Search

Search in sorted by
  • Re: Hebräische Suche

    Ben Misja wollte sich kümmern (siehe oben) oder das Problem weitermelden, ich habe ihm wie gewünscht noch eine genauere Beschreibung des Problems geliefert, aber noch nichts gehört. Gibt es etwas Neues, lieber Ben?
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Fri, Aug 27 2021
  • Re: Anfänger- Laienfrage: Hebräische Schriftzeichen in Word

    Ich habe die hebräische Standard-Tastatur durch die von Logos ersetzt. Original Languages Keyboards for Windows | Logos Bible Software Hier ist die Tastaturbelegung intuitiv, d.h. die meisten Buchstaben, auch die Vokale, liegen dort, wo man sie erwartet.
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Tue, Feb 23 2021
  • Re: 1700 Jahre Judentum in Deutschland

    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Fri, Feb 19 2021
  • Re: 1700 Jahre Judentum in Deutschland

    Ich vermisse den Talmud auch. Habe ihn als PB eingerichtet, aus einer freien pdf-Version konvertiert. Die Gliederung wurde ins docx-Format übernommen, allerdings wäre wohl viel Handarbeit nötig, damit Verweise auf den Talmud auch dort landen ... Und dann wäre da noch der deutsche Talmud. Auch hier gibt es freie pdf-Dateien, aber das sind Kopien hundert
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Fri, Feb 19 2021
  • Re: Hebräische Suche

    Danke, lieber Ben, für die Hilfe. In der deutschen Suchhilfe steht geschrieben: Hebräisch/Aramäisch Standardmäßig reagiert das Hebräische nicht auf Markierungen in der Abfrage, mit Ausnahme von sin and shin dots, die wie der Schrägstrich im schwedischen Ø sind: es handelt sich um unterschiedliche Buchstaben. (Dies kann mit [match nomarks] überschrieben
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Feb 18 2021
  • Re: Hebräische Suche

    Eine letzte Bemerkung von mir zu diesem Thema: Die erweiterten Suchbefehle funktionieren jetzt auch bei mir, wenn ich die Benutzeroberfläche auf "Englisch" stelle. Sicher nicht so gedacht, aber immerhin eine Möglichkeit.
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Sat, Feb 13 2021
  • Re: Hebräische Suche

    Vielen Dank, lieber Ilian, für die Syntax. Nachdem das also geklärt war, habe ich versucht, die von Dir verlinkten Beispiele nachzuvollziehen, ohne Erfolg. ABER: Als letzten Versuch habe ich das ganze in der Logos-Web-App versucht - mit Erfolg!!! Liegt es vielleicht an meinem deutschen Logos 9? Im kostenlosen Logos Academic Basic einer Studentin funktioniert
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Fri, Feb 12 2021
  • Re: Hebräische Suche

    In der Such-Hilfe finde ich den Befehl "match vowels" für hebräische Suchanfragen. Das klingt nach einer Lösung. Kennt jemand die genaue Syntax für die Verknüpfung dieses Befehls mit meinem hebräischen Suchbegriff?
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Fri, Feb 12 2021
  • Re: Hebräische Suche

    Danke, aber das meine ich nicht, insofern war ein Verb ein schlechtes Beispiel. Ich möchte im Suchergebnis nicht grammatische oder morphologische, sondern eher phonetische Varianten unterscheiden, zum Beispiel eines Namens. Ganz konkret etwa: An welchen Textstellen hat יהוה ein "o" nach dem ה und an welchen nicht.
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Feb 11 2021
  • Hebräische Suche

    Ich schäme mich für die Frage, da ich schon viele Jahre mit Logos hebräische Suchen durchführe, aber: Kann ich im Bibeltext ein hebräisches Wort mit genauer Vokalisation, aber ohne Akzente suchen? In der Morph-Suche kann ich als "Fließtext" ganz genau (mit Vokalen und Akzenten) suchen, aber nicht ohne Akzente. Ich müsste also das gesuchte Wort jeweils
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Wed, Feb 10 2021
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Ja, so kenne ich Tov!
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Nun wollte ich noch shots von Schechter posten, aber Logos hält mich gerade für einen Spammer :-(
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Schechter:
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Bei der teuren Variante lese ich "Update 2005", bei der anderen nicht. Mir werden beide als gekauft angezeigt, in der Bibliothek sehe ich aber einmal die Standardversion, einmal die zusätzlichen Varianten. Habe aber definitiv nur einmal gekauft, möglicherweise ist die große Ausgabe mit den Varianten, die kleine ohne Varianten (also automatisch in der
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Habe eben für 1,49 $ den oben erwähnten Schechter erworben und schaue mir den mal an ...
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
  • Re: Ben Sira Hebräisch

    Bei mir gibt es nichts neues: Ich verwende immer noch THE PARALLEL ALIGNED HEBREW-ARAMAIC AND GREEK TEXTS OF JEWISH SCRIPTURE von Emanuel Tov und erziele damit passable Recherchen, habe aber immer noch nicht überprüft, wie aktuell Tov mit dem Orginaltext ist, und es ist immer noch kein Fließtext, sondern die Interlinearzeile zur LXX. Eine Frage von
    Posted to Deutsch by Daniel J. Naumann on Thu, Mar 26 2020
Page 1 of 3 (50 items) 1 2 3 Next > |