Alle Orte der Bibel gesammelt in Übersicht ausgeben

Page 1 of 1 (13 items)
This post has 12 Replies | 2 Followers

Posts 7
Peter E. | Forum Activity | Posted: Tue, Mar 10 2020 5:02 AM

Guten Tag zusammen!

Ich bin neu in Logos und kann die Möglichkeiten und Grenzen noch nicht abschätzen, deshalb folgende Frage: Kann ich mit alle in der Bibel erwähnten Orte in EINER Liste ausgeben, am besten noch mit Häufigkeit der Erwähnung und entsprechenden Bibelstellen? Für einzelne Orte ist das ja möglich, aber lässt sich auch eine Übersicht in einer Liste oder Tabelle erzeugen?

Wenn ich im Faktenbuch den Begriff "Jerusalem" eintippe, dann schlägt Logos mir gleich die richtige Kategorie "Jerusalem Stadt" vor. In dem Artikel wird dann die Häufigkeit der direkten und indirekten (z.B. als "Zion") Nennungen gezeigt und die zugehörigen Bibelstellen angezeigt. Vielleicht kann man alles, was in der Kategorie "Stadt" ist, gesammelt ausgeben? Genial wäre es, wenn sich das ganze noch in Excel oder Word ausgeben ließe. Wenn solche Funltionen nicht programmiert sind, kann ich das auch verstehen, meine Fragestellung ist ja schon sehr speziell. Aber vielleicht gibt es ja doch etwas...

Vielleicht lässt sich die Information auch aus dem Kartenwerkzeug extrahieren (siehe Angehängtes Bild).

Ich hoffe, die Frage ist einigermaßen klar - hat jemand dazu einen Lösungsansatz? Dafür wäre ich sehr dankbar!

Posts 10391
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 6:34 AM

Enns, Peter:
Kann ich mit alle in der Bibel erwähnten Orte in EINER Liste ausgeben, am besten noch mit Häufigkeit der Erwähnung und entsprechenden Bibelstellen?

Ja. Dies ist eine der Funktionen des Konkordanz-Werkzeugs, Du lässt das Werkzeug eine Konkordanz über eine mit Biblische Orte getaggte Bibel erstellen, dann gibt es die entsprechenden Filtermöglichkeiten (und natürlich auf unterer Ebene die Bibelstellen).

(ich hatte Logos in der englischsprachigen Oberfläche offen und habe es anhand der NIV gezeigt, aber das Prinzip ist hoffentlich erkennbar) 

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 7
Peter E. | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 7:28 AM

Ich bin beeindruckt, Danke!! Das geht ja ganz einfach. Damit kann ich erstmal arbeiten.

Der englische Screenshoot hat einen Vorteil: Während dort unter "Subkind" zwischen "Town" und "City" unterschieden wird, steht da in der deutschen Oberfläche zweimal "Stadt" - das müsste eigentlich auch in "Stadt, groß" und "Stadt, klein" unterteilt werden oder man fasst es zusammen...

Posts 1049
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 11:21 AM

Enns, Peter:

Der englische Screenshoot hat einen Vorteil: Während dort unter "Subkind" zwischen "Town" und "City" unterschieden wird, steht da in der deutschen Oberfläche zweimal "Stadt" - das müsste eigentlich auch in "Stadt, groß" und "Stadt, klein" unterteilt werden oder man fasst es zusammen...

Danke für den Tipp, das ist schlecht! Ich werde das etwas recherchieren, aber mir stößt der englische Sprachgebrauch ein bisschen auf, wo man das Gefühl hat, in Israel hätte es 100+ Großstädte gegeben. Dabei sprechen wir von Ortschaften mit meist nicht mehr als vierstelligen Einwohnerzahlen.

Ich habe bisher zwei mögliche Lösungen im Kopf, aber will das ganze wie gesagt noch in Wörterbüchern und Bibellexika recherchieren:

  • City = Stadt und Town = Ortschaft (oder vielleicht Siedlung), Village bleibt Dorf. 
  • Village = Weiler, Town = Dorf, City = Stadt

Feedback oder bessere Vorschläge? 

Posts 7
Peter E. | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 1:41 PM

Mir würde die erste Variante zusagen:

  • City = Stadt
  • Town = Ortschaft
  • Village = Dorf
Posts 10391
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 2:41 PM

Ben Misja (Faithlife):

Enns, Peter:

Der englische Screenshoot hat einen Vorteil: Während dort unter "Subkind" zwischen "Town" und "City" unterschieden wird, steht da in der deutschen Oberfläche zweimal "Stadt" - das müsste eigentlich auch in "Stadt, groß" und "Stadt, klein" unterteilt werden oder man fasst es zusammen...

Danke für den Tipp, das ist schlecht! Ich werde das etwas recherchieren, aber mir stößt der englische Sprachgebrauch ein bisschen auf, wo man das Gefühl hat, in Israel hätte es 100+ Großstädte gegeben.

Das mit dem Recherchieren ist vielleicht gut, weil ich mich frage, was hinter der Unterscheidung im englischsprachigen Datensatz liegt, außer dass die englische Sprache zufällig zwei weitverbreitete Worte für Stadt enthält. Ja, die unter "city" zusammengefassten scheinen im Durchschnitt größer zu sein als die unter "town", aber da gibt es möglicherweise doch eine große Unschärfe und Variationsbreite (tatsächlich sind mir viele der Namen völlig unbekannt). Die dort mit "city" klassifizierten Orte sind oft aber nicht in Israel, sondern sind ausländische Metropolen wie Babylon, Tyrus, Damaskus, Niniveh, Susa, Ephesus, Rom. Auch die Städte in der Apg auf Paulus' Missionsreisen oder aus der Offenbarung.

Im Griechischen scheint dort oft "polis" zu stehen, das laut Lexika eben "city" und "town" bedeuten kann (das gleiche gilt wohl für das entsprechende hebräische Wort im AT - und beides jeweils im Deutschen wohl weit überwiegend mit "Stadt" übersetzt). "Dorf" ist meines Erachtens daher nicht so ganz richtig für die Orte, die unter "town" stehen. Bei Bethlehem und Nazareth mag das grade noch passen, aber Gaza hatte schon zur Richterzeit eine Stadtmauer mit verriegeltem Tor, nach dem sagenhaften Ofir fuhren Salomons Schiffe um Gold zu holen. "Ortschaft" geht vielleicht besser. Es gibt mWn auch in Deutschland Städte mit nur vierstelliger Einwohnerzahl, und wir haben uns angewöhnt, in der Bibel aber genauso wenn es zB um das Alte Griechenland geht, von antiken Ortschaften mit Mauer, vierstelliger Einwohnerzahl und etwas Struktur als "Städten" zu reden, auch wenn sie nicht mit New York, Rio oder Tokio vergleichbar sind.

Das "village" noch weiter runterzustufen auf "Weiler" kommt mir auch verkehrt vor, zumal auch die oft sogar mit "Stadt" bezeichnet werden: zB Ekron, eine der fünf Philisterstädte (der "Bürgermeister" eines solchen "Weilers" wäre wohl als Fürst oder gar als König bezeichnet worden - ein Zuordnungsfehler?). Auch  Kapernaum fällt unter "village" - und auch das wird einfach als "polis" bezeichnet, im Englischen nicht als Village, sondern als "town" oder als "city", in deutschen Bibeln wohl als "Stadt". 

Running Logos 8 latest beta version on Win 10

Posts 1049
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Tue, Mar 10 2020 3:12 PM

Danke für deine Eindrücke! Gut, dass du dich bisschen umgeschaut hast. Das ist eben der Grund, warum ich ursprünglich beide mit "Stadt" übersetzt hatte. Ich meine, es gibt weder im Hebräischen noch im Griechischen eine wahrnehmbare Unterscheidung zwischen Stadt und Großstadt. 

Ich habe inzwischen herausgefunden, dass das Content Innovation Team eine gewisse Gewichtung, aber keine genaue Einteilung vorgenommen hat. Eingeflossen ist, wie ein Ort in der Bibel bezeichnet wird und was wir aus der Archäologie wissen. Das ist ja auch sinnvoller eine eine strikte Kategorisierung, die bei unseren Wissenslücken und den fließenden Übergängen zwischen Siedlungsgrößen gar nicht möglich wäre. Daraus hat man die fließende und verschwommene Größeneinteilung "village, small town (town), large town (city), city (metropolis)" entwickelt. 

Posts 1049
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Thu, Mar 12 2020 3:30 PM

Für den Moment habe ich mich dazu entschieden, "town" mit "Siedlung" wiederzugeben. Der Begriff Siedlung ist relativ generisch wie das englische "town", zumindest so wie es in englischen Bibeln gebraucht wird (s. Town (Eerdman's Dictionary of the Bible), Town (The HarperCollins Bible Dictionary (Revised and Updated)). Abgesehen davon passt der Begriff archäologisch, wo jede menschliche Niederlassung als Siedlung bezeichnet wird, und führt nicht zu Konflikten mit anderen Stichwörtern. 

Alternativen wären gewesen: 

  • Ansiedlung (länger; eher eine Nebenbezeichnung für "Siedlung")
  • Ortschaft (ist begrifflich erst seit dem 18. Jh. belegt und kam mir daher ein bisschen zu modern vor, s. Wikipedia und Wiktionary
Posts 905
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Thu, Mar 12 2020 9:56 PM

Ich empfehle zum Verständnis der Größe von Städten, Siedlungen und Dörfern einen Blick in das Werk von "E. Schnabel" Urchristliche Mission zu werfen. Er behandelt nicht nur diese Frage sondern beschreibt die einzelnen Orte und deren Größe.

Posts 2466
Jan Krohn | Forum Activity | Replied: Fri, Mar 13 2020 4:26 AM

Siedlung ist für mich eher ein Oberbegriff, unter dem sowohl Dorf als auch Stadt und alles dazwischen fällt.

Aber kritisieren ist leicht, wenn man keine bessere Alternative hat...

"Kleinstadt" würde mir noch einfallen (aber ohne "city" als "Großstadt" zu bezeichnen).

Dazu kommt auch noch, dass Siedlungen meist noch wachsen. Was in der Bronzezeot ein Dorf war, könnte in der Römerzeit schon zur Stadt geworden sein...

Past IT Consultant. Past Mission Worker. Entrepreneur. Future Seminary Student.
Why Amazon sucks: Full background story of my legal dispute with the online giant

Posts 905
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Fri, Mar 13 2020 5:26 AM

Ich denke das Hauptproblem ist das unterschiedliche Verständnis. Wenn ich Dorf in der Bibel lese denke ich an meine Heimat. Wenn ich Stadt lese kann das alles bedeuten zwischen einigen hundert bis einige Millionen.

Wir brauchen aber Begriffe die beschreiben, was die Menschen DAMALS unter Dorf, Stadt, Siedlung verstanden haben. Das Zelt Dorf der Israeliten bestand mal locker aus einer halben Million Menschen.

Posts 1049
LogosEmployee
Ben Misja (Faithlife) | Forum Activity | Replied: Fri, Mar 13 2020 11:40 AM

Sascha Andreas John:
Wir brauchen aber Begriffe die beschreiben, was die Menschen DAMALS unter Dorf, Stadt, Siedlung verstanden haben. Das Zelt Dorf der Israeliten bestand mal locker aus einer halben Million Menschen.

Das dachte ich auch zuerst - aber die wahre Herausforderung ist herauszufinden, wie unser Datensatz diese Begriffe eingegrenzt hat. Wenn es nach mir geht, würden wir "Dorf, Stadt, Stadt (befestigt)" verwenden, aber unsere Definitionen von "city" und "town" sind dazu nicht klar genug abgegrenzt. 

Noch herausfordernder ist, dass nicht einmal die Bibel selbst begrifflich einheitlich ist. Allein schon zwischen AT und NT, aber auch im AT ist es alles andere als gegeben, dass die Begriffe konsistent verwendet werden.

Posts 905
Sascha Andreas John | Forum Activity | Replied: Fri, Mar 13 2020 10:11 PM

radikal wäre sicher die Begriffe fallenzulassen und die Orte zu benennen...ihr braucht sicher ne Menge Weisheit dafür.

Page 1 of 1 (13 items) | RSS