Wir brauchen mehr deutsche Logos-User

Page 1 of 1 (5 items)
This post has 4 Replies | 1 Follower

Posts 570
Schumitinu | Forum Activity | Posted: Sat, Feb 21 2015 1:48 AM

Einen Blick auf die deutschen Community Pricing Titel (https://www.logos.com/products/search?Language=German&Status=Community+Pricing&start=0) ist enttäuschend! Kein einziger Artikel ist bei 20% angekommen. Viele von diesen Produkte sind schon seit mehreren Monaten als CP erhältlich. Mit den neuen deutschen Bibeln sieht es nicht viel besser aus. Selbst die Luther I+ hat noch keine 50% erreicht.

Es scheint mir, dass alle deutschen Logos Users, und auch anderssprachige Users die die angebotenen deutschen Produkte wollen, haben bereits vorbestellt (PrePub) und geboten (CP). Innerhalb dieser "Community" wurde auf vielerlei Weise Werbung gemacht und das Angebot bekannt gemacht. Aber es scheint mir dass das nicht genügt. Die Titel werden so nicht in Produktion gehen, oder erst in einigen Jahren. Kurz um, wir brauchen neue, weitere Logos Users.

Meine Frage ist, wie können wir mithelfen Logos bekannt zu machen? Wie kriegen wir mehr Interessenten zusammen die mithelfen, dass deutsche Produkte umgesetzt und produziert werden? Habt ihr irgendwelche Ideen?

Ich denke deutsche Basispakete würden helfen um Werbung für Logos zu machen und neue Interessenten zu finden. So würde ein größeres Angebot an deutschen Bibelübersetzungen, vor allem solche die weit verbreitet sind. Logos muss in theologische Seminare und in die Gemeinden gebracht werden. Zur Zeit halten hohe Preise, die englische Sprache, vielleicht auch die Verkaufspolitik von Faithlife deutschsprechende Interessenten ab Logos überhaupt in Erwägung zu ziehen. Aber ich denke wenn wir es schaffen die Power von Logos den Leuten Nahe zu bringen können wir viele Interessenten finden.

Was denkt ihr?

Posts 525
Kent | Forum Activity | Replied: Sat, Feb 21 2015 6:32 AM

Das Problem ist, es muss deutsche Produkte in mehr deutschsprachige Menschen zu gewinnen, aber es muss mehr Deutsch sprechenden Menschen, um mehr deutsche Produkte zu erhalten.

Posts 11720
Forum MVP
NB.Mick | Forum Activity | Replied: Sat, Feb 21 2015 7:53 AM

Eine Möglichkeit, mehr deutschsprachige Werke zu haben, ist, gemeinfreies Material als Persönliche Bücher (PB) der Benutzergemeinschaft zur Verfügung zu stellen. Habe grade mal zwei Predigten von F.W. Krummacher als PB aufbereitet und zusammen mit einem kleinen Leitfaden für Predigt-PBs hier ins Forum gestellt: https://community.logos.com/forums/t/101182.aspx 

Running Logos 9 latest (beta) version on Win 10

Posts 2569
ilian | Forum Activity | Replied: Sun, Feb 22 2015 1:48 AM

Schumitinu:

Meine Frage ist, wie können wir mithelfen Logos bekannt zu machen? Wie kriegen wir mehr Interessenten zusammen die mithelfen, dass deutsche Produkte umgesetzt und produziert werden? Habt ihr irgendwelche Ideen?

Was WIR machen können, ist Freunde und Bekannte darauf anzusprechen und Werbung für Logos zu machen. Ich habe schon einige dafür gewinnen können.

Aber unsere Bemühungen können nur bedingt erfolgreich sein.

Schumitinu:

Ich denke deutsche Basispakete würden helfen um Werbung für Logos zu machen und neue Interessenten zu finden. So würde ein größeres Angebot an deutschen Bibelübersetzungen, vor allem solche die weit verbreitet sind. Logos muss in theologische Seminare und in die Gemeinden gebracht werden. Zur Zeit halten hohe Preise, die englische Sprache, vielleicht auch die Verkaufspolitik von Faithlife deutschsprechende Interessenten ab Logos überhaupt in Erwägung zu ziehen. Aber ich denke wenn wir es schaffen die Power von Logos den Leuten Nahe zu bringen können wir viele Interessenten finden.

Ich habe schon vor längerer Zeit auf ähnliche Dinge hier und da hingewiesen. Viele (mitlerweile auch Renter) suchen zuerst gute Bibel-Apps. Ich selbst bin auf Logos aus diesem Grund gestoßen. Momentan ist eine der verbreitete Bibel-App von YouVersion/LifeChurch.tv (z.B. bei Android mit mehr als 50.000.000 Installationen). Sie (ähnlch wie andere) hat mehrere kostenlose deutsche Offline-Bibelübersetzungen und kostenlose neuere online. So bindet man Kunden...

Wir sehen es z.B. bei Google durch das offene Android-System und die vielen kostenlosen Apps, dass man Erfolgsgeschichte schreibt...

Daher noch einmal einige wichtige Punkte, die Logos tun kann, damit man auf dem deutschen Markt Erfolg hat:

  • Kostenlose Bibelübersetzungen wie Elberfelder 1905 und Luther 1912 schnell anbieten (ähnlich wie auf Englisch)
  • In den Apps auf die deutsche Werke direkt hinweisen
  • Schnell manche deutsche Bibelübersetzungen und andere begehrte Werke (wie Kommentar zum Neuen Testament aus Talmud und Midrasch (3 Bände), Neue Genfer Übersetzung und Schlachterbibel 2000) produzieren, auch wenn noch nicht genug Nutzer vorbestellt haben (so wie bei der Reverse-Interlinear der Fall ist)
  • Weitere deutsche Werke von unserer Wunschliste anbieten (evtl. bessere Konditionen manchen wichtigen Verlagen anbieten)
  • Die Apps weiterhin entwickeln und mit neuen Funktionen zum Bibelstudium ausstatten

Update:

dazu noch:

  • Auf (unberechtigte) Bewertungen im App-Store reagieren (damit kein verzerrtes Bild von den Logos-Apps entsteht)
  • Und natürlich die Desktop-Software bzw. die Hilfe vollständig auf Deutsch übersetzen (das ist leider noch nicht der Fall)
Posts 2569
ilian | Forum Activity | Replied: Fri, May 15 2015 11:36 AM

Da der Schlüssel zum Erfolg wichtige deutsche Werke sind, wäre wahrscheinlich nicht schlecht, wenn ihr alle die wichtigen Verlage (wie z.B. SCM) direkt ansprechen und euer Interesse an ihrer Literatur bei Logos bekundet würdet.

Page 1 of 1 (5 items) | RSS