Falsche grammatische Zuordnung

Page 1 of 1 (2 items)
This post has 1 Reply | 1 Follower

Posts 162
Thomas Ehlert | Forum Activity | Posted: Mon, Dec 9 2019 6:54 AM

Advent ist ja die Zeit des Wartens auf Weihnachten.

Wenn man in der Lögos Bibeltextsuche aber "warten" sucht ( z.Bsp.: Luther 2017) dann gibt es etwa Röm.6,20 "wart" als Fundstelle oder Joh.9,41 "wärt".

Wärt und wart sind aber grammatisch nicht von "warten" abgeleitet.

Jetzt wollen wir mal warten, dass es nicht lange währt, bis man das korrigiert hat. Smile

Und noch eine Kleinigkeit: Sucht man <Wortbedeutung warten (freuen)> erscheint Ps.130,6 nicht in der Trefferliste - sollte es aber !!1

Posts 989
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Dec 10 2019 1:44 PM

Da hast du Recht, Thomas, da gibt es definitiv Verbesserungsbedarf! 

Ein kleiner Hintergrund: Diese Lemmatisierung erfolgt aufgrund von Algorithmen, die probieren, anhand bestimmter Regeln zu ermitteln, welche Wortformen verwandt sind. Das klappt leider gerade im Deutschen nicht besonders gut. Ein Algorithmus kann unsere wunderbaren Verbformen ganz schwer bestimmen, zusammengesetzte Wörter lassen ihm keine Chance, er hat kein Gespür für Grundformen und, wie wir an Thomas' Beispiel sehen, kann er auch nicht zwischen echten und falschen Verwandtschaften unterscheiden. (Ein weiteres Beispiel, das mir hier schon untergekommen ist, wäre "Messer" und "messen".)

Wir haben das Problem mit diesen falschen Treffern (oder auch King-James-Bibel-Formen) auch im Englischen und haben im letzten Jahr ziemlich viel Arbeit investiert, um das zu beheben. Das Deutsche ist aber um ein Vielfaches komplexer.

Wir haben dieses Problem schon relativ tiefgehend analysiert und Lösungsansätze diskutiert. Es handelt sich aber um umfassende Änderungen, die man sorgfältig planen und priorisieren muss. Es gibt bisher m.W. auch keine Liste mit Ausnahmen, die ich hier einfach verbessern könnte. Von daher muss ich in dieser Hinsicht noch um etwas Geduld bitten. 

Page 1 of 1 (2 items) | RSS