Verständnishilfe: Hervorhebungsstil und Notizen

Page 1 of 1 (9 items)
This post has 8 Replies | 1 Follower

Posts 728
Andreas Roemer | Forum Activity | Posted: Sun, Sep 5 2021 10:01 PM

Ich habe seit Wochen mir ein System für das Notizsymbol und die Farbe erarbeitet, welches für meine Arbeit bis dato sehr gut funktioniert und, dass ist die Hauptsache, hilfreich ist.

Ich habe für alle Notizen den Hervorhebungsstil entfernt. Wenn ich mir F1 anschaue, bekomme ich diese Info:
"Jede Notiz hat ihre eigene Menüleiste mit Optionen, um das Notizsymbol und die Farbe anzupassen und einen Hervorhebungsstil zuzuweisen und eine bestimmte Palette festzulegen."
Logos-Hilfe. Bellingham, WA : Logos Bibelsoftware, 2014

Dieser Teil "einen Hervorhebungsstil zuzuweisen und eine bestimmte Palette festzulegen." sagt mir leider überhaupt nichts. Wozu dient es, zu was ist es nütze?
Mir ist klar, dass wenn ich in einer Bibel einen Textmarker verwende, dieser sofort eine Notiz anlegt, was ich persönlich auf den Tod nicht gebrauchen kann. Wenn ich eine Notiz anlegen will, dann bestimme ich das selbst.
Wenn ich nun im Notizbuch arbeite und mir, unabhängig von einer Bibelübersetzung, eine Notiz anlege, was hat der Hervorhebungsstil und die Palette für eine Funktion?

Danke für Aufklärung.

Posts 147
LogosEmployee
Simon Rühl (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Sep 8 2021 2:54 AM

Jeder Hervorhebungs-Stil ist einer bestimmten "Palette" zugewiesen. Diese kann man über das Werkzeug Textmarker festlegen.

Diese Paletten kann man dann später getrennt ein-/ausblenden, in den Notizen filtern oder gezielt durchsuchen. 

Screenshot At Sep 08 11-50-53

Posts 728
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Wed, Sep 8 2021 5:13 AM

Simon Rühl (Faithlife):
Diese Paletten kann man dann später getrennt ein-/ausblenden, in den Notizen filtern oder gezielt durchsuchen. 

Danke.

Trotzdem ist für mich diese Funktionalität innerhalb der Notiz einfach nur wirr. Dass mit einem Textmarker innerhalb einer Bibel auch gleich eine Notiz angelegt wird? Warum nur?

Aber auch wenn ich jetzt das Werkzeug "Notizen" einsetze und eine neue Notiz anlege, macht es dann was für einen Sinn, da oben irgend einen Hervorhebungs-Stil dazu zu setzen? Meine Notiz ist dann "Teufel", "grün" oder was?

Wahrscheinlich ist das nur für mich wirr und unnützSmile

Posts 31
Jürgen Burzlaff | Forum Activity | Replied: Thu, Sep 9 2021 4:28 PM

Hallo Andreas,

es ist nicht nur für dich "wirr und unnütz". Ich kann auch nicht nachvollziehen, warum eine Markierung immer eine Notiz nach sich zieht. Meines Erachtens wäre eine Trennmöglich nützlich. Man müsste wählen können zwischen Markierung und Notiz. Kommt vielleicht noch?

Herzliche Grüße

Posts 12251
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, Sep 9 2021 11:23 PM

Das Notizenwerkzeug ermöglicht euch die Anzeige nur von Notizen oder nur von Markierungen (auch weitere Filterung, aber das ist ja hier der Hauptpunkt) im obersten Facet-Filter:

Image


Wer also nur eine Art sehen will, wird von den anderen gar nicht mehr gestört.

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 728
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Fri, Sep 10 2021 12:13 AM

NB.Mick:
Wer also nur eine Art sehen will, wird von den anderen gar nicht mehr gestört.

Danke. Das kenne ich. Es geht nicht so sehr ums stören. Vielleicht habe ich ja nur etwas übersehen und wäre mir entgangen. Deshalb wollte ich wissen, warum es bei Notizen, oben rechts diese Auswahlmöglichkeiten für einen Hervorhebungsstil gibt. Das ich einen älteren Textmarker damit quasi "überschreiben" kann, ist mir klar. Bei einer "neuen" Notiz wäre mir vielleicht ein Vorteil oder ein Nutzen entgangen. Deshalb "auch" diese Nachfragen.

Davon unberührt is die "Datenflut" an "Notizen" durch die Textmarker. Aber da hast Du ja schon darauf hingewiesen, dass man die ja ausblenden kann. Danke.Yes

Sorry, wenn ich Dich/Euch mit den Nachfragen genervt habe. Ich habe beispielsweise erst durch Nachfragen die immensen Vorteile des Taggings und den Umgang mit der Bibliothek erfahren dürfen. Danke nochmals dafür. Ich zügel mich bereitsWink

Posts 728
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Fri, Sep 10 2021 12:32 AM

NB.Mick:
Wer also nur eine Art sehen will, wird von den anderen gar nicht mehr gestört.

Und ergänzend: Danke, Du hast mich da nochmals zum Nachdenken gebracht.

Am allermeisten stört mich dieser "scheinbare" Wust an "scheinbar" ungeordneten Daten, die ich erstmal erblicke, wenn ich das Notizen-Werkzeug aufrufe. Alle, die von mir ohne Auszeichnung erstellten Notizen sind getagged und entsprechend mit einem (eigene Systematik) Notizsymbol und Farbe versehen worden. 

Ich versuche weiterhin, jedem von mir gelesenen Buch ein eigenes Notizbuch zu geben und dort die entsprechenden Textmarker dafür reinlaufen zu lassen. So bekomme ich, nur durchs Anklicken, des Buchordners einen guten Überblick. Wie ich nun nach Textmarkern sortieren kann, habe ich bis heute nicht verstanden. Entweder ich übersehe was, oder diese Funktion ist zu versteckt. In den Filtern sehe ich sie nicht. 

Dieses völlige Überfrachten von "Notiz", ich behaupte, dass in geschätzten 99% aller Fälle meiner Anwendungen Textauszeichnungen keine Notizen sind und es auch glücklicherweise niemals werden, macht mir Anwendungskummer. Warum ich darüber hinaus simple Sortierungen nach "A-Z" nicht machen kann, beispielsweise würde ich gerne die Filter entsprechend sortieren können, ist mir auch nicht ganz ersichtlich. Gerade in den "Notizen", die ja so "gewichtig" gemacht wurden, ist dies ein Hauptmoment der Datenaufbereitung.

Es ist wohl der Komplex "Notiz", von dem ich nie dachte, dass "Notiz" zu einem hat werden können.Wink

Posts 12251
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Sep 10 2021 12:50 AM

Andreas Roemer:
Danke. Das kenne ich. Es geht nicht so sehr ums stören. Vielleicht habe ich ja nur etwas übersehen und wäre mir entgangen. Deshalb wollte ich wissen, warum es bei Notizen, oben rechts diese Auswahlmöglichkeiten für einen Hervorhebungsstil gibt.

Hallo Andreas, meine Antwort ging ja auch an Jürgen, der das Konzept mehr grundsätzlich in Frage stellte. Und es war als Hilfestellung gedacht, ich wollte nicht "genervt" rüberkommen (auch wenn das Thema "Markierungen sind Notizen" im Forum seit Jahren diskutiert wird), sorry dafür.

Es ist wohl einfach eine Frage des jeweiligen Arbeitsstils. Ich selbst markiere viel (allerdings idR nur farbige Textmarker), schreibe aber wenig Notizen. Wenn ich zu einer Stelle eine oder mehrere Markierungen und noch eine Notiz mache, liegen die halt übereinander in technisch unabhängigen Notizen. Ich weiß, dass andere Nutzer so etwas irritiert und sie wollen genau die eine Notiz, die dann den Text und die genau spezifische Markierung beinhaltet: beispielsweise eine Markierung, die auf einen argumentativen Widerspruch hinweist, und in der Notiz den eigenen Kommentar dazu. Oder eine Markierung die "Versöhnungstheologie bei Paulus" bedeutet, und in der Notiz stehen alle Bibelstellen, die der Nutzer so markiert hat. Oder eine Markierung für textkritisch spannende Stellen mit Info in der Notiz.

Umgekehrte Herangehensweise: Ich habe die Notiz - aber auf welchen Textabschnitt genau bezieht sie sich? Kann man das nicht im Text selbst deutlich machen, ohne dass man immer das Notizenwerkzeug anschauen oder über das Notizsymbol drüberfahren muss. 

Für all das ist der Hervorhebungsstil gut - und wenn du lieber mit dem Notizsymbol arbeitest und das andere nicht brauchst, dann ist es ja eigentlich nicht im Weg. 

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 728
Andreas Roemer | Forum Activity | Replied: Fri, Sep 10 2021 2:45 AM

Yes

NB.Mick:

Umgekehrte Herangehensweise: Ich habe die Notiz - aber auf welchen Textabschnitt genau bezieht sie sich? Kann man das nicht im Text selbst deutlich machen, ohne dass man immer das Notizenwerkzeug anschauen oder über das Notizsymbol drüberfahren muss. 

Für all das ist der Hervorhebungsstil gut - und wenn du lieber mit dem Notizsymbol arbeitest und das andere nicht brauchst, dann ist es ja eigentlich nicht im Weg. 

Genau aus diesen Gründen schätze ich das Forum, und Dich sehr, genau aus diesen Gründen. Wieder super hilfreich und ich nehme mir mal die Zeit und überdenke meinen Notizen-Arbeitsstil. Danke dafür.

Page 1 of 1 (9 items) | RSS