine globales Bibelstellenregister geeignet?

Im Register enthalten müssten sein: Bibelstelle, Buchtitel, Seite im Buch.

Logos Bible Software 8.0.0.0562
Windows 7 / Windows 10 mit Microsoft Word 365 (jeweils deutschsprachig | all of this: in german)

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 3:20 AM

Hallo rf.

Du könntest eine Versliste erstellen den Text markieren und die Verse aus dem Buch übernehmen

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 3:23 AM

Ob man das mit einem ganzen Buch machen kann?

Versliste nach Buch und Kapitel benenn und nacheinander in Word exportieren und daraus ein persönliches Buch machen

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 3:26 AM

Logos kann das aber auch selber

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 3:33 AM

und nachdem ich kapiert habe du möchtest deine analogen Bücher in ein Bibelstellenregister packen wäre das hier was für dich.

5164.0741.Bible.docx

Posts 11621
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 3:49 AM

rf.:

Es wäre doch toll, wenn ich über Logos sämmtliche Einträge der Bibelstellenregister verwalten könnte, um zielgerichtet ein entsprechendes Buch aus meinem Regal ziehen und die referenzierte Seite aufschlagen zu können.

Welche Optionen bietet mir Logos, um ein solches globale Bibelstellenregister aufzubauen?

Erstelle ich für jeden einzelnen Titel ein separates Persönliches Buch, das Logos indiziert?

Wie müsste das Buch dann aufgebaut sein? Entsprechend einer Monographie?

Oder erstelle ich ein einziges großes Persönliches Buch, in das ich nach und nach alle Belegstellen mit Quellenangaben eintrage?

Beides wäre möglich. Ich denke da an den "Index of bible studies" von Richard Wilson. Er hat in einem großen PB einen Bibelstellenindex für diejenigen Logos-Werke zusammengetragen, die nicht als Kommentar oder so indexiert sind. In so ein PB könnte man natürlich auch indexeinträge papierner Bücher (oder sonstige Bibelstellenverweise, die dir wichtig sind) eintragen.

Eine physische Bibliothek durch Dummy-PBs in Logos nachzubilden, und dabei entsprechende Indexinformationen (und ggf weiteres) aufzunehmen, ist meiner Erfahrung nach recht aufwendig - ich hab es vor Jahren mal kursorisch angefangen aber nie ernsthaft versucht. Ohne ein automatisiertes Skript, das einem die DOCX mit den wesentlichsten Infos anlegt, ist das wohl kaum zu stemmen. Und selbst dann....  

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 257
Roland Hofbauer | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 6:43 AM

Ja, prinzipiell wär das eine super Idee für die Weiterentwicklung von Logos. Ein Tool zur Verfügung stellen, das einem hilft, einen besseren Überblick über Bibeltexte in papierenen Büchern zu bekommen. 

Der Gedanke hat mich auch schon beschäftigt, ob das mit Logos möglich wäre

Posts 51
rf. | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 10:26 AM

Vielen Dank für Eure Hinweise.

Ja, ich ahne, dass Logos mächtige Werkzeuge hat, vermute aber, dass die Vorschläge mit einem hohen Aufwand verbunden sind.

Ich stelle mir vor, dass ich eine sortierte Bibelstellenliste als Vorlage gar nicht brauche, da ja das Indizieren Logos übernimmt.

Ich würde eine doxc erstellen, die einfach eine Liste enthält (müsste ja noch nicht einmal eine Tabelle sein) mit folgenden Einträgen:

[Bibelstelle] [Bibliograph. Angabe des Buchtitels, einschl. Seitenangabe der Belegstelle]

Wenn ich das als PB hochlade, was müsste ich dem Dokument noch mit auf dem Weg geben, damit Logos die Bibelstellen indiziert und ich einen "Index by Passage" erhalte?

Auf diese Weise könnte ich immer neue Einträge völlig unsortiert anfügen und brauchte mich um keine Sortierung oder sonstiges zu kümmern.

Geht das überhaupt, da ja beim Dokumententyp Lektionar zu Beginn die Übersicht enthalten sein muss mit: Tags, Speakers, Venues, Passage ... um diese Einträge indizieren zu lassen.

Vielleicht gibt es ja doch noch eine "unentdeckte" Funktion, die dem eigentlichen Zweck entfremdet genutzt werden kann, um smart zu meinem Ziel zu gelangen?

Logos Bible Software 8.0.0.0562
Windows 7 / Windows 10 mit Microsoft Word 365 (jeweils deutschsprachig | all of this: in german)

Posts 11621
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Wed, Apr 18 2018 12:22 PM

rf.:

Wenn ich das als PB hochlade, was müsste ich dem Dokument noch mit auf dem Weg geben, damit Logos die Bibelstellen indiziert und ich einen "Index by Passage" erhalte?

Auf diese Weise könnte ich immer neue Einträge völlig unsortiert anfügen und brauchte mich um keine Sortierung oder sonstiges zu kümmern.

Geht das überhaupt, da ja beim Dokumententyp Lektionar zu Beginn die Übersicht enthalten sein muss mit: Tags, Speakers, Venues, Passage ... um diese Einträge indizieren zu lassen.

Ich nehme an, du denkst an die Erstellung eines Indexes wie in einem Buch mit Predigtsammlungen. Da muss tatsächlich jeder Eintrag von einer vorangestellten Tabelle begleitet sein. Aber macht das Sinn fü deinen Verwendungszweck? Wie gesagt, ich dachte an ein PB das mit Typ Bibelkommmentar compiliert wird. Das erscheint auch in den automatischen Guides - müsste halt sortierte Einträge und Tags enthalten.

Andernfalls: unsortierte Einträge nur abgekippt - kein problem wenn du als Index eine Konkordanz drüber laufen lässt. Die gibt dir den Bibelstelleninex automatisch.   

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 3349
Sascha John | Forum Activity | Replied: Thu, Apr 19 2018 3:14 AM

rf.

ein kleiner Hinweis. Die docx Datei oben (Bibel) enthält sämtliche Bibelstellen und ist schon für Logos fertig. Alles was du brauchst ist die Informationen zu Buch und Stelle unter die entsprechende Stelle einzufügen. Wenn du das Buch als Kommentar bildest kannst du es mit deiner Bibel verlinken und hast zu jeder aufgeschlagenen Stelle deine Bücher

Posts 51
rf. | Forum Activity | Replied: Thu, Apr 19 2018 10:39 PM

NB.Mick:

wenn du als Index eine Konkordanz drüber laufen lässt. Die gibt dir den Bibelstelleninex automatisch

Bitte entschuldige meine Unbedarfheit. Was bedeutet "eine Konkordanz drüber laufen lassen"?

Was muss ich da mach?

Logos Bible Software 8.0.0.0562
Windows 7 / Windows 10 mit Microsoft Word 365 (jeweils deutschsprachig | all of this: in german)

Posts 51
rf. | Forum Activity | Replied: Thu, Apr 19 2018 10:41 PM

Sascha John:

rf.

ein kleiner Hinweis. Die docx Datei oben (Bibel) enthält sämtliche Bibelstellen und ist schon für Logos fertig. Alles was du brauchst ist die Informationen zu Buch und Stelle unter die entsprechende Stelle einzufügen. Wenn du das Buch als Kommentar bildest kannst du es mit deiner Bibel verlinken und hast zu jeder aufgeschlagenen Stelle deine Bücher

Vielen Dank, Sascha, für die Datei und den Hinweis. Das werde ich in den nächsten Tagen einmal testen.

Logos Bible Software 8.0.0.0562
Windows 7 / Windows 10 mit Microsoft Word 365 (jeweils deutschsprachig | all of this: in german)

Page 1 of 1 (12 items) | RSS