Literaturwünsche

Page 13 of 19 (378 items) « First ... < Previous 11 12 13 14 15 Next > ... Last »
This post has 377 Replies | 32 Followers

Posts 2
Jan Werth | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 28 2020 3:08 AM

Edition C im NT

Posts 1450
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Oct 28 2020 10:48 AM

Jan Werth:

Edition C im NT

Ist nur eine Frage der Zeit! 

Posts 15
Hilke und Michael | Forum Activity | Replied: Sat, Oct 31 2020 7:51 AM

Ich weiß nicht, ob es schon genannt wurde aber:

Studienbibel zur biblischen Prophetie

wäre toll.

Posts 4
Markus Schmelzle | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 4 2020 6:11 AM

Hallo,

ich würde mich über die Schatzkammer Davids von Spurgeon freuen.

Auch die beiden Bücher von Flavius Josephus  wie z.B. "Jüdische Altertümer" wäre super.

Als zusätzliches Lexikon könnte ich mir BIBLICA vorstellen.

Schönen Gruss,

Markus

Posts 1450
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 4 2020 3:00 PM

Markus Schmelzle:
Als zusätzliches Lexikon könnte ich mir BIBLICA vorstellen.

Das ist mir kein Begriff, hast du einen Link dazu? 

Posts 2534
ilian | Forum Activity | Replied: Wed, Nov 4 2020 3:10 PM

Ben Misja (Faithlife):

Markus Schmelzle:
Als zusätzliches Lexikon könnte ich mir BIBLICA vorstellen.

Das ist mir kein Begriff, hast du einen Link dazu? 

Meinst du vielleicht Encyclopaedia Biblica? https://www.logos.com/product/33349/encyclopaedia-biblica

Posts 17
Julian Hill | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 5 2020 12:25 AM

Erfreulicher Weise steht uns ja bereits die Elberfelder CSV Edition zur Verfügung.

Meine Frage hier: Der CSV bietet bereits eine Online Version dieser Übersetzung mit allen Strong Verweisen an (https://www.csv-bibel.de/start). 

Darf ich ein Stück Hoffnung in einen Interlineardatensatz dieser Übersetzung setzen? :)

Posts 17
MR | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 5 2020 5:30 AM

Was mir viel wert wäre und gerade der akademischen Arbeit mit Logos enorm helfen würde, wäre die Aufnahme der "Jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit". Diese wissenschaftlich zitierfähigen Übersetzungen des wichtigen jüdischen Schriftentums des zweiten Tempels bis zur Zeitenwende sind unersetzliche Standardwerke und wären ein unfassbar großer Mehrwert für ein akademisches Logos. 

Posts 2534
ilian | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 5 2020 9:09 AM

Julian Hill:
Darf ich ein Stück Hoffnung in einen Interlineardatensatz dieser Übersetzung setzen? :)

Ich denke schon.

Ben, hat ja in der Yahoo-Gruppe der Grundspracheninteressierte Folgendes geschrieben:

Das NT der Elberfelder 2006 wird dieses Jahr noch ausgeliefert. Ich weiß, dass viele auf dieser Liste eher die Elberfelder CSV schätzen - die haben wir auch im Angebot, aber die Elberfelder 2006 macht den Anfang, weil sie ganz einfach bekannter ist. Sobald wir die Arbeit daran abgeschlossen haben, wird es leichter, einen Interlineardatensatz zur Elberfelder CSV zu erstellen.“

Posts 1450
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Nov 5 2020 12:51 PM

ilian:

Julian Hill:
Darf ich ein Stück Hoffnung in einen Interlineardatensatz dieser Übersetzung setzen? :)

Ich denke schon.

Ben, hat ja in der Yahoo-Gruppe der Grundspracheninteressierte Folgendes geschrieben:

Das NT der Elberfelder 2006 wird dieses Jahr noch ausgeliefert. Ich weiß, dass viele auf dieser Liste eher die Elberfelder CSV schätzen - die haben wir auch im Angebot, aber die Elberfelder 2006 macht den Anfang, weil sie ganz einfach bekannter ist. Sobald wir die Arbeit daran abgeschlossen haben, wird es leichter, einen Interlineardatensatz zur Elberfelder CSV zu erstellen.“

Ist das schön, jetzt werde ich schon "von anderswo" zitiert. 😁

Ja, die Elberfelder CSV wäre von der Elberfelder 2006 hoffentlich nicht allzu schwer, und es gibt auf uservoice auch etliche Stimmen dafür. Konkrete Pläne gibt es aber noch nicht. Für mich ist sie nach (AT EÜ, AT Elb und) der Zürcher Bibel frühestens an zweiter oder dritter Stelle.  

Die beiden Werke mit "Biblica" hatte ich auch gefunden, aber ich dachte, er meint eher ein deutsches Buch.  

Magnus:

Was mir viel wert wäre und gerade der akademischen Arbeit mit Logos enorm helfen würde, wäre die Aufnahme der "Jüdischen Schriften aus hellenistisch-römischer Zeit". Diese wissenschaftlich zitierfähigen Übersetzungen des wichtigen jüdischen Schriftentums des zweiten Tempels bis zur Zeitenwende sind unersetzliche Standardwerke und wären ein unfassbar großer Mehrwert für ein akademisches Logos. 

Ist nicht unrealistisch, aber auch nicht konkret geplant. Wie ihr vielleicht gemerkt habt, haben wir unser Primärtext-Angebot für Logos 9 nochmal deutlich ausgebaut mit TUAT, TUNT sowie drei Bänden mit Apostolischen Vätern und Apokryphen zum NT. Auf der Prioritätenliste als nächstes folgen zumindest in der Sparte definitiv weitere Kirchenväter und frühjüdische Texte. 

Posts 21
Benjamin Kloß | Forum Activity | Replied: Sat, Nov 7 2020 2:33 AM

Gerade eben habe ich entdeckt, dass es das Bibelwerk von Johann Peter Lange auf Englisch bei Logos schon gibt.

https://www.logos.com/product/5759/langes-commentary-on-the-holy-scriptures

Eigentlich ist das ja sogar ein Werk in deutscher Sprache, das mit sehr viel Mühe auf Englisch übersetzt wurde. Gerade deshalb wäre es sehr schaden, wenn es die Reihe nur in der übersetzten Version auf Englisch gibt, aber nicht auf Deutsch. In Buchform ist es fast unmöglich das Bibelwerk von Johann Peter Lange zu bekommen. Es gibt nur Teilbände antiquarisch zu erwerben, aber ich habe bisher noch nirgendwo die gesamt Reihe gefunden, obwohl ich viel gesucht habe. Auch vom Alter her dürften keine Copyright-Hürden vorhanden sein.

Schon Spurgeon wusste den Wert der Reihe zu schätzen: "The volumes greatly differ in excellence, yet none could be spared. We have nothing equal to them as a series."

Posts 1450
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Mon, Nov 9 2020 10:55 AM

Benjamin Kloß:
Gerade eben habe ich entdeckt, dass es das Bibelwerk von Johann Peter Lange auf Englisch bei Logos schon gibt.

Stimmt, aber das deutsche Original ist in Fraktur und es gibt kaum Scans im Netz. Scans erstellen wir natürlich im Zweifelsfall auch selbst, aber Fraktur ist momentan noch mit größeren Qualitätsproblemen verbunden. Auf absehbare Zeit sind leider nur gemeinfreien Werke zu erwarten, die in Antiqua gesetzt sind.  

Posts 1
David Giesbrecht | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 11:45 AM

Craig L. Blomberg - Die Gleichnisse Jesu 

Armin Baum - Einleitung in das Neue Testament 

Carson/Moo - Einleitung in das Neue Testament

Udo Schnelle - Einleitung in das Neue Testament 

Gesenius Wörterbuch Hebräisch-Deutsch 18. Auflage

Posts 1067
Larry Craig | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 12:01 PM

I have written about this a lot in the past.  

I think Logos should do more with German books that are not translated into English.  If you look at, say, BDB or BDAG, look at the writers they refer to, an enormous amount of them are in German and will never be translated into English, authors, like Hitzig, Duhm. Berteau, Schlatter, Schweizer, Proksch, Kittel.

There are series like KAT, HNT, EKK,BK, KEK and a half dozen more with important exegetical, lexical work.  Some have had volumes translated into English, but most haven't.

I can produce a more detailed list if you are interested.  

You also should have some good German-English dictionaries for the grad students and academics who need to work with German.  Definitely Murat-Sanders.  I find things there I don't find in other lexicons. 

Then, of course, the journals, ZAW and ZNW, the premier scholarly journals.  You have some of these in community pricing.  And a lot more.

Like I said, I can make a much fuller list if Logos is interested in going down this path.

Posts 85
Mirko D. Walter | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 2:10 PM

Markus Schmelzle:

ich würde mich über die Schatzkammer Davids von Spurgeon freuen.

Falls das für dich in Frage kommt: Diese Reihe ist in englischer Sprache in Logos kaufbar, habe ich heute erstanden, weil ich den Kommentar auch innerhalb von Logos haben wollte.

Posts 85
Mirko D. Walter | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 2:15 PM

Ich wäre auch an Literatur bspw. von T. Dietz, E. Drewermann, S. Zimmer(!!) und so weiter interessiert. Diese Autoren lese ich sehr gerne und viel, eine Verfügbarkeit innerhalb von Logos wäre recht bequem (ich habe einzelne Bücher selbst in richtig viel Arbeit gescannt und mir als PB verfügbar gemacht...).

Richard Rohr selbstverständlich auch. Im englischen gibt es ja doch einige Werke.

Posts 1450
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 2:39 PM

Thanks, Larry. Your suggestions are heard and much in line with our own plans. We have an extensive but certainly incomplete bibliography of important German literature we could see in Logos. It is always valuable to hear from international academics such as yourself how we can best serve you with German resources - the more demand we can anticipate, the easier it is to prioritize a particular resource. 

Our German product catalog is improving as our market grows. Give it time, and you will hopefully see a lot of your suggestions become reality. 

Can I ask which German journals you'd find most interesting besides ZAW and ZNW, out of curiosity? 

P.S.: We published the complete German commentaries of Adolf Schlatter with Logos 9! It's the first digital edition, ever. 

Posts 376
Raphael | Forum Activity | Replied: Fri, Nov 20 2020 8:01 PM

Ein digitales Abo für Logos von "Bibel und Gemeinde" wäre Klasse!

https://bibelbund.de/zeitschriften/bibel-und-gemeinde/ 

God is most glorified in us, when we are most satisfied in Him.  John Piper

Posts 23
Ronny Jahn | Forum Activity | Replied: Sat, Nov 21 2020 5:21 AM

Hallo zusammen, ich würde auch gern 3 Wünsche äußern:

# Konkordantes Neues Testament (+Psalmen, Jesaja & 1. + 2. Mose)

# Synopse zum Münchener Neuen Testament

# Paulus Synopse (von Gebhard Heyder)

LG Ronny

Page 13 of 19 (378 items) « First ... < Previous 11 12 13 14 15 Next > ... Last » | RSS