Bug in Bibelbrowser?

Page 1 of 1 (9 items)
This post has 8 Replies | 0 Followers

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Posted: Tue, Oct 16 2018 11:44 PM

Hallo Ben

ich habe gerade das erst Mal mit dem Bibelbrowser gespielt und bin gleich in den ersten Sekunden auf merkwürdige Ergebnisse gestoßen, die ich im Moment nur als Bug einordnen kann.

Ich habe recht willkürlich nach "Senf" gesucht. Hier wird bei Matthäus "mustard" gefunden (statt "a mustard seed"), bei Markus "mustard … that" (statt "a mustard seed") und bei Lukas "a seed … that" (statt "a mustard seed"). Und bei den zugehörigen Verben herrscht ebenfalls Sprach- bzw. Suchverwirrung!

Sind solche Probleme bekannt? Ist das vielleicht ein "deutsches Problem"?

Grüßle
Thomas

Posts 8064
LogosEmployee

This isn't just a German problem.

It seems to be a tagging error with the very first example you chose to test. Smile There are also tagging inconsistencies in Factbook. I will report these to the data team.

Posts 941
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 17 2018 2:24 PM

Thanks a lot, Bradley! Smile

Thomas, es passiert gelegentlich, dass da etwas falsch getaggt ist. Solche Fehler sind zumindest in deutschen Bibeln meiner Erfahrung nach recht selten, aber es gibt teils welche (ich weiß von der ESV), wo ich schon mehrere gefunden habe. 

"It" und einige der anderen Treffer werden hier übrigens als implizite Erwähnungen aber durchaus richtig mitgefunden. Smile Das ist sogar der Fall, wo im englischen gar kein Pronomen als Subjekt steht, aber das implizite Subjekt des Prädikats klar ist.

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 19 2018 12:20 AM

Leider funktioniert keine meiner deutschen Bibeln (GNB, NeÜ, LEO) im Bibelbrowser.
Ich verwende im Moment nur LEB.
Aber was ich auch auswähle … sofort fallen mir Dutzende Inkonsistenzen auf.
Hier mal eine kleine, zufällige (!) Auswahl:

Vielleicht gibt es ja für das eine oder andere gute Erklärung, die ich im Moment nur noch nicht durchdringe, weil ich blutiger Anfänger bin, aber zu meinem Lieblingswerkzeug wird der Bibelbrowser so nicht.

Zum Schluss noch einige Vorschläge für die Übersetzung der "Wortbedeutungen":

zu kommen -> kommen
gewährt zu werden -> gewährt werden
zu beginnen (starten) -> beginnen [braucht m.E. keine Ergänzung im Deutschen]
hierher zu kommen -> hierherkommen
Nachricht zurückzubringen -> Nachricht bringen
zu verkünden (Herold) -> verkünden
Einer (Single) -> einer, eine, ein
Jedes -> jeder, jede, jedes
Beantworten -> beantworten
Ermöglichen -> ermöglichen
Hier -> hier [wie "dort"]
Zwei -> zwei [wie "zwölf"]

annähern (mit Anfrage) -> sich nähern (mit Anfrage/Bitte)
gehen aus (Ausfahrt) -> hinausgehen [braucht m.E. keine Ergänzung im Deutschen]
verlassen (Abfahrt) -> verlassen  [und wenn es unbedingt eine "Abfahrt" braucht, dann wenigstens "Ausfahrt" wie oben :-)]
kennen (nachdenklich) -> kennen (aus Überlegung)
kennen (experimentell) -> kennen (aus Erfahrung)
Hoheprieser / Hoherprieser -> mergen!
Menschmasse -> Menschenmasse o. Menschenmenge
folgen (Reise) -> folgen (reisen) [wie "gehen (reisen)"]
Blinde person -> Blinde Person o. Blinder
Älteste -> Ältester
sagte aus (ausgedrückt) -> aussagen (ausdrücken)
handeln (Tat) -> Handlung (Tat)  [Substantiv!]
bedeuten (beabsichtigen) -> beabsichtigen

Posts 8064
LogosEmployee

Thomas Boehme:
Leider funktioniert keine meiner deutschen Bibeln (GNB, NeÜ, LEO) im Bibelbrowser.
Ich verwende im Moment nur LEB.

The Bible Browser requires a Bible with a reverse interlinear dataset. For German, that currently includes:

(Note: you need to own both the Bible and the reverse interlinears, which may only be sold in base packages.)

The tagging (of Biblical People, Places, Things; Senses; and other data) is performed on the Greek or Hebrew text, then mapped on to the English (or German) via the reverse interlinear dataset. This can lead to anomalies due to how the translation and alignment is performed.

For example, it is intentional that the green circled "not" is not tagged Twelve Disciples; only the verb is tagged with them as the implied subject.

However, the missing tagging on "spoke" and "one" is an error; I will report it.

Thomas Boehme:
Zum Schluss noch einige Vorschläge für die Übersetzung der "Wortbedeutungen":

I will alert our German Localisation team to these suggestions.

Posts 941
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 19 2018 9:53 AM

Thomas Boehme:
Zum Schluss noch einige Vorschläge für die Übersetzung der "Wortbedeutungen":

zu kommen -> kommen
gewährt zu werden -> gewährt werden
zu beginnen (starten) -> beginnen [braucht m.E. keine Ergänzung im Deutschen]
hierher zu kommen -> hierherkommen
Nachricht zurückzubringen -> Nachricht bringen
zu verkünden (Herold) -> verkünden
Einer (Single) -> einer, eine, ein
Jedes -> jeder, jede, jedes
Beantworten -> beantworten
Ermöglichen -> ermöglichen
Hier -> hier [wie "dort"]
Zwei -> zwei [wie "zwölf"]

annähern (mit Anfrage) -> sich nähern (mit Anfrage/Bitte)
gehen aus (Ausfahrt) -> hinausgehen [braucht m.E. keine Ergänzung im Deutschen]
verlassen (Abfahrt) -> verlassen  [und wenn es unbedingt eine "Abfahrt" braucht, dann wenigstens "Ausfahrt" wie oben :-)]
kennen (nachdenklich) -> kennen (aus Überlegung)
kennen (experimentell) -> kennen (aus Erfahrung)
Hoheprieser / Hoherprieser -> mergen!
Menschmasse -> Menschenmasse o. Menschenmenge
folgen (Reise) -> folgen (reisen) [wie "gehen (reisen)"]
Blinde person -> Blinde Person o. Blinder
Älteste -> Ältester
sagte aus (ausgedrückt) -> aussagen (ausdrücken)
handeln (Tat) -> Handlung (Tat)  [Substantiv!]
bedeuten (beabsichtigen) -> beabsichtigen

Es ist bekannt, dass die Übersetzung hier in vielen Fällen sehr schlecht ist. Die Übersetzung von BSL/Word Senses stammt noch aus der Frühzeit des deutschen Logos. Leider haben da teils Übersetzer mitgewirkt, die ihr Handwerk absolut nicht verstanden haben. Inzwischen haben wir diese Prozesse deutlich verbessert. 

Das ist aber auch der Grund, warum man teilweise auch in 

* Kulturelle Konzepte

* Logos Controlled Vocabulary

* in der Hilfe

* in Interactives

und selten auch noch in selten benutzten Abschnitten der Logos-Oberfläche und unserer Webseite schlechte Übersetzungen findet. Das habe ich hier im Forum auch in der Vergangenheit schon beschrieben, es ist also zumindest aus unserer Sicht kein Geheimnis, sondern ein bekanntes Desiderium. Smile

Es ist für uns bei unserer Teamgröße leider eine Herausforderung, da aufzuholen. Wir sind ja teilweise immer noch am Übersetzen von Logos-7-Datensätzen, dazu kommen umfassende Projekte, die derzeit in Vorbereitung sind. Es ist auch gar nicht so leicht, qualifizierte Übersetzer zu finden. 

Die Hilfe ist ja momentan schon in Arbeit. Von einigen Interactives haben wir seit dem Erscheinen mit Logos 6 bereits neue Versionen veröffentlicht. Die Wortbedeutungen, kulturellen Konzepte und LCV habe ich mir für nächstes Jahr auf die Fahnen geschrieben, sobald genügend Kapazitäten vorhanden sind. Wir müssen momentan noch gar nicht fertigen Projekten wie Figurative Language/Stilfiguren mit übertragener Bedeutung, Literary Typing/Textsorten, Syntactic Force/Syntaktische Funktion sowie den Thematischen Gliederungen eine höhere Priorität einräumen. 

Ohne die berechtigte Kritik und die Diskussion hier abwürgen zu wollen, möchte ich ansonsten auch anbieten, dass man mir eine Nachricht über bekannte Kanäle schreiben darf, falls weiterer Gesprächsbedarf besteht. 

Vielen Dank, dass du trotz aller noch kritisierbarer Kleinigkeiten Logos die Treue hältst! Wink 

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 19 2018 2:37 PM

Bradley,

thanks for confirming my sneaking suspicion that it might have to do with reverse interlinears.
Perhaps the large number of available English Bibles made me think this was possible otherwise... :-)

Now, with regard to the green circle, please excuse my terrible scribble (the mouse just isn't a good drawing device). I didn't mean to bemoan the "not". I fully understand that part. My point was that the "the disciples" are the implied subject of "do [not] call" (v.9) but not of "are [not] to be called" a verse earlier. I still believe this is a tagging error. And now that I read the verse again, I think the "are" (all brothers) in v.8 should be marked as well for the implied subject of "the disciples". Do you agree?

-Thomas

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 19 2018 2:45 PM

Just took another snapshot of the same "Jesus - the disciples - the crowd" combination.
Here you can see that the disciples are virtually absent when in fact they are not at all...

Posts 109
Thomas B. | Forum Activity | Replied: Fri, Oct 19 2018 2:59 PM

And another one … some are arguable (like the "groups" or the "five thousand men") but that still leaves way too many errors given the length of the paragraph.

Page 1 of 1 (9 items) | RSS