Persönliches Buch: F.W. Krummacher Predigten

Page 1 of 1 (7 items)
This post has 6 Replies | 0 Followers

Posts 8488
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Posted: Sat, Feb 21 2015 7:46 AM

Friedrich Wilhelm Krummacher wird als einer der einflussreichsten Prediger des 19. Jahrhunderts bezeichnet. Erst diese Woche habe ich festgestellt, dass es die englische Fassung seines Passionsbuches "Der leidende Christus" für wenige Cent auf Vyrso gibt: https://vyrso.com/product/40380/suffering-saviour 

Auf www.glaubensstimme.de habe ich eine Reihe seiner Predigten gefunden und zwei davon für ein persönliches Buch verwendet: Die Rechtfertigung durch Glauben (Rm 3, passt zur laufenden Bibellese) und Die Wiedergeburt (Joh 3). Auf Glaubensstimme gibt es noch unglaublich viel mehr an Inhalten, die sich für persönliche Bücher eignen.

Ich habe den Text von der Website rüberkopiert und in Word Formatierungen und Tippfehler leicht angepasst für die Logos -Version. Zipdatei ist anbei: 3884.Krummacher.zip

In dem ZIP sind drei docx-Dateien - Titelblatt mit Bild / Quelleninfos sowie die beiden Predigten - und die jpg-Bilddatei. Einfach Werkzeuge / Persönliche Bücher aufrufen (unter "Einstellungen" mitte unten...), Buch hinzufügen, Titel usw eingeben, Bild einfügen (blaue Box). Sprache deutsch (orange Box), Dateien hinzufügen (rote Box rechts, Reihenfolge beachten). Dann Buch erstellen (grüne Box) und sich freuen! 

Weil es Sinn macht (und beta-testet und auch als kleine Trainingseinheit für mich selbst und für deutsche Logos-Anwender, die den genialen Funktionsumfang der Software nutzen und anderen nahebringen wollen): Das Buch verwendet die Indexierungstabelle, mit der man Predigten in einzelnen Dateien in ein PB zusammenbaut und von Logos einen automatisierten Index erstellt bekommt. 

Sermon File Type

Sermon

Passages

Rm 3,23-31

Topics

Rechtfertigung

Tags

Römer; Rechtfertigung; Glaube; Justification; Faith

Date

10.10.1852

Speakers

Krummacher, Friedrich Wilhelm

Venues

Deutschland im 19. Jhd

Diese Tabelle setzt man direkt hinter dem Predigttitel (der als "Überschrift 1" formatiert ist) in das Word-Dokument. Logos verwendet die Tabellenzeilen als Grundlage für den Buchindex - ändern nur in der rechten Spalte, aber nicht den Inhalt "Sermon". Wenn alle anderen Überschriften mit "Überschrift 2" usw formatiert sind, klappt auch das automatische Inhaltsverzeichnis. Auf diese Weise können Prediger natürlich auch ihre eigenen Predigten in Logos archivieren. Der Inhalt für "Tags" kann in einer Suche nach "Mein Schlagwort" aufgefunden werden:

Falls jemand weitere Krummacher-Predigten zur Verfügung stellen möchte: bitte die gleiche Formatierung benutzen, dann kann man sie in das gleiche Buch einbauen, und: nur zu!

Mick

Running Logos 7 latest (beta) version

Posts 59
Thomas Ehlert | Forum Activity | Replied: Thu, Feb 26 2015 10:15 PM

DANKE!!!!

Posts 2444
Sascha John | Forum Activity | Replied: Thu, Feb 26 2015 11:03 PM

kann ich so die Tabelle auch für z.B. Kirchenväter nutzen und Sermon in Kirchenväter umbenennen?

Sascha

Posts 8488
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Thu, Feb 26 2015 11:31 PM

Sascha John:

kann ich so die Tabelle auch für z.B. Kirchenväter nutzen

klar

Sascha John:
und Sermon in Kirchenväter umbenennen?

nein, weil "Sermon" dem Logos-PB-Compiler sagt, dass das folgende Buch/Teilbuch Teil einer Reihe von Predigten ist, für die ein Index angelegt wird (alternativ kann man "Illustration" oder sowas angeben und Logos verwaltet die vielen Beispiele und Geschichten, die Prediger so verwenden).

Du kannst z.B. das Buch "Kirchenväter" nennen.

Running Logos 7 latest (beta) version

Posts 2444
Sascha John | Forum Activity | Replied: Thu, Feb 26 2015 11:51 PM

meinst du anstelle des Bibeltextes?

Posts 8488
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Fri, Feb 27 2015 12:19 AM

Sascha John:

meinst du anstelle des Bibeltextes?

Nein, ich meinte das gesamte Buch, so wie ich meines "Predigten" genannt habe.

Der Punkt dieser Indextabelle ist der, dass du hinterher einen Index hast, der dir die vielen Einzelstücke erschließt, die in einem Buch zusammengefasst sind. Also dir aufzeigt, zu welchen Texten die Autoren geschrieben haben, welche Autoren, wann, zu welchen Themen usw. Wenn das Sinn macht.

Einen fortlaufenden Kommentar zum ganzen Lk (wie dein Ambrosius) würde ich persönlich normalerweise als eigenständiges Werk compilieren - aber du kannst es natürlich trotzdem als Buchteil eines umfassenden Werks "Kirchenväter" einbauen. 

Running Logos 7 latest (beta) version

Posts 2444
Sascha John | Forum Activity | Replied: Fri, Feb 27 2015 12:51 AM

alles klar danke für die Aufklärung :-)

Page 1 of 1 (7 items) | RSS
Copyright 1992-2015 Faithlife / Logos Bible Software.