Hilfe bei Tertullian Übersetzung

Page 1 of 1 (5 items)
This post has 4 Replies | 0 Followers

Posts 923
Sascha Andreas John | Forum Activity | Posted: Sun, Jun 9 2019 11:38 PM

Hi

leider ist meine deutsche Datei vom Apologeticum an einer Stelle korrupt. Ich hab eine latainische Version...aber "bin ich krass großer Lateiner" hab ich keine Ahnung.

Ist das die Stelle? und bezieht sie sich auf den gr. Text.

9 Kapitel

Ferner, wer begeht mehr Blutschande als diejenigen, welche Jupiter selbst zum Lehrer hatten? Ktesias berichtet, daß die Perser sich mit ihren Müttern geschlechtlich verbinden. Aber auch die Mazedonier sind dessen verdächtig, weil sie, als sie zuerst die Tragödie "Oedipus" hörten, seinen Schmerz über die geschehene Blutschande verlachten und riefen: "Ἤλαυνε", dicebant, "εἰς τὴν μητέρα!".

[16] Proinde incesti qui magis quam quos ipse Iuppiter docuit? Persas cum suis matribus misceri Ctesias refert. Sed et Macedones suspecti, quia, cum primum Oedipum tragoediam audissent, ridentes incesti dolorem: "λαυνε", dicebant, "ες τν μητρα!".

Wobei ich mich gerade Frage warum in der lateinischen Version griechisch Text steht

Posts 70
Michael Schierl | Forum Activity | Replied: Mon, Jun 10 2019 1:53 AM

Ja, das ist die Stelle. Das "riefen" und das "dicebant" (sie sagten/sprachen/riefen) in der deutschen Fassung sind aber doppelt gemoppelt.


Wenn du den lateinischen Satzbau nachahmen willst, würde ich das "riefen" in die Mitte der direkten Rede stellen statt "dicebant". Im Deutschen tut man das aber eher seltener als auf Latein, dann das "dicebant" weglassen.

Ich kann aber kein Griechisch, daher kann ich nicht sagen ob das griechische evtl. ein damals geflügeltes Wort war, so wie man heute auch manchmal in deutschen Texten liest dass jemand "C’est la vie" sagt.

Posts 923
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Mon, Jun 10 2019 3:09 AM

danke Michael

Posts 11530
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Mon, Jun 10 2019 4:13 AM

Michael Schierl:
Ich kann aber kein Griechisch, daher kann ich nicht sagen ob das griechische evtl. ein damals geflügeltes Wort war, so wie man heute auch manchmal in deutschen Texten liest dass jemand "C’est la vie" sagt.

Was es wert sein mag: ich glaube ich habe drei englische Fassungen dieses Textes in meiner Logos-Bibliothek, in zweien ist das griechische unübersetzt, beim Dritten ist die Übersetzung mE nicht wirklich hilfreich (das letzte Wort metera ist wohl Mutter - klar bezieht sich das auf Ödipus' Mutter Jocasta, aber das Austauschen macht hier keinen Sinn.

Falls das ἥλαυνε von ἡλάμην kommen sollte, das in BDAG und LSJ auf ἅλλομαι verweist, das wohl soviel wie springen bedeutet, (oder auch sonst) kann es sich natürlich um eines der vielen Worte heißen, die (auch) für sexuelle Aktivitäten verwendet werden. Rein sachlich ist es natürlich richtig, Ödipus hat mit seiner Mutter Jocasta geschlafen. Aber hier muss man es im Kontext verstehen und den richtigen Tonfall reinbringen, auf den Tertullian abhebt - es könnte vom Sinnzusammenhang wohl sowas heißen wie "ha, er hatte Spaß mit seiner Mutter!". 

Ich würde das gerne aber von einem Griechischkenner erläutert sehen...

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 923
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Mon, Jun 10 2019 5:57 AM

danke Mick

Page 1 of 1 (5 items) | RSS